Nachrichten Hohentengen a.H.

Mein
Der neue Vorstand des Verkehrs- und Kulturvereins Hohentengen (von links): Vorsitzende Jutta Boller (neu), Stellvertreter Roland Hartmannsgruber (neu), Kassiererin Susanne Wehrle und Schriftführerin Tanja Dielmann.

26.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Verkehrs- und Kulturverein freut sich über gute Zahlen

Stolz auf zehn Prozent mehr Übernachtungen und sieben neue Vermieter. Luzia Meier scheidet als Vorsitzende aus. Ihr folgt Jutta Boller nach, die bisherige Stellvertreterin

25.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

„Die Herausforderungen sind gewaltig“

In Hohentengen findet am Sonntag, 22. März, die Bürgermeisterwahl statt. Amtsinhaber Martin Benz ist seit 24 Bürgermeister der 3830 Einwohner zählenden Gemeinde und bewirbt sich für eine weitere Amtsperiode. Wir sprachen mit ihm über sein Amt, seine Ziele und die Aufgaben für die Zukunft.

24.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Der Betriebshof Lauchringen fällt und pflegt Bäume am Rheinuferweg

Am Rhein werden ab jetzt bis Ende Februar zwischen Herdern und Hohentengen Bäume geschnitten und gefällt. Die Maßnahmen sind mit dem Regierungspräsidium und dem BUND abgestimmt.

24.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Angelsportvereine der Umgebung befreien den Rhein vom Müll

Fischer pflegen Gewässerrand: Zur jährlichen Uferreinigung entlang des Rheins waren die Mitglieder der Angelsportvereine Küssaberg und Umgebung, Klettgau und Lauchringen am Samstag ausgehend von Lienheim unterwegs und leisteten mit ihrem Arbeitseinsatz einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. Denn gefunden wurde wieder jede Menge Müll, vom Blecheimer bis zum Fahrrad.
Martin Benz

23.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Kandidatur in letzter Minute: In Hohentengen treten drei Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl an

Bewerbungsschluss für die Bürgermeisterwahl in Hohentengen: Neben Amtsinhaber Martin Benz treten Heiko Gold von der Nein-Idee und Sabrina Schildan aus Hohentengen an. Die 24-jährige Verwaltungsfachangestellte hat 20 Minuten vor Ende der Bewerbungsfrist ihre Kandidatur bekannt gegeben.
Frühmorgens wird in der Bäckerei Stieber in Hohentengen der Teig geknetet. Simone Sutter (links) und Maritta Lofredo sind mit dem Eieraufschlagen beschäftigt.

23.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Alte Fasnacht in Lienheim: Seit mehr als 40 Jahren backen die Narren Küchle für das ganze Dorf

Die Narren versorgen Lienheim zur Alten Fasnacht mit leckeren Küchle. In gemeinsamer Arbeit der Narren wird diese Mammutaufgabe im Großküchenmaßstab gelöst.

21.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Tennisclub Hohentengen freut sich über sanierte Plätze und erfolgreiche Saison

Der Tennisclub Hohentengen schließt die Sanierung der Tennisplätze am Rheinufer ab. Hinter dem Verein liegt eine erfolgreiche Saison dank drei erster Plätze.

21.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Vertretungskraft für Kindergarten

Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung wurden im Gemeinderat bekanntgegeben. So erhält der Kindergarten eine neue Vertretungskraft.

19.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Dauerkandidat tritt auch in Hohentengen an

Amtsinhaber Martin Benz bekommt bei den Bürgermeisterwahlen in der Hochrheingemeinde Hohentengen am 22. März Konkurrenz durch den Dauerkandidaten der Nein-Partei.
Unterwegs mit der Tigerente: die Gelbjackenhansele der Hohentengener Narrenzunft brauchen sich um ihren Nachwuchs keine Sorgen zu machen.

17.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Beim Fasnachts-Umzug in Hohentengen bietet sich den Zuschauern ein buntes Bild

Von Schlümpfen über Tigerenten bis hin zu den Panzerknackern tummeln sich zahlreiche Comicfiguren beim Umzug in Hohentengen und mischen sich unter traditionelle Häser. Bei der Themenwahl zeigen die Umzugsteilnehmer große Fantasie und farbige Vielfalt.

16.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Aschenbecher + Mülleimer = Feuer im Vereinsheim

Die Feuerwehr musste die Tür zu einem Vereinsraum aufbrachen, aus dem Rauch drang. Das Feuer in einem Papierkorb, vermutlich durch einen entleerten Aschenbecher, richtete keinen großen Schaden an

16.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Guggenmusiken in ihrem Element

Bei der Fägerexplosion hatten die Saustallfäger Lienä wieder einen großen Besucheransturm zu verzeichnen. Mit den benachbarten Formationen Höllbachgeister Rotzungen, den Rüßwihler Chrutschlämpe, der Salpeter Brassband Birkingen, den Studehagghüüler Brenden, den Studehäglern Detzeln und der Gugge Fläxer Bannholz hatten sie sechs Guggenmusiken zu Gast, die für Stimmung in der Halle sorgten.
Mit dem Schachtelballett waren die Mitglieder des Kirchenchores auf Brautschau.

16.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Bunter Abend der Lienheimer Feuerwehr kommt beim Publikum gut an

Viel Kurzweil bei vierstündigem Programm. Urgestein Andreas Scheuble steigt nach mehr als 25 Jahren wieder in die Bütt

14.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Mit Tschättermusik ziehen die Hemdglunker in Hohentengen durch die Nacht

Lautstarke Fasnachtsfeier: Kleine und große Trommler waren am Hemdglunkerumzug in Hohentengen unterwegs und viele gingen mit durch die dunkle Nacht.
Tolle Stimmung herrschte nach der Schülerbefreiung durch die Narren im Foyer der Hohentengener Schule, vorne die Jury des Kostümwettbewerbs.

13.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Narren in Hohentengen besetzen nach dem Wecken das Rathaus und befreien die Schüler

Das Narrengericht in Hohentengen zählt die Schandtaten von Bürgermeister Martin Benz auf, verurteilt ich aber nur zu einer milden Strafe: Er muss die Wahl im Falle eines Sieges auch annehmen und eine weitere Periode Bürgermeister bleiben.
In weitere Ferne gerückt: In der Kiesgrube Weiach gegenüber von Hohentengen wäre ein möglicher Standort für den Bau der Oberflächenanlage für ein atomares Tiefenlager im Bereich Nördlich Lägern gelegen.

11.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Atommüll-Lager rückt in weite Ferne

Gemeinde erleichtert über Nagra-Entscheid. Standort Nördlich Lägern vorerst aus dem Rennen

11.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Ökologische Anstrengungen

Auf Anfrage von Gemeinderätin Sabine Schilling-Boller (SPD) informierte Bürgermeister Martin Benz, dass die drei Gemeinden Klettgau, Küssaberg und Hohentengen in Sachen Projekt Windkraftanlage weiterhin auf eine Stellungnahme der Deutschen Flugsicherung in Bezug auf Auswirkungen auf den Flugverkehr warten. Ein erstes Artenschutzgutachten habe gezeigt, dass es im in Frage kommenden Gebiet geschützte Vogelarten gibt.

11.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Mit einem Gewinn von 384 575 Euro schließen die Gemeindewerke Hohentengen 2013 ab

Bürgermeister Martin Benz gibt im Gemeinderat Hohentengen bekannt, dass die Gemeindewerke 2013 wieder in der Gewinnzone sind. Die vier Gemeindewerke Hohentengen, Klettgau, Jestetten und Lottstetten sollen zusammengeschlossen werden.

10.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Gemeinde hat einen Zuschuss für die geplante Asylbewerberunterkunft in Aussicht

Nach einer neuen Förderrichtlinie kann die Gemeinde auf eine Finanzierungshilfe für den Anbau am Alten Schulhaus Herdern hoffen. Die Richtlinie macht allerdings eine neuerliche Umgestaltung des Innenbereichs der Asylbewerberunterkunft nötig.

10.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Bohnenviertel Narren Hohentengen stellen den Narrenbaum und hängen Bändel auf

Noch einmal kurz verschnaufen, ehe der krumme Narrenbaum mit vereinten Kräften vor dem Rathaus platziert wird.

09.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Der Gemeinderat gibt sein Einverständnis für eine neue Kita, hat aber Bedenken bei anderen Bauanträgen

Der Gemeinderat Hohentengen diskutiert Bauanträge. Er erteilt die Genehmigung für eine Ausnahme von den Bauvorschriften im Gebiet Unter den Wiesen in Stetten und stimmt für den Neubau einer Kindertagesstätte auf einem Teil des Grundstücks der Pfarrgartenwiese in Hohentengen.

09.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Fasnacht 2015: Närrische Termine für Hohentengen und Ortsteile

Die Fasnacht in Hohentengen wird mit zahlreichen Umzügen, Bällen und Partys gefeiert. Eine Übersicht der Veranstaltungen vom Schmutzigen Dunschtig bis zur Fasnachtsverbrennung.
Neue Gesichter in der Jungen Union  (vorne, von links): Simon Benz, Vorsitzende Ann-Kristin Wagner, Stellvertreter Philipp Wendt, Moritz Stelter, Marie-Luise Schlageter und Stefanie Hüsler. (Hinten, von links): Tobias Schneider, Matthias Bachmann, Alexander Hupfer und Robin Hack.

09.02.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Junge Union Hohentengen: Ann-Kristin Wagner ist neue Vorsitzende.

Ann-Kristin Wagner ist die neue Vorsitzende der Jungen Union Hohentengen. Die 17-jährige Schülerin folgt auf Philipp Wendt, der das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden übernommen hat.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015