Bad Säckingen Spital Bad Säckingen: Trotz Entwarnung keine Sanierung in Sicht

Der neue Sanierungsgeschäftsführer prüft auch Errichtung von OP-Containern an den Standorten Waldshut oder Bad Säckingen. Verschiedene Zukunftsvarianten für die Spitäler GmbH sollen in sechs Wochen vorliegen.

Bad Säckingen (age) Trotz der Entwarnung beim Zustand des Bad Säckinger Krankenhauses ist mit schnellen Schritten für die Sanierung des Hauses vorerst nicht zu rechnen. Der neue Geschäftsführer Hans-Peter Schlaudt sagte gestern, er sei zwar froh, dass das Baurechtsamt Bad Säckingen in den einzelnen Asbestfunden kein Problem sehe und auch die Brandschutzfrage positiv beantworte. Dennoch werde er sich in den nächsten Wochen erst einen Überblick verschaffen, welche Optionen es für die Zukunft der Spitäler Hochrhein GmbH gebe. Diese Optionen wolle er dann in etwa sechs Wochen vorlegen. Grundlage seiner Untersuchung seien zum einen die Kosten, aber auch die Sicherheit der Krankenhausversorgung im Landkreis Waldshut sowie die Qualität der medizinischen Behandlungen. Schlaudts vorgelegte Optionen sollen dann die Entscheidungshilfe für weitere Beschlüsse der Gesellschaftergremien sein. Damit ist die Spitalsanierung zum jetzigen Zeitpunkt wieder komplett offen.

Derzeit ist man in der Spitäler GmbH aufgrund von Engpässen zudem bemüht, die chirurgischen Kapazitäten zu erhöhen. Schlaudt bestätigte, dass an diesem Problem gearbeitet werde. Zunächst würden Kapazitätserhöhung innerhalb der bestehenden OP-Räumlichkeiten in Waldshut geprüft. Allerdings werde auch die Frage von OP-Containern erörtert. Diese Möglichkeit werde jedoch erst dann konkret, wenn er in sechs Wochen die Zukunftsoptionen vorlegt, sagte Schlaudt. In dem Zusammenhang gehe es dann um die Frage, ob OP-Container aufgestellt werden und wo sie aufgestellt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren