Mein
18.01.2013  |  0 Kommentare

Herrischried Herrischried lässt es schneien

Herrischried -  Wintersportler freuen sich: Schneekanonen sind seit Montag im Freizeitzentrum im Einsatz und garantieren Pistenspaß

Fürs Scheemachen im Dauereinsatz ist derzeit Harald Schneider vom Skilift Herrischried. Die Kanone bringt pro Stunde 25 Kubikmeter weiße Masse auf die Piste.  Bild: Adam



Die Liftgesellschaft hilft Frau Holle nach: am Skihang im Freizeitzentrum werden seit Montag die Schneekanonen in Gang gesetzt, um die Lifte wieder laufen zu lassen. Die Minustemperaturen reichten aus, um künstlich mit dem Wasser vom Stehlesee den Schnee zu erzeugen.

„Pro Stunde bringt das jetzt täglich im Dauerbetrieb stehende Gerät rund 25 Kubikmeter Schnee auf die Piste“, informierte Harald Schneider vom Betreiberteam. Ermöglicht werden soll dadurch auch das Laufen unter Flutlicht, jeweils mittwochs und freitags von 19 bis 22 Uhr. An den Wochenendtagen sind beide Lifte von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Betrieben wird auch der Lift in Wehrhalden. Unter der Woche laufen die Räder von 14 bis 17 Uhr, am Wochenende von 10 bis 17 Uhr.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014