Nachrichten Ibach

Mein
Sonne, Schnee und ein gutes Quartier: Die Skisportler aus Häusern und Ibach sind mit ihrem Saisonabschluss rundum zufrieden.

10.04.2015 | Ibach

Die Skiabteilung des SV Häusern und der SC Ibach fahren zum gemeinsamen Saisonabschluss

34 Teilnehmer der Skiabteilung des SV Häusern und des SC Ibach genießen beste Bedingungen im Skigebiet Portes du Soleil.

30.03.2015 | Ibach

Schwarzwaldverein Dachsberg-Ibach: Amphibienschutz großes Anliegen

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins Dachsberg-Ibach ließ der Vorsitzende Gerhard Geis-Tyroller das vergangene Jahr, in dem der Verein sein 30-jähriges Bestehen feiern konnte, kurz Revue passieren. Neben der Erfassung der Kleindenkmäler in Dachsberg für das Landesdenkmalamt, die er inzwischen beinahe abgeschlossen hat, und seinem Dank für die Wegebetreuung von stolzen 39 Kilometern, die seine Mitstreiter seit insgesamt 15 Jahren auf den mit gelben Rauten gekennzeichneten Wanderwegen und dem Schluchtensteig leisten, erinnerte er an die Vorstellung des Buches „Moore im Oberen Hotzenwald“ sowie an die Moorexkursion mit dem Hauptnaturschutzwart Peter Lutz. Im Ausblick auf das Wanderjahr 2015 nannte Geis-Tyroller die Vogelstimmen-Exkursion am 26. April sowie die Nachtigallen-Exkursion am 2. Mai, die Wanderung auf dem Panoramaweg in Ibach am 7. Juni sowie die Belchenexkursion am 14. Juni.
Viel zu lachen gab es bei der Versammlung der Landfrauen des Bezirks Hotzenwald in Ibach, denn Bezirksvorsitzende Marlene Müller (rechtes Bild, links) hatte Lachtrainerin Helgard Diestel (rechtes Bild, rechts) zu einem Vortrag eingeladen

27.03.2015 | Ibach

Bezirksversammlung: Lachtrainerin sorgt für ausgelassene Fröhlichkeit bei den Landfrauen

Lachtrainerin Helgard Diestel unterhält bei der Bezirksversammlung der Landfrauen in Ibach mit lustigen Anekdoten und wissenswerten Fakten
Übungen, wie zum Beispiel bei der Herbstabschlussübung im Jahr 2013, sind für die Feuerwehr Ibach wichtig.

18.03.2015 | Ibach

Die Feuerwehr Ibach bewältigt im vergangenen Jahr sechs Einsätze

Die Nachwuchskräfte der Feuerwehr Ibach warten auf den Atemschutzlehrgang, weil die Kurse bereits voll sind. Das Kohlhüttenfest soll früher stattfinden, damit es nicht wieder wetterbedingt ausfallen muss.

11.03.2015 | Ibach

Meister auf der Piste und in der Loipe

31 Teilnehmer bei den Vereinsmeisterschaften des Skiclubs Ibach. Freude über elf Pokal

12.02.2015 | Ibach

Wald bringt 10400 Euro

Revierleiter Christoph Wehle erläutert im Gemeinderat den Vollzug im Gemeindewald für das Jahr 2014 sowie den Plan für 2015

11.02.2015 | Ibach

Die Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand freut sich über die Fortbildungsbereitschaft der Jungmusiker

Mehrere Nachwuchsmusiker der Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand erhalten ihr erstes Leistungsabzeichen. Dirigent Stefan Köpfer möchte die Proben teilweise nach Registern getrennt gestalten. Vorsitzender Frank Weber verabschiedet Artur Thoma 56 aktiven Jahren in den musikalischen Ruhestand.

23.01.2015 | Ibach

Die Gemeinde Ibach bleibt schuldenfrei, muss für Investitionen aber in die Rücklagen greifen

Weil Ibach immer weniger Einwohner zählt, überweist das Land weniger Geld: Mindereinnahmen von rund 28 000 Euro gegenüber dem Vorjahr ergeben sich daraus. Bürgermeister Helmut Kaiser spricht von enger werdenden finanziellen Spielräumen.
Unter dem Motto „Sternstunden in I-Bach“ verwöhnte ein von Illa Küllig zusammengestelltes Ensemble die zahlreichen Zuhörer mit einem Weihnachtskonzert.

27.12.2014 | Ibach

Weihnachtskonzert: Sternstunde in der Ibacher Kirche

Stimmungsvolle Musik und besinnliche Textbeiträge

27.11.2014 | Ibach

Gute Noten fürs Wasser

Kläranlagen reinigen das Abwasser aus der Gemeinde gut. Dennoch stehen wohl Investitionen an

23.10.2014 | Ibach

Für den Kindergarten Wittenschwand liegen die Elternbeiträge deutlich unter den angestrebten 20 Prozent der Betriebskosten

Auch Anliegen den Verkehr betreffend wurden im Gemeinderat erörtert. Dem Wunsch, außerorts Hinweisschilder aufzustellen, begegnete Bürgermeister Helmut Kaiser mit Skepsis.

07.10.2014 | Ibach

Waldlauf in Ibach erstmals abgesagt

Wider Erwarten und trotz des anhaltend schönen Wetters musste der Ibacher Waldlauf mangels ausreichender Anmeldungen abgesagt werden. Es wäre der 33. Waldlauf in Folge gewesen, und bislang hatten die Veranstalter selbst bei Schneefall dreistellige Teilnehmerzahlen zu verzeichnen gehabt.

27.09.2014 | Ibach

Der Gemeinderat Ibach ändert die Außenbereichssatzung, damit Wohnhäuser entstehen können

Der Gemeinderat erteilt eine Ausnahmegenehmigung für sechs Wohneinheiten und ein Einfamilienhaus, obwohl das Grundstück im Außenbereich der Gemeinde liegt. Damit soll laut Bürgermeister Helmut Kaiser die Gemeinde zukunftsfähig gehalten werden.
Clemens Speicher (links) erhielt aus den Händen von Bürgermeister Helmut Kaiser die Ehrennadel in Silber des Gemeindetags Baden-Württemberg für 20 Jahre Gemeinderatstätigkeit.

25.09.2014 | Ibach

Ehrennadel für Clemens Speicher

Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg für 20 Jahre Gemeinderatstätigkeit
Die Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand begleitete den Umzug im Rahmen des Heugeißfestes. Auf dem Rathausplatz spielte später dann die belgische Formation „Southern Brussels Concert Band“.

28.07.2014 | Ibach

Heugeißfest: Landwirte feiern die Heuernte

Heugeißfest mit kleinem Umzug durch Ibach. Zahlreiche Gäste feiern auf dem Rathausplatz. Kapelle aus Brüssel begeistert Besucher.

15.08.2014 | Ibach

Landfrauen laden zur Kräuterweihe

Um 15 Uhr beginnt die Kräuterweihe mit einem Gottesdienst in der Ibacher Pfarrkirche
Das neue Gemeinderatsgremium von Ibach setzt sich zusammen aus Martin Stoll, Clemens Speicher, Bürgermeister Helmut Kaiser, Edgar Blasi, Christina Müller, Bernhard Böhler, Doris Mutter, Michael Maier und Evi Fritz (von links).

16.07.2014 | Ibach

Gemeinderat Ibach formiert sich

Ibacher Gemeinderatsmitglieder wählen ihre Vertreter für Ausschüsse und andere beratende Organe und sprechen ihre Verpflichtungsformel.
Egon Kaiser, Thomas Ebner-Müller, Inge Albiez und Peter Kaiser (von links) wurden aus dem Gemeinderat Ibach verabschiedet.

07.07.2014 | Ibach

Gemeinderat Ibach verabschiedet vier Mitglieder

Peter Kaiser, Egon Kaiser Inge Albiez und Thomas Ebner-Müller wurden aus dem Gemeinderat Ibach verabschiedet. In ihre Amtszeit fallen wichtige Entscheidungen

10.07.2014 | Ibach

Gemeinde Ibach investiert 25000 Euro in den Straßenbau

Der alte Gemeinderat verabschiedet noch einige Bauarbeiten, bevor sich das neue Gremium in zwei Wochen konstituiert.
Claus Geppert (Mitte), Leiter des Familienzentrums des Fördervereins für krebskranke Kinder, empfing die Ibacher Landfrauen und ihre Begleitung in Freiburg und freute sich über deren Unterstützung.

21.06.2014 | Ibach

Landfrauen besuchen Elternhaus Ortenau

Mehrfach spenden die Ibacherinnen für die Einrichtung, die Eltern krebskranker Kinder zur Verfügung steht. Nun sehen sich die Landfrauen das Haus selbst an.

20.06.2014 | Ibach

Wasser ist sauber

Bürgermeister Kaiser informiert Gemeinderat Ibach über Ergebnisse der Untersuchung
Viele Oldtimerfans waren dieses Mal beim Traktorentreffen dabei.

03.06.2014 | Ibach

Ibacher Musikfest mit Traktorentreff

Das traditionellen Fest ist nicht nur etwas für Musikbegeisterte. Auch Oldtimerfans kommen voll auf ihre Kosten

15.05.2014 | Ibach

Viel Lob für Landfrauen

Ein neues Logo ziert den renovierten Landfrauenraum im Ibacher Rathaus, und zu Beginn der Jahreshauptversammlung bedankte sich die Vorsitzende Christina Müller herzlich bei allen Beteiligten, die bei der Neugestaltung des Raumes mitgeholfen haben. Nur gemeinsam sei diese Arbeit zu stemmen gewesen.
Bei einem Becher frischen Quellwassers fachsimpeln die Naturführer Christina Müller, Heinz-Michael Peter und Irmtraud Zehetner (von links) im Unteribacher Bushäusle, über eines ihrer immer wieder faszinierenden Themen.

06.05.2014 | Ibach

Wanderungen mit Herz und Verstand

Naturführer Oberer Hotzenwald stellen ein erlebnisreiches Programm zusammen. Auftakt mit Muttertagswanderung
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Ibach ist die kleinste selbstständige Gemeinde im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg.
SÜDKURIER ist vor Ort – Ihre Zeitung in Ibach.
Jetzt Newsletter bestellen:
Anzeige
Anzeige
 
Sonderthemen
  • Lokalmatador Gerd Simmel spielt in Tiengen noch heute und morgen die Drehorgel, die sich im Besitz der Surianergemeinde in Tiengen befindet. Ein Exemplar aus dem Jahr 1882.
    Dreh- und Karussellorgeltreffen im Städtle
  • Niedlich der kleine gelbe Flitzer aus vergangenen Tagen mit der Aufschrift „Paul“. Oldtimer-Autos sind am Sonntag in Tiengen zu besichtigen.
    Ein Hauch von Nostalgie
  • Bunte Blütenpracht, bestens sortierte Einzelhandelsgeschäfte, einladende Straßencafés und Restaurants – dazu Musik, Musik, Musik. Das erwartet die Stadtbesucher in Waldshut im Mai.
    Ganz im Zeichen der Musik
  • Eine leistungsstarke Gewerbeschau hat der Gewerbeverein Ühlingen-Birkendorf, allen voran der Vorstand auf die Beine gestellt (von links): Sandy Leinbach (Kassiererin), Klaus Preiser (stellvertretender Vorsitzender), Birgit Rüde (Vorsitzende) und Ulrike Baum (Schriftführerin). Unter dem Leitmotiv „Leben auf dem Lande“ wird die Attraktivität des ländlichen Raumes präsentiert.
    30 Aussteller zeigen ihre Produkte
  • Vinh Quang Tran und seine Frau Thi Chinh Phan präsentieren ihr neues Restaurant in der Wallstraße.
    Gerichte aus der fernöstlichen Küchen
  • Die Geschwister Marina und Fabian Braun freuen sich auf den Tag der offenen Tür in ihrem Blumenhaus am 25. und  26. April.
    Florale Kunstwerke für jeden Anlass
  • Stühlinger Frühling
  • Akrobatisch und waghalsig – Artisten zeigen ihre Kunststücke im Rahmen des St. Blasier Musikfrühlings.
    Musik und Attraktionen in der Domstadt
  • Rückzugsmöglichkeiten und abgeschlossene Räume bieten neben der offenen Bauweise ideale Voraussetzungen für das Betreuungsangebot im Kinderhaus Feuerkäfer.
    Ein Ort zum Spielen und Lernen
  • Standesamt
  • Volker Lenz
    Wie Grenzgänger sich im Nachbarland verhalten sollten
  • Melanie Edinger hat in Basel studiert
    Der Grenzgänger und die Bildung
  • Vier Krankenversicherungsformen für Grenzgänger
  • Grenzgänger Armin Maier erhält Schweizer Kinderzulage.
    Der Grenzgänger und das Kindergeld
  • Es geht um gute Informationen.
    So erging es einem Grenzgänger beim Hausbau
  • Auch die vierbeinigen Besucher sind im Fressnapf herzlich Willkommen.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Der Hochbehälter Langacker in Dangstetten: Aus der Einrichtung aus dem Jahr 1977 ist nach der kompletten Bauwerkssanierung sozusagen ein neues Gebäude erwachsen.
    Sanierter Hochbehälter
  • Auch die vierbeinigen Besucher sind im Fressnapf herzlich Willkommen.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Der Neubau bietet die Möglichkeit das vielfältige Angebot entsprechend zu präsentieren und den Kunden das Einkaufen zu erleichtern.
    Alles für Haus und Garten
  • Das Küchenatelier Fischer bietet bei der großen Küchen Industriemesse vom 9. bis 13. April wieder einen exklusiven Preisvorteil. Wer schnell reagiert, kann sich eine der Traumküchen realisieren.
    Küchenprofis setzten Kundenwünsche um
  • Auch der Winter, mit wirklichen Schneemengen gehört zu Bonndorf. Das Städtchen liegt an seiner höchsten Erhebung fast 1000 Meter hoch.
    Liebenswerte Stadt
  • Winzer stellen neuen Jahrgang vor
  • „Miteinander leben“ heißt der Asylkreis, der sich in Küssaberg mit ehrenamtlichen Kräften gebildet und sich zum Ziel gesetzt hat, die zu erwartenden Flüchtlinge und Asylbewerber in der Gemeinde zu betreuen und zu begleiten.
    Asylkreis kümmert sich um Integration
  • Ein beliebter Treffpunkt für Kinder, die gerne turnen und hüpfen, ist die Hüpfburg beim Kinderhort der Sparkasse Hochrhein in der Hauptstraße.
    Unterhaltung für die ganze Familie
  • Beim Holzparadies Gäng im Albbrucker Gewerbegebiet profitieren die Kunden während der Hausmesse am 21. und  22. März von erheblichen Messerabatten.
    Ideen für Garten und Terrasse
  • Gerne knüpfen die jungen Menschen Kontakte zu den Betrieben und informieren sich über deren Ausbildungsangebote. Die Vertreter der Firmen nehmen sich Zeit, um Fragen zu beantworten.
    Start in ein erfolgreiches Berufsleben
  • Das Projekt Dachgärten Albbruck präsentiert sich momentan noch als Großbaustelle. Schon in wenigen Wochen sollen die Bewohner einziehen und die Einrichtung ihrer Bestimmung übergeben werden.
    Investitionen in die Zukunft
  • So vielseitig und fantasievoll kann die Osterdekoration sein.
    Klettgau: FC Geißlingen veranstaltet Ostermarkt
  • Fertig gestellt ist das von der „Werne-Gruppe“ errichtete „Landhaus Oberdorfstraße 1“ in Dogern.
    Dogern: Werne-Gruppe stellte Landhaus in ansprechendem Design fertig
  • Zusammen mit Eva Herman stellt der Unternehmer Milorad Krstic am Donnerstag, 12. März, in der Dogerner Gemeindehalle sein Buch „Verkaufte Demokratie“ vor.
    Unternehmer Krstic stellt sein erstes Buch vor
  • Vierbeiner rennen um die Weltmeisterschaft
  • Der Portas-Fachbetrieb Gebrüder Dobler in Häusern lädt am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür zum Firmensitz an der B 500 in Häusern ein. Auf dem Bild (von links) Manfred und Michaela Dobler, Elke und Engelbert Dobler sowie die Mitarbeiter Jürgen Mayer und Jutta Schultis.
    Tag der offenen Tür beim Portas-Fachbetrieb Dobler in Häusern
  • Schnelle Schlitten, flinke Pfoten und Ausdauer sind bei der Schlittenhunde-WM in Bernau und Todtmoos gefragt.
    Schnelle Rennen auf vier Pfoten
  • Den Künstlern, wie auf dem Bild Ulrike Wasmer-Ludwig, Holzbildhauerin und Holzschnitzerin aus Bernau, kann während des  St. Blasier Künstlertreffs bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.
    Kunstpfad
  • Grußwort
  • Wärmebildkamera
  • Willkommen in Wutach: Gemeinde setzt auf Wandertourismus und Energie
Servicelinks
Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015