Mein

Grenzach-Wyhlen Kurt Paulus hat alles im Griff

Grenzach-Wyhlen (dor) Ein echter Itsy-Bitsy-Teenie-Weenie-Honolulu-Strand-Bikini wartet da in einer Vitrine im Zehnthaus auf die Eröffnung des Musée Sentimental im September. Mit ihm und 159 anderen Objekten freut sich auch Organisator Kurt Paulus auf den Start.

Zu jedem Ausstellungsstück hat er die passende Geschichte parat. Zum vielleicht ersten Bikini im Grenzacher Strandbad erzählt er auch die der speziellen Monokinis, einer Mode, die sich in den 70er-Jahren im Freibad zunächst nicht durchsetzte: Frauen, die damals Oben-Ohne-Baden gingen, wurden von der Polizei aus dem Bad entfernt.

Vieles, was noch vor einigen Jahren selbstverständlich war, ist heute kaum noch zu begreifen. Die Zeiten ändern sich – und damit auch die Lebenswelten der Menschen beidseits des Rheins. Das Musee Sentimental, das auf Anfrage Birsfeldens auf Schweizer und deutscher Seite gemeinsam stattfinden wird, möchte Gegenstände sammeln, an denen Geschichten hängen – ob traurig, ernst oder lustig. Die Anfrage stieß in Grenzach-Wyhlen auf Zustimmung, worauf die Verantwortung im Hauptamt bei Carsten Edinger angesiedelt wurde. Der war sehr froh, als sich Kurt Paulus bereit erklärte, als erfahrener Ausstellungsmacher dem Projekt beratend zur Seite zu stehen. Mittlerweile wurde aus der beratenden Funktion längst die des Cheforganisators.

Kurt Paulus liebt es, wenn Geschichten rund sind. Einfach alte Gegenstände auszulegen war ihm zu wenig. Nach seinem Konzept, das vom Organisationsteam mitgetragen wird, sind die Ausstellungsstücke thematisch sortiert. Wenn im Zehnthaus am 17. September die Vernissage stattfindet, kann man in den unterschiedlichen Räumen nicht nur Gegenstände mit Geschichten, sondern auch Geschichten Grenzach-Wyhlens finden, die mit besonderen Ausstellungsstücken bebildert werden. Etwa die Sandoz-Katastrophe von 1986, für die sich Paulus etwas besonderes ausgedacht hat.

Ein Stück des Hauptraumes des Zehnthauses wird mit schwarzen Vorhängen abgetrennt. Dahinter soll der Besucher auf einem Fernseher Berichte von damals sehen können, ausgestellt sind originale Feuerwehrausrüstungen, über einen Lautsprecher laufen Radiomeldungen ein, die Paulus gerade zusammengeschnitten hat, am liebsten hätte er noch ein sich drehendes Blaulicht, „um die unheimliche Stimmung zu verstärken“, wie er sagt.

Bei solchen Ideen kann man verstehen, dass Paulus, der täglich um die drei Stunden ehrenamtlich in das Projekt investiert, in seinem eingerichteten Büro im oberen Stock des Zehnthauses etwas auf glühenden Kohlen sitzt. Zwar stehen in einigen Räumen bereits die Vitrinen, die er der Gemeinde überlassen hat, doch die Arbeit der Vorbereitung kann noch nicht richtig beginnen, weil das Zehnthaus teilweise noch vermietet ist. Erst im September kann er richtig loslegen. Dann müssen Handwerker anrücken, um einige der Ideen umzusetzen, etwa die Befestigung für das Ruderboot des ehemaligen Weltmeisters Thomas Melges. Auch ein anderer, neuerer Weltrekord wird dargestellt. Paulus konnte das Rad des Höhenweltrekordfahrers Christoph Fuhrbach ergattern, mit dem er in Wyhlen seinen Weltrekord holte. Auch die Birkenstocks des Extremsportlers sind dabei.

Viele Ausstellungsstücke haben ihren Weg gefunden, etwa die einzige existierende Steingut-Flasche für Grenzacher Heilwasser, auf die Paulus besonders stolz ist. Die meisten Gegenstände haben Privatpersonen und Vereine beigetragen, ob die immer noch extrem duftende Lavendel-Seife oder alte Fahnen der Musikvereine. Im Moment sitzt Paulus am Ausstellungskatalog und Wandzeitungen, die die Geschichten der Gegenstände begreifbar machen sollen.

Das Musée Sentimental startet in Birsfelden am 9. September, in Grenzach-Wyhlen eine Woche später. Statt einer Fähre zwischen den Ausstellungen, soll es einen Shuttle-Bus geben.

Amtsketten der Bürgermeister von Wyhlen und Grenzach.
Amtsketten der Bürgermeister von Wyhlen und Grenzach. | Bild: BildER: dor

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017