Nachrichten Herrischried

Mein
sax_ho_he_schwimmkurs

24.10.2014 | Herrischried

Schwimmen lernen hoch im Kurs

Zwei Hallenbäder auf Hotzenwald machen Unterricht möglich
Symolbild

24.10.2014 | Herrischried

Diebe stehlen 750-Kilogramm-Tresor aus Lebensmittelmarkt

In der Nacht zum Donnerstag haben Diebe aus einem Einkaufsmarkt in Herrischried einen großen Tresor gestohlen. Sie transportierten den ca. 750 kg schweren Safe mit einem Hubwagen vom Lager durch den gesamten Laden.
sax_ho_he_haury

23.10.2014 | Herrischried

Letzter Anlauf für Eselwanderungen

Kaum Nachfrage nach Angebot in dieser Saison. Anbieter Oliver Haury macht trotzdem weiter, aber mit Änderungen
sax_ho_he_schnee

23.10.2014 | Herrischried

Robust und zottelig

Winterfest: Diese Urrinder im oberen Hotzenwald bei Lindau blicken dem ersten Schnee am Mittwochmorgen gelassen entgegen.
sax_ho_he_schellenberg_4

22.10.2014 | Herrischried

Besucherrückgang bei Schellenberger Chilbi

Ganz so gut besucht wie die vergangenen Jahre war die Schellenberger Chilbi, die in diesem Jahr ohne Prozession ablief, nicht
sax_ho_he_braegelvor3

21.10.2014 | Herrischried

Trachtenkapelle Herrischried lädt zum Brägelfest

Kartoffel und Wildfleisch aus der Region stehen am kommenden Sonntag im Mittelpunkt
sax_ho_he_karate_1

21.10.2014 | Herrischried

Robin Heep hat den Pokalsieg fest vor Augen

Zehnjähriger Herrischrieder tritt bei Karate-Landesmeisterschaft in Lauchringen an
fli_koll_chilbi_3

20.10.2014 | Herrischried Anzeige

Markt mit besonderem Flair

Die Schellenberger Chilbi lädt morgen, Dienstag, 21. Oktober, zum Bummeln und Verweilen ein

18.10.2014 | Herrischried

Herrischried erhält wohl Zuschuss für Krippe

Bürgermeister Christof Berger klärt mit Regierungspräsidium Modalitäten für Krippen-Zuschuss ab.

16.10.2014 | Herrischried

Atdorf-Ausgleich im Gemeindegebiet

Herrischried (lux) Ausgleichsmaßnahmen stoßen auf Widerstand: Der Gemeinderat Herrischried wünscht mögliche Ausgleichsmaßnahmen der Schluchseewerk AG im Gemeindegebiet.

16.10.2014 | Herrischried

Zustimmung zu Albbrucker Plänen

Die Schule kann kommen: Die Gemeinde Herrischried hat keine Einwände zur Einrichtung einer Gemeinschaftsschule in Albbruck. Konkret ging es in der jüngsten Gemeinderatsitzung unter anderem um eine Beteiligung im Abstimmungsverfahren für die Einrichtung einer neuen Schulform, der beantragten Gemeinschaftsschule Albbruck.

16.10.2014 | Herrischried

Bekenntnis zur Hotzenwaldschule

Die Schule auf den Weg bringen: „Ich glaube an die Hotzenwaldschule“. Deutlicher konnte Bürgermeister Christof Berger in der Gemeinderatssitzung am Montag kein Zeichen setzen. Jetzt gehe es darum, die Gemeinden unter einen Hut zu bringen und eine weiterführende Schule für die Kinder im Hotzenwald zu erhalten.
sax_ho_he_kinderkrippe

16.10.2014 | Herrischried

Herrischried zeigt wenig Interesse an Krippenplätzen

Werden bis Jahresende nicht sechs der zehn geschaffenen Betreuungsplätze für unter Dreijährige genutzt, muss die Gemeinde eventuell Fördergelder in Höhe von 100 000 Euro zurückzahlen.

15.10.2014 | Herrischried

Tourismus-GmbH-Geschäftsführerin Nicola Vonhof kritisiert Versäumnisse beim Tourismus in Todtmoos

Nicola Vonhof, Geschäftsführerin der Hotzenwald Tourismus GmbH, legt Geschäftszahlen vor. Wetter mit wenig Schnee macht Sorgen. Aber auch die Gastronomie und Übernachtungsbetriebe seien mit Schuld an sinkenden Einnahmen.
Justizia, Symbolbild.

15.10.2014 | Herrischried

Maler wegen Körperverletzung und Nötigung verurteilt

Ein 55-jähriger Maler wurde wegen Körperverletzung und Nötigung zu einer Geldstrafe von 2100 Euro verurteilt. Der Angeklagte wies jedoch alle Schuld von sich und beteuerte, dass es sich um eine Verwechslung handeln müsse. Ein Doppelgänger? Wohl kaum, denn beide Mädchen konnten den Angeklagten genau identifizieren.

15.10.2014 | Herrischried

Gebrauchtkauf für die Feuerwehr

Die Herrischrieder Feuerwehrabteilung Niedergebisbach-Hornberg bekommt ein gebrauchtes Tragkraftspritzenfahrzeug

15.10.2014 | Herrischried

Herrischried bekommt ein Boule-Spielfeld

Der Gemeinderat Herrischried genehmigt 400 Euro für Erdarbeiten, Material und die Unterstützung der Gemeinde für einen Boule-Platz nahe des Freizeitzentrums. Freimut Maass, Trainer des Boule-Teams Hochrhein-Hotzenwald überzeugt die Gemeinderäte.

14.10.2014 | Herrischried

Aus Verbundenheit mit dem Hotzenwald

Für ihre langjährige Treue und insgesamt 25 Besuche in der Region Hotzenwald, wurden Martina und Claus Köhler (links) vom Tourismus- und Kultur-Verein Hotzenwald mit einer Urkunde und einem Gastgeschenk geehrt. Das Urlauberpaar aus Marienberg im Erzgebirge verbrachte ihre letzten elf Urlaube bei der Gastfamilie Kokum (rechts) vom Ferienhaus Monika.

13.10.2014 | Herrischried

Großes Angebot beim Erntemarkt

Veranstaltung bietet viel Selbstgemachtes.

11.10.2014 | Herrischried

Gästeehrung

Im Namen des Tourismus und Kulturvereins Hotzenwald überreichte Heidi Hottinger (links) den Urlaubern Anneberta und Karl Thieszen aus Hamburg als Dank und Anerkennung für ihre 25-jährige Treue eine Urkunde und ein Gastgeschenk. Auch Tochter Birte Thieszen (Mitte) wurde für ihre zehn Besuche und langjährige Treue gedankt.

11.10.2014 | Herrischried

Abschied nach 55 Jahren

Oswald Zumkeller, ein langjähriges Ratsmitglied und Ortsvorsteher von Rütte, verlässt kommunalpolitische Bühne

10.10.2014 | Herrischried

Boule-Team Hochrhein-Hotzenwald fährt ersten Sieg in der Mannschafts-Karriere ein

Das Boule-Team Hochrhein-Hotzenwald gewinnt seinen ersten Wettkampf bei Turnier in Freiburg. Spieler streben Aufstieg in die Landesliga an

09.10.2014 | Herrischried

Erntemarkt am 12. Oktober beim Klausenhof

Zum mittlerweile 14. Mal lädt der Förderverein Freilichtmuseum Klausenhof am Sonntag, 12. Oktober, unter Schirmherrschaft der Gemeinde Herrischried zu seinem traditionellen „ErnteMarkt auf dem Hotzenwald“ ein. Zwischen 11 und 17 Uhr präsentieren über 50 Stände ihre regionalen Produkte aus Landwirtschaft, Brauchtum und Kunsthandwerk rund um den Klausenhof in Herrischried-Großherrischwand.

08.10.2014 | Herrischried

Brand durch heiße Asche endet glimpflich

Glück hatte eine 62 Jahre alte Frau in der Nacht zum Mittwoch gegen 4.20 Uhr im Gustav-Struve-Weg, als sich durch heiße Asche ein kleiner Brand entfachte. Gegen Mitternacht hatte sie aus ihrem Holzofen die Asche in einen Plastikeimer gefüllt und auf die Veranda gestellt – unmittelbar neben einer Holzstiege, die mit Zeitungspapier gefüllt war.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014