Mein

Hütten Schöne Aussichten in Hütten

Drachenfreunde aufgepasst: Am Wochenende vom 13. und 14. September steigen die luftigen Gesellen in den Himmel über Hütten. Beim 4. Drachenfest der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald auf dem Hüttener Flugplatz zeigen auch die Profis ihre Kreationen. Die Veranstaltung wird vom SÜDKURIER unterstützt.

sax_ho_Drachen2.jpg
Am 13. und 14. September veranstaltet die Luftsportgemeinschaft Hotzenwald zusammen mit Volker Przybilla das vierte Drachenfest. Bilder: Schütz

Hütten - Georg Liehr, Geschäftsführer der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald (LGH), steht bereits in den Startlöchern. "Die Planungen für unser Familien-Drachenfest am 13. und 14. September auf dem Segelfluggelände in Hütten/Hotzenwald laufen seit langem", erklärt er.

Liehr erklärt: "Die Drachenfreunde haben sich mächtig ins Zeug gelegt und während des Winters neue Kreationen geschaffen." Diese werden während des Drachenfests für die ganze Familie zu sehen sein. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Bei Dauerregen fällt die Veranstaltung aus, einen Ausweichtermin gibt es nicht.

Die LGH als Veranstalter des Drachenfestes setzt somit alles auf eine Karte. Kann sie aber getrost. Denn bisher fiel noch kein Drachenfest aus. Nur einmal, vor zwei Jahren, klappte es nicht an beiden Tagen. Am Samstag hoben die Drachen trotz Nebels zwar noch ab, am Sonntag fiel es jedoch buchstäblich ins Regenwasser. Jetzt also ein neuer Versuch - diesmal wieder mit hochkarätigen Gästen. Denn angekündigt hat sich unter anderem der in China frisch gekürte Weltmeister im Drachenbau. Eingeladen sind außerdem diverse Drachenclubs und -vereine aus der Schweiz und Deutschland.

sax_ho_Drachen3.jpg
Riesen-Teddy: Mit solch tollen Drachen können die Gäste rechnen.
Schließlich gibt es, quasi im Rahmenprogramm, das Ballonglühen sowie ein Nahtfliegen. Georg Liehr: "Das wird eine schöne und eindrucksvolle Attraktion." Klar ist auch: In der Drachenszene hat sich die alle zwei Jahre wiederkehrende Veranstaltung als ein Geheimtipp herumgesprochen. Daran hat auch der Wehrer Drachenexperte Volker Przybilla einen wesentlichen Anteil. Przybilla bringt seit Bestehen der Veranstaltung die Drachenfreaks nach Hütten.

Alles andere als "Kinderspielzeug" sind die am Drachenfest vorgestellten Neuheiten der Profis. Ihre Werke bestehen aus komplexen Formen und Konstruktionen. So werden einige Premieren zu sehen sein - darunter stablose Drachen, die sich selber aufblasen, Lenkdrachen, chinesische Kampfdrachen und sogar Riesendrachen mit über 30 Metern Länge. Einige der besten deutschen Lenkdrachenpiloten werden dabei sein.

Aber in Hütten sind nicht nur die "Profis", sondern auch die Laien willkommen. Die Veranstalter rufen Familien mit Kindern, drachenbegeisterte Jugendliche und Erwachsene auf, selbstgebaute Drachen steigen zu lassen. Darüber hinaus wird Drachen- und Modellflugzeugbasteln für die Kinder unter fachmännischer Anleitung angeboten.

Das Drachenfest soll vor allem eine Veranstaltung für Familien sein. Es werden daher weder Parkplatzgebühren noch Eintritt verlangt.

Drachenfest

Das vierte Familiendrachenfest findet am Samstag und Sonntag, 13. und 14. September, auf dem Flugplatz in Hütten statt. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Die Besucher können selbstgebastelte eigene Drachen aufsteigen lassen. Bei schlechtem Wetter fällt das Fest aus, einen Ausweichtermin gibt es nicht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Harpolingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen/Sisseln
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017