Nachrichten Dettighofen

Mein

24.04.2015 | Dettighofen

Harley-Fahrer prallt gegen Leitplanke

Verletzt wurde am Mittwochabend ein ein 75 Jahre alter Motorradfahrer, der auf der L 163 bei Baltersweil gestürzt ist.
Beim Jahreskonzert wurden geehrt (von links): Vorsitzender Alfred Gleichauf, der die Ehrungen vornahm, Angelika Hauser (Ehrenmitglied), Barbara Bohnert (21 Jahre Pianistin) und Brigitte Moser (30 Jahre Chorleiterin).

24.04.2015 | Dettighofen

Ehrungen beim Gemischten Chor Dettighofen

Angelika Hauser Ehrenmitglied. Weitere Auszeichnungen für Brigitte Moser und Barbara Bohnert
Der neue Vorstand des Förderverein Baltersweiler Käppele (vorne von links): Gerhard Riedmüller (Vorsitzender), Lioba Bernhard (Kassiererin), Rosmarie Werne, Ernst Studinger. Hintere Reihe, von links: Heinz Bernhard (Stellvertreter), Elmar Spörndle (Schriftführer), Werner Neitzel, Franz Veit, Heinz Albrecht (alle Beisitzer).

23.04.2015 | Dettighofen

Gerhard Riedmüller übernimmt Vorsitz des Fördervereins Baltersweiler Käppele

Der Förderverein Baltersweiler Käppele stellt sich nach dem Tod von Adolf-Karl Griesser neu auf. Neuer Vorsitzender wird Gerhard Riedmüller. Verein hegt Pläne für eine Ruhebank und eine Schautafel.
Der MGV Rechberg, Leitung und am Piano Martin Umrath, brachte mit „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ Stimmung in das Konzert des Gemischten Chors Dettighofen.

22.04.2015 | Dettighofen

Drei Chöre sorgen mit ihrem Konzert für Stimmung

Beim Konzert des Gemischten Chors Dettighofen bieten die Sänger einen Streifzug durch Stile und Epochen der Chorliteratur. Zusätzlich zum Gastgeber stehen der Sängerbund Stühlingen und der Männergesangverein Rechberg auf der Bühne sowie das Cabaret „Die 2Drei“.
Zum bevorstehenden Konzert des gemischten Chors Dettighofen wurde am vergangenen Wochenende intensiv geprobt. Chorleiterin Brigitte Moser konnte letzte gesangliche Unebenheiten beseitigen.

14.04.2015 | Dettighofen

Gemischter Chor beweist Können

Jahreskonzert am Samstag, 18. April. Kabaretttruppe aus Löffingen unterhält Publikum auch
Der Vorstand der alt-katholischen Kirchengemeinde, vorne v.l.: Adolf Bernhard, Ute Elger, Anne Rosch und Markus Herzog. Hinten v.l.: Claudia Siebold, Pfarrer Georg Blase und Roland Hartmann.

09.04.2015 | Dettighofen

Alt-Katholiken müssen Geld in Kirche investieren

Umbau des Altarbereichs steht an. Mitglieder sagen Spenden zu, um das Projekt zu stemmen. Zahl der Ministranten auch Thema in Gemeindeversammlung. Mitgliederzahl bleibt konstant
Gemeinderat Axel Schaub ist mit der Abholzung der Bäume zur Neugestaltung der Verkehrsinsel in Dettighofen nicht einverstanden. Vor rund 30 Jahren wurden diese bewusst gepflanzt.

08.04.2015 | Dettighofen

7500 Euro für Verkehrsinsel-Umgestaltung

Gemeinderat debattiert über Plan zur Fällung zweier Bäume. Bürgermeisterin Marion Frei verweist auf Vekehrssicherheit. Landfrauen wollen Pflege wieder übernehmen
Die erst neun Jahre alte Sarah Raif aus Altenburg spielte die große Tuba beim Auftritt des Jugendorchesters DALJ beim Osterkonzert in Dettighofen.

07.04.2015 | Dettighofen

Alphorn-Quartett würzt Osterkonzert des Musikvereins Dettighofen

Beim traditionellen Osterkonzert in der Dettighofer Gemeindehalle überzeugt der Musikverein sein Publikum. Erinnerung an Joe Cocker und Udo Jürgens. Duett mit Alphornbläsern aus dem schweizerischen Eglisau.
Hier sollen in Dettighofen 33 neue Bauplätze  entstehen.

04.04.2015 | Dettighofen

33 neue Bauplätze für Dettighofen

Gemeinderat stimmt dem Vorentwurf des Bebauungsplans als Erweiterung des Gebiets „Ob der Hohlgass“ zu

31.03.2015 | Dettighofen

SV Dettighofen feiert ausgelassen

Mega-Stimmung herrschte bei der Frühlingsparty des SV Dettighofen in der voll besetzten Gemeindehalle.
Der Kindergarten Dettighofen führte in der Gemeindehalle Dettighofen das Ostermusical „Ich bin stark“ auf. Im Bett liegt das kranke Häschen.

30.03.2015 | Dettighofen

Musical um Osterhäschen und den Ernst des Lebens

Die Jungen und Mädchen des Kindergartens Bergenland in Dettighofen erhielten für ihre Musicalaufführung viel Applaus. Am Ende gab es eine Osterüberraschung.
Bezirksdirigent Rolf Russi hat mit den rund 40 Musikern des Vereins ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm einstudiert.

27.03.2015 | Dettighofen

Musikverein Dettighofen lädt zum Osterkonzert

Bunter Strauß an Melodien in der Gemeindehalle an Ostersonntag

26.03.2015 | Dettighofen

Frühlingsparty mit Bikinigirls

Der FC Dettighofen veranstaltet am Samstag, 28. März, 20 Uhr, eine Frühlingsparty in der Gemeindehalle. DJ Mark-S und DJ Ruben sorgen für Musik.

21.03.2015 | Dettighofen

Egon Wassmer wird zum Ehrenpräsidenten der Blaskapelle Schwarzbachtal ernannt

In die Blaskapelle Schwarzbachtal wurden die Blasmusiker Helmut Würth aus Mauchen (von links) und Matthäus Schäuble aus Höchenschwand neu aufgenommen. Außerdem ernannte die Kapelle ihren scheidenden Vorsitzenden Egon Wassmer zum Ehrenpräsidenten.
Der neue Vorstand der Blaskapelle Schwarzbachtal: (von links): Gottfried Weißenberger, Peter Klee, Cordula Griesser, Martin Wassmer und Sandra El Tawil.

17.03.2015 | Dettighofen

Wechsel an der Spitze der Blaskapelle Schwarzbachtal

Martin Wassmer neuer Vorsitzender. Egon Wassmer jetzt Ehrenpräsident

19.03.2015 | Dettighofen

Frühlingsparty mit zwei DJs

Der FC Dettighofen veranstaltet am Samstag, 28. März, 20 Uhr, in der Gemeindehalle eine große Frühlingsparty. Für Stimmung sorgen die Discjockeys Marks-S und Ruben mit aktuellen Chart-Hits.

16.03.2015 | Dettighofen

Landfrauen besichtigen Geflügelhof

Ziel eines Ausflugs der Landfrauen Dettighofen war der Geflügelhof Kaiser in Stühlingen-Wangen. Etwa 12 000 Legehennen sind Bestandteil des Betriebes.
Die bisherige Arbeit setzt der Vorstand des Chores Melodia fort (von link): Anne Rosch (langjährige Schriftführerin), Renate Rüdt (Kassiererin), Karl-Heinz Spitznagel (Vorsitzender), Simone Reschke (stellvertretender Vorsitzende).

11.03.2015 | Dettighofen

Der alt-katholische Chor Melodia bestätigt seinen Vorstand im Amt

Die Kooperation mit dem Cäcilienchor Baltersweil sichert dem alt-katholischen Chor Melodia die Auftrittsstärke.
Der Vorstand des Förderverein des FC Dettighofen (von links): Albert Moser (Vorsitzender), Gerhard Riedmüller (Stellvertreter) Annette Studinger (Beisitzerin) und Wolfgang Frei (Kassierer).

10.03.2015 | Dettighofen

Bei den Mitgliedern des FC-Fördervereins Dettighofen herrscht Unverständnis über eine Steuernachzahlung

Der Förderverein des FC Dettighofen wurde auf Gemeinnützigkeit überprüft. Dabei kam laut Vorsitzendem Albert Moser heraus, dass in den vergangenen beiden Jahren zu viel Umsatz gemacht wurde. Deshalb steht nun eine Umsatzsteuernachzahlung an.
Bürgermeisterin Marion Frei (links) und Alfred Gleichauf (rechts), Vorsitzender des gemischten Chors Dettighofen, sprachen der Chorleiterin Brigitte Moser (Zweite von links) ihren Dank und Anerkennung für 30 Jahre Chorleiterin aus. Albert Moser (Dritter von links) wurde gedankt. Elvira Jehle (Zweite von rechts) wurde als neues Mitglied aufgenommen.

05.03.2015 | Dettighofen

Brigitte Moser dirigiert seit 30 Jahren

Vorstand würdigt Übernahme der musikalischen Leitung des gemischten Chors durch Brigitte Moser im Jahr 1985

27.02.2015 | Dettighofen

SC Baltersweil holt den Pokal

Stolzes Team: Der SC Baltersweil, der SC Hohentengen und der SC Hotzenwald veranstalteten einen Vergleichskampf in Wildhaus. Dabei wurden zwei Riesentorläufe durchgeführt.
Bürgermeisterin Marion Frei (rechts) begrüßte die Familienbesucherin Carmen Wagner und übergab Babyschuhe zur Weiterleitung an die Neugeborenen.

23.02.2015 | Dettighofen

Familienbesucherin Carmen Wagner bietet Eltern Rat und Hilfe rund ums Baby

Die Familienbesucherin Carmen Wagner kümmert sich um Eltern mit einem Neugeborenen und informiert über Betreuungs- und Fördermöglichkeiten.
Dem Narrenvater der bisherigen Narrenvereinigung Baltersweil, Gerhard Riedmüller, wurde von Florian Hauserder Erste Narrenorden der Neuen Narrenvereinigung Baltersweil (NNVB) verliehen.

18.02.2015 | Dettighofen

Freude über neue Narrenvereinigung

Kostümball und Vereinsgründung in Baltersweil. Bisheriger Narrenvater Gerhard Riesmüller erhält neuen Narrenorden
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Dettighofen ist eine Gemeinde im Landkreis Waldshut. Zur der Gemeinde gehören die ehemaligen Gemeinden Baltersweil und Berwangen.
SÜDKURIER ist vor Ort – Ihre Zeitung in Dettighofen.
Jetzt Newsletter bestellen:
Anzeige
Anzeige
 
Sonderthemen
  • Lokalmatador Gerd Simmel spielt in Tiengen noch heute und morgen die Drehorgel, die sich im Besitz der Surianergemeinde in Tiengen befindet. Ein Exemplar aus dem Jahr 1882.
    Dreh- und Karussellorgeltreffen im Städtle
  • Gut gepflegt, selten und ein echter Hingucker: Nicht oft bietet sich die Gelegenheit, solche Fahrzeuge zu bestaunen.
    Ein Hauch von Nostalgie
  • Bunte Blütenpracht, bestens sortierte Einzelhandelsgeschäfte, einladende Straßencafés und Restaurants – dazu Musik, Musik, Musik. Das erwartet die Stadtbesucher in Waldshut im Mai.
    Ganz im Zeichen der Musik
  • Eine leistungsstarke Gewerbeschau hat der Gewerbeverein Ühlingen-Birkendorf, allen voran der Vorstand auf die Beine gestellt (von links): Sandy Leinbach (Kassiererin), Klaus Preiser (stellvertretender Vorsitzender), Birgit Rüde (Vorsitzende) und Ulrike Baum (Schriftführerin). Unter dem Leitmotiv „Leben auf dem Lande“ wird die Attraktivität des ländlichen Raumes präsentiert.
    30 Aussteller zeigen ihre Produkte
  • Vinh Quang Tran und seine Frau Thi Chinh Phan präsentieren ihr neues Restaurant in der Wallstraße.
    Gerichte aus der fernöstlichen Küchen
  • Die Geschwister Marina und Fabian Braun freuen sich auf den Tag der offenen Tür in ihrem Blumenhaus am 25. und  26. April.
    Florale Kunstwerke für jeden Anlass
  • Stühlinger Frühling
  • Akrobatisch und waghalsig – Artisten zeigen ihre Kunststücke im Rahmen des St. Blasier Musikfrühlings.
    Musik und Attraktionen in der Domstadt
  • Bauunternehmer Ingo Rotkamm, Statiker Detlef Rotkamm und Architekt Frohwin Lüttin trafen sich zusammen mit Bürgermeister Stefan Kaiser und Ortsbaumeister Walter Hausin an der Baugrube der künftigen Albbrucker Kinderkrippe. Mit ihnen freuten sich die beiden Erzieherinnen Maria Schäfer und Elisabeth Hüner (von links) über den Baubeginn, bei dem das Interesse der Kinder vor allem dem von Tiefbauunternehmer Konrad Kunzelmann gesteuerten Bagger galt.
    Ein Ort zum Spielen und Lernen
  • Standesamt
  • Volker Lenz
    Wie Grenzgänger sich im Nachbarland verhalten sollten
  • Melanie Edinger beschreibt den Weg zu ihrem Basler Studentenausweis als unbürokratisch.
    Der Grenzgänger und die Bildung
  • Volker Lenz ist zufrieden mit seiner Wahl, er kombiniert die schweizerische Kranken- mit einer deutschen Zusatzversicherung.
    Vier Krankenversicherungsformen für Grenzgänger
  • Die Expertin spricht.
    Der Grenzgänger und das Kindergeld
  • Die Expertin spricht.
    So erging es einem Grenzgänger beim Hausbau
  • Auch die vierbeinigen Besucher sind im Fressnapf herzlich Willkommen.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Der Hochbehälter Langacker in Dangstetten: Aus der Einrichtung aus dem Jahr 1977 ist nach der kompletten Bauwerkssanierung sozusagen ein neues Gebäude erwachsen.
    Sanierter Hochbehälter
  • Alles rund ums Tier gibt es bei den Fressnapf-Märkten in Tiengen, Laufenburg und Jestetten.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Regionalleiter Robert Heilig und Niederlassungsleiter Harald Gantert (von links) freuen sich zusammen mit dem Mitarbeiterteam auf viele Besucher.
    Alles für Haus und Garten
  • Das Team vom Küchenatelier Fischer in Tiengen (von links): Sachbearbeiterin Kerstin Rudigier, Studioleiter Viktor Krieger, Küchenfachberater und -planer Helmut Würth, die Monteure Andreas Schäfer und Alois Jäger, Küchenfachberater und -planer Bernd Merl sowie die Monteure Matthias Kehl und Markus Isele.
    Küchenprofis setzten Kundenwünsche um
  • Wenn in Bonndorf gefeiert wird, feiern die Generationen miteinander. Hier die stolze Karin Knaak mit ihrem Sohn Uwe beim Wiederaufstieg des TuS in die Landesliga.
    Liebenswerte Stadt
  • Winzer stellen neuen Jahrgang vor
  • „Miteinander leben“ heißt der Asylkreis, der sich in Küssaberg mit ehrenamtlichen Kräften gebildet und sich zum Ziel gesetzt hat, die zu erwartenden Flüchtlinge und Asylbewerber in der Gemeinde zu betreuen und zu begleiten.
    Asylkreis kümmert sich um Integration
  • Ein beliebter Treffpunkt für Kinder, die gerne turnen und hüpfen, ist die Hüpfburg beim Kinderhort der Sparkasse Hochrhein in der Hauptstraße.
    Unterhaltung für die ganze Familie
  • Beim Holzparadies Gäng im Albbrucker Gewerbegebiet profitieren die Kunden während der Hausmesse am 21. und  22. März von erheblichen Messerabatten.
    Ideen für Garten und Terrasse
  • Das persönliche Gespräch ist ein wichtiger Baustein für die spätere Berufswahl. Die Experten zeigen Ausbildungsmöglichkeiten und weitere Berufschancen auf.
    Start in ein erfolgreiches Berufsleben
  • Das Projekt Dachgärten Albbruck präsentiert sich momentan noch als Großbaustelle. Schon in wenigen Wochen sollen die Bewohner einziehen und die Einrichtung ihrer Bestimmung übergeben werden.
    Investitionen in die Zukunft
  • So vielseitig und fantasievoll kann die Osterdekoration sein.
    Klettgau: FC Geißlingen veranstaltet Ostermarkt
  • Fertig gestellt ist das von der „Werne-Gruppe“ errichtete „Landhaus Oberdorfstraße 1“ in Dogern.
    Dogern: Werne-Gruppe stellte Landhaus in ansprechendem Design fertig
  • „Verkaufte Demokratie“ lautet der Titel des Buchs, das der Unternehmer Milorad Krstic geschrieben hat.
    Unternehmer Krstic stellt sein erstes Buch vor
  • Vierbeiner rennen um die Weltmeisterschaft
  • Der Portas-Fachbetrieb Gebrüder Dobler in Häusern lädt am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür zum Firmensitz an der B 500 in Häusern ein. Auf dem Bild (von links) Manfred und Michaela Dobler, Elke und Engelbert Dobler sowie die Mitarbeiter Jürgen Mayer und Jutta Schultis.
    Tag der offenen Tür beim Portas-Fachbetrieb Dobler in Häusern
  • Schnelle Schlitten, flinke Pfoten und Ausdauer sind bei der Schlittenhunde-WM in Bernau und Todtmoos gefragt.
    Schnelle Rennen auf vier Pfoten
  • Den Künstlern, wie auf dem Bild Ulrike Wasmer-Ludwig, Holzbildhauerin und Holzschnitzerin aus Bernau, kann während des  St. Blasier Künstlertreffs bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.
    Kunstpfad
  • Grußwort
  • Wärmebildkamera
  • Willkommen in Wutach: Gemeinde setzt auf Wandertourismus und Energie
Servicelinks
Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015