Nachrichten Hohentengen a.H.

Mein

27.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Kommunion in Hohentengen, Herdern, Stetten und Günzgen

16 Mädchen und Jungen aus Hohentengen, Herdern, Stetten und Günzgen feierten am vergangenen Samstag in der Pfarrgemeinde St. Maria Hohentengen ihre Kommunion.
Eine ganz besondere Ehrung wurde Renate Reinhart (Mitte) zuteil. Sie wurde von DRK-Ortsvorsitzendem Martin Benz (rechts) zum Ehrenmitglied ernannt. (Weiter von links) Kreisvorsitzender Günter Kaiser zeichnete Hildegard Schwarz für 30, Renate Reinhart für 45 und Gertie Abels für 40 Jahre Mitgliedschaft aus.

25.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Renate Reinhart gibt nach 45 Jahren das Amt der Bereitschaftsleiterin beim DRK Hohentengen ab

Renate Reinhart erhält die Ehrenmitgliedschaft des DRK Hohentengen für 45 Jahre großes Engagement im Amt der Bereitschaftsleiterin. Bürgermeister Martin Benz als Vorsitzender des Ortsvereins dankt ihr für ihre geleistete Arbeit.

23.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Entscheidung beim Angelsportverein

Außerordentliche Mitgliederversammlung am kommenden Freitag, 24. April, stimmt über den Fortbestand ab
Groß war das Interesse der Hohentengener Bürger an einem ersten Informationsabend zur Initiierung eines Helferkreises für Flüchtlinge in der Gemeinde.

23.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Großes Interesse an Infoabend zwecks Gründung eines Helferkreises

45 interessierte Bürger kommen ins Rathaus. Bürgermeister Martin Benz und Anneli Ahnert von der Caritas berichten

23.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Erfolg mit der Querflöte

Zum Abschluss des Jungbläserlehrganges in Steinabad legten Katharina Stark und Nina Brutsche (von links) vom Musikverein Lienheim das Leistungsabzeichen in Bronze ab.
Auch in den Sommerferien 2015 wird es eine Betreuung für Kindergarten- und Grundschulkinder geben. Die Gemeinde bietet für fünf der sechs Wochen ein flexibles System an.

22.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Angebote für Kindergarten- und Grundschulkinder in August und September

Gemeinderat beschließt Betreuung in den Sommerferien. Sikawild auch Thema in Sitzung
In Würdigung seiner langjährigen Tätigkeit als Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Herdern und Ausschussmitglied der Gesamtfeuerwehr wurde Hermann Maier zum Ehrenkommandanten der Gesamtfeuerwehr ernannt. Von links: Gesamtkommandant Markus Gampp, Hermann Maier, Bürgermeister Martin Benz, stellvertretender Gesamtkommandant Christian Scheuble.

21.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Hermann Maier wird Ehrenkommandant

Auszeichnung nach 31 Jahren aktivem Dienst. Bis ein Nachfolger für die Herderner Abteilung gefunden ist, übernimmt Hohentengens Kommandant Roger Harrer die Leitung. Feuerwehr veranstaltet Tag der offenen Tür am 17. Mai
Köstlich: Regisseur Philip Bandl (links) als Graf von Schmierstein „entsorgt“ zusammen mit seiner Geliebten Felicitas (rechts, Markus Kaiser) die Leiche des Unternehmers Greifenbrecht (Roger Harrer).

21.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

„Es geht auf jeden Fall weiter“

Mehr als 600 Zuschauer waren restlos begeistert von den beiden Theaterabenden des neu gegründeten „Kunst Stoff Ensemble“, das die Krimi-Komödie „Meine Leiche, deine Leiche“ auf die Bühne brachte. Regisseur Philip Brandl ist von der Resonanz überwältigt.
Blick von Osten auf das neue Baugebiet Äußere Auen II.

20.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Der Gemeinderat beschließt den Bebauungsplan für das Neubaugebiet Äußere Auen II

Vorgaben zur Baumpflege im FFH-Gebiet in der Nähe des Neubaugebiet Äußere Auen II machen nun den Beschluss des Bebauungsplans möglich. Für die Bebauungsplansatzung zum Neubaugebiet Außerdorf Ost, Teilbereich A, ist der Gemeinderat allerdings nicht beschlussfähig, da sechs Mitglieder fehlen und zwei befangen sind.

20.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Sechs Kinder gehen in Lienheim zur Kommunion

Sechs Kinder feierten in der Pfarrei St. Oswald Lienheim ihre erste heilige Kommunion. Sie wurden von Pfarrer Marcus Maria Gut und Gemeindereferentin Eva Maria Asal zur Kirche begeleitet.

18.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Engagement für Flüchtlinge

Ein ehrenamtlicher Helferkreis für Flüchtlinge soll in Hohentengen entstehen. Am Montag, 20. April, findet um 19.30 Uhr im Rathaus ein Informationsabend für alle, die sich engagieren wollen, statt.

18.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Obst und Gemüse satt im Kindergarten

Gesundes Frühstück: BeKi-Fachfrau Annie Sutter aus Lienheim brachte den Hohentengener Kindergartenkindern auf spielerische Weise näher, worauf es ankommt. Eifrig wurde von den Vorschülern geschnippelt und gebacken und mit viel Fantasie für alle Gruppen ein Frühstück erstellt.
Der Vorstand der Feuerwehr Günzgen (vorne von links): Matthias Bachmann, Herbert Meier, Andreas Waldkircher, Simon Bachmann, Andreas Klemm, Martin Schäuble, Roland Blatter, (hinter von links:) Gerhard Etspüler und Gerhard Bachmann.

17.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Herbert Meier ist neuer Kommandant der Feuerwehr Günzgen

Der Abteilungskommandant der Günzgener Feuerwehr, Roland Blatter, legt nach zehn Jahren sein Amt nieder. Für sein Engagement, auch in der Nachwuchswerbung, erhält er von den Kameraden einen Gutschein für eine Fahrt in einem roten Ferrari. Sein Nachfolger ist Herbert Meier.
Hohentengens Kommandant Roger Harrer (rechts) freut sich über den Zuwachs von fünf Feuerwehrleuten für die Abteilung Hohentengen. Von links: Felix Maier, Hady Sträsler, Lukas Stelter, Daniel Duttlinger und Simon Benz.

16.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Feuerwehr Hohentengen freut sich über fünf neue Mitglieder

Die Feuerwehrabteilung Hohentengen blickt in ihrer Hauptversammlung auf 13 Einsätze im vergangenen Jahr zurück. Sie plant einen Tag der offenen Tür am 17. Mai.

14.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Auffühung Theatergruppe Kunst Stoff Ensemble: Eine Leiche und jede Menge Lacher

Neu gegründete Theatergruppe Kunst Stoff Ensemble trifft mit Kriminalkomödie Publikumsgeschmack. Viel Applaus für Akteure
Mit der goldenen Ehrennadel und Urkunde des Bundes deutscher Blasmusikverbände zeichnete Rudolf Kromer vom Blasmusikverband Hochrhein (Zweiter von links, weiter von links): Emil Weidner (mit Ehefrau Magda) und Willi Maier (mit Ehefrau Hildegard) für je 50 Jahre Musizieren aus. Für den Verein gratulierte Matthias Maier (links).

02.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Willi Maier und Emil Weidner sind jeweils 50 Jahre aktiv für den Musikverein Hohentengen

Die große goldene Ehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusikverbände erhalten Willi Maier und Emil Weidner für ihr jahrzehntelanges Engagement im Musikverein Hohentengen. Die Ehrungen nimmt Rudolf Kromer, Vizepräsident des Blasmusikverbandes Hochrhein, vor.

01.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Lienheimer Erstkommunikanten basteln viele Palmen für Palmsonntag

Für den Palmsonntag wurden in Lienheim viele Palmen, meist von den Erstkommunikanten gebastelt. Der Pfarrgemeinderat von St.
Viel Freude hatten Publikum und Musiker der Spielgemeinschaft Hohentengen-Kaiserstuhl mit ihrem Dirigenten Theo Graf am Festlichen Konzert des Musikvereins Hohentengen. Es gab reichlich Beifall für die gelungenen Darbietungen.

01.04.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Das Gemeinschaftsorchester von Musikverein Hohentengen und Musikgesellschaft Kaiserstuhl beeindruckt beim Konzert in Hohentengen

Die Musiker von Musikverein Hohentengen und Musikgesellschaft Kaiserstuhl brillieren als Ganzes ebenso wie bei Solovorträgen. Das Repertoire, das Dirigent Theo Graf mit ihnen einstudiert hat, gibt verschiedenen Registern Gelegenheit, sich in Szene zu setzen. So etwa den Klarinetten beim Wild Cat Blues.

31.03.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Palmsonntag am Schießstand

Das beliebte Ostereierschießen lockte an Palmsonntag zahlreiche Besucher auf den Schießstand des Schützenvereins Alpenblick Bergöschingen. Wer Ring 7 oder besser traf, konnte jeweils eines der 4800 bunt gefärbten Ostereier oder eines der 1750 Überraschungseier mit nach Hause nehmen.
Ehrungen für langjährige Vorstandsmitglieder (v. li.): Sylvia Nußhär, Thomas Sutter, Marlies Münzel, Willi Zimmer, Ingrid Zimmer, Alwin Lierheimer und der stellvertretende Vorsitzende Werner Morath.

30.03.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Radsportverein Lienheim freut sich über eigenes Vereinsheim

In der ersten Hauptversammlung im neuen Vereinsheim blickte der Radsportverein Lienheim auf ein Jahr mit vielen sportlichen und geselligen Aktivitäten zurück. Der gesamte Vorstand wurde im Amt bestätigt, zudem wurden zahlreiche Vorstandsmitglieder für ihre langjährige Arbeit ausgezeichnet.

30.03.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Ölbarone ermitteln Kniffelmeister

Pokalgewinner: Das 18. Preis-Kniffeln des Club der Ölbarone fand im Schwimmbad Hohentengen statt. 30 Teilnehmer waren mit viel Spaß dabei.

25.03.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Brillante Soli als Würze

Musikverein Hohentengen lädt am 29. März zum Palmsonntagskonzert. Besucher erwartet unterhaltsames Programm

24.03.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Kindergartenkinder gratulieren Martin Benz zum Sieg bei der Bürgermeisterwahl

Gratulation zum Wahlsieg von den Jüngsten: Mit jeder Menge Rosen, Glückwunschplakaten und einem fröhlichen Lied kamen rund 120 Kindergartenkinder aus den drei Gemeindekindergärten mit ihren Erzieherinnen auf den Rathausplatz, um Bürgermeister Martin Benz zum Wahlsieg zu gratulieren. „Das ist einfach wunderschön“, sagte er und genoss ihren Auftritt.

24.03.2015 | Hohentengen am Hochrhein

Die Landfrauen Gündelwangen spielen Theater auf Einladung des Familienteams der Seelsorgeeinheit St. Christophorus Küssaberg-Hohentengen

Das Familienteam der Seelsorgeeinheit St. Christophorus Küssaberg-Hohentengen hatte zu einem Theaterabend in die Lienheimer Halle eingeladen, der gut besucht war. Die Landfrauen Gündelwangen brachten unter der Regie von Silvia Maier das Stück „An der Arche um Acht“ zur Aufführung.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Hohentengen a. H. ist eine Gemeinde im Landkreis Waldshut. Sie besteht aus sechs Ortsteilen: Hohentengen, Lienheim, Herdern, Bergöschingen, Günzgen und Stetten.
SÜDKURIER ist vor Ort – Ihre Zeitung in Hohentengen am Hochrhein.
Jetzt Newsletter bestellen:
Anzeige
Anzeige
 
Sonderthemen
  • Lokalmatador Gerd Simmel spielt in Tiengen noch heute und morgen die Drehorgel, die sich im Besitz der Surianergemeinde in Tiengen befindet. Ein Exemplar aus dem Jahr 1882.
    Dreh- und Karussellorgeltreffen im Städtle
  • Niedlich der kleine gelbe Flitzer aus vergangenen Tagen mit der Aufschrift „Paul“. Oldtimer-Autos sind am Sonntag in Tiengen zu besichtigen.
    Ein Hauch von Nostalgie
  • Bunte Blütenpracht, bestens sortierte Einzelhandelsgeschäfte, einladende Straßencafés und Restaurants – dazu Musik, Musik, Musik. Das erwartet die Stadtbesucher in Waldshut im Mai.
    Ganz im Zeichen der Musik
  • In der Schlüchttalhalle, Schlüchttal-Schule und auf dem Freigelände werden die Betriebe ihr Angebot präsentieren.
    30 Aussteller zeigen ihre Produkte
  • Vinh Quang Tran und seine Frau Thi Chinh Phan präsentieren ihr neues Restaurant in der Wallstraße.
    Gerichte aus der fernöstlichen Küchen
  • Die Geschwister Marina und Fabian Braun freuen sich auf den Tag der offenen Tür in ihrem Blumenhaus am 25. und  26. April.
    Florale Kunstwerke für jeden Anlass
  • Stühlinger Frühling
  • Akrobatisch und waghalsig – Artisten zeigen ihre Kunststücke im Rahmen des St. Blasier Musikfrühlings.
    Musik und Attraktionen in der Domstadt
  • Nach Plänen von Architekt Frohwin Lüttin aus Konstanz entstand das neue Kinderhaus Feuerkäfer.
    Ein Ort zum Spielen und Lernen
  • Standesamt
  • Volker Lenz
    Wie Grenzgänger sich im Nachbarland verhalten sollten
  • Melanie Edinger beschreibt den Weg zu ihrem Basler Studentenausweis als unbürokratisch.
    Der Grenzgänger und die Bildung
  • Vier Krankenversicherungsformen für Grenzgänger
  • Die Expertin spricht.
    Der Grenzgänger und das Kindergeld
  • Michael Steffen ist ein Häuslebauer
    So erging es einem Grenzgänger beim Hausbau
  • Alles rund ums Tier gibt es bei den Fressnapf-Märkten in Tiengen, Laufenburg und Jestetten.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Der Hochbehälter Langacker in Dangstetten: Aus der Einrichtung aus dem Jahr 1977 ist nach der kompletten Bauwerkssanierung sozusagen ein neues Gebäude erwachsen.
    Sanierter Hochbehälter
  • Auch die vierbeinigen Besucher sind im Fressnapf herzlich Willkommen.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Regionalleiter Robert Heilig und Niederlassungsleiter Harald Gantert (von links) freuen sich zusammen mit dem Mitarbeiterteam auf viele Besucher.
    Alles für Haus und Garten
  • Fischer Küchenatelier in Tiengen bietet eine große Auswahl an Küchen in hoher Qualität und Eleganz.
    Küchenprofis setzten Kundenwünsche um
  • Auch der Winter, mit wirklichen Schneemengen gehört zu Bonndorf. Das Städtchen liegt an seiner höchsten Erhebung fast 1000 Meter hoch.
    Liebenswerte Stadt
  • Winzer stellen neuen Jahrgang vor
  • „Miteinander leben“ heißt der Asylkreis, der sich in Küssaberg mit ehrenamtlichen Kräften gebildet und sich zum Ziel gesetzt hat, die zu erwartenden Flüchtlinge und Asylbewerber in der Gemeinde zu betreuen und zu begleiten.
    Asylkreis kümmert sich um Integration
  • Ein beliebter Treffpunkt für Kinder, die gerne turnen und hüpfen, ist die Hüpfburg beim Kinderhort der Sparkasse Hochrhein in der Hauptstraße.
    Unterhaltung für die ganze Familie
  • Beim Holzparadies Gäng im Albbrucker Gewerbegebiet profitieren die Kunden während der Hausmesse am 21. und  22. März von erheblichen Messerabatten.
    Ideen für Garten und Terrasse
  • Zum dritten Mal gibt es am Samstag an der Werkrealschule für angehende Absolventen aller Schularten die Lauchringer Ausbildungsbörse. Schüler erhalten dabei eine Menge Informationen.
    Start in ein erfolgreiches Berufsleben
  • Das Projekt Dachgärten Albbruck präsentiert sich momentan noch als Großbaustelle. Schon in wenigen Wochen sollen die Bewohner einziehen und die Einrichtung ihrer Bestimmung übergeben werden.
    Investitionen in die Zukunft
  • Fertig gestellt ist das von der „Werne-Gruppe“ errichtete „Landhaus Oberdorfstraße 1“ in Dogern.
    Dogern: Werne-Gruppe stellte Landhaus in ansprechendem Design fertig
  • „Verkaufte Demokratie“ lautet der Titel des Buchs, das der Unternehmer Milorad Krstic geschrieben hat.
    Unternehmer Krstic stellt sein erstes Buch vor
  • Vierbeiner rennen um die Weltmeisterschaft
  • Der Portas-Fachbetrieb Gebrüder Dobler in Häusern lädt am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür zum Firmensitz an der B 500 in Häusern ein. Auf dem Bild (von links) Manfred und Michaela Dobler, Elke und Engelbert Dobler sowie die Mitarbeiter Jürgen Mayer und Jutta Schultis.
    Tag der offenen Tür beim Portas-Fachbetrieb Dobler in Häusern
  • Schnelle Schlitten, flinke Pfoten und Ausdauer sind bei der Schlittenhunde-WM in Bernau und Todtmoos gefragt.
    Schnelle Rennen auf vier Pfoten
  • Den Künstlern, wie auf dem Bild Ulrike Wasmer-Ludwig, Holzbildhauerin und Holzschnitzerin aus Bernau, kann während des  St. Blasier Künstlertreffs bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.
    Kunstpfad
  • Grußwort
  • Wärmebildkamera
  • Willkommen in Wutach: Gemeinde setzt auf Wandertourismus und Energie
Servicelinks
Am meisten gelesene Artikel
Am meisten kommentierte Artikel
Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015