Mein

Bad Säckingen Plakate werben um Toleranz

Youngstars Hochrhein möchten mit Plakaten an Schulen die Toleranz gegenüber Homosexuellen steigern und zum nachdenken anregen.

Der heutige Samstag, 17. Mai, ist ein besonderer Tag für Andreas Bühler und die Vereinigung Youngstars Hochrhein. Denn an diesem Datum wurde an der Hauptversammlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel psychischer Krankheiten gestrichen. In Erinnerung an diesen Tag gibt es jedes Jahr eine Plakataktion gegen Homophobie, und an alle Jugendeinrichtungen, Schulen, soziale Einrichtungen und Anlaufstellen von Lörrach bis Lottstetten werden Plakate verschickt. Auch Bad Säckingen beteiligt sich seit 2005 mit Hilfe des Kinder- und Jugendhauses „Altes Gefängnis“ daran. „Mit dieser Aktion möchten wir nicht nur das Wissen auf die Existenz dieses Tages erweitern, sondern auch die Lehrer der Schulen sowie die Schüler und alle anderen zum Nachdenken, Umdenken, Fragen, Reden und Diskutieren anregen“, erklärt Andreas Bühler. Die Initiative zum Internationalen Tag gegen die Homophobie geht von Louis-George Tin aus, der heute der französischen Sektion der International Lesbian and Gay Association vorsteht.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen-Harpolingen
Bad Säckingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017