Mein
27.09.2012  |  von  |  0 Kommentare

Hohentengen am Hochrhein Paten sollen Eichen helfen

Hohentengen am Hochrhein -  Sie sind rar geworden im Wald, die Eichen. Um ihren Bestand zur fördern, wurde im benachbarten schweizerischen Kaiserstuhl ein „Eichenprojekt“ mit der Möglichkeit zur Übernahme einer Baumpatenschaft ins Leben gerufen und ausgezeichnet.

Auf dem Sanzenberg im benachbarten Fisibach sollen sie wachsen, die jungen Eichen. Herbert Fuchs (im Bild mit Tochter Evi Peterhans), Autor des Geschichtsbuches „Die alten Eichen erzählen“, las aus seinem neuesten Werk und bekam von Forstbetriebsleiter Markus Ottiger eine Baumpatenschaft überreicht.  Bild: Gems-Thoma



Anlässlich der Feier zur Preisverleihung erhielt Herbert Fuchs aus Hohentengen, der sein neues Buch den Eichen gewidmet hat, ehrenhalber eine Baumpatenschaft überschrieben.

Auch einige Nachbarn diesseits des Rheins hatten im letztjährigen Frühjahr dort „ihren“ Baum gepflanzt, um das Projekt auf dem Sanzenberg, südöstlich von Fisibach gelegen, zu unterstützen.

Vom schweizerischen Verein „proQuercus“, der sich als Ziel die Erhaltung und Förderung der Eiche unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und kultureller Aspekte gesetzt hat, wurde das vorbildliche Projekt mit dem Eichenpreis 2012 ausgezeichnet. Im Juni bekamen die Initiatoren, Kaiserstuhls Forstbetriebsleiter Markus Ottiger und Praktikant Michael Husistein, die Auszeichnung in Chur überreicht. Jetzt wurde die Auszeichnung mit allen Paten und Interessierten auf dem Sanzenberg gefeiert.

Markus Ottiger hatte der Jury bei der Preisverleihung Herbert Fuchs´ neuestes Buch „Die alten Eichen erzählen“, überreicht, in dem er 2000 Jahre Geschichte aus Sicht der altehrwürdigen Bäume Revue passieren lässt. Ehrenhalber wurde Herbert Fuchs nun von Markus Ottiger eine Patenschaft für eine Eiche überschrieben.

Der bedankte sich mit einer Lesung aus seinem Werk. Wer sich für eine Patenschaft interessiert, kann mit Forstbetriebsleiter Markus Ottiger unter 0041/79/4 20 66 84 Kontakt aufnehmen. Eine Patenschaft für zehn Jahre kostet 150 Schweizer Franken, für Firmen 300 Franken.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014