Mein

Albbruck Gesangverein Albbruck: Hans-Joachim Huber jetzt Ehrendirigent

Ehrenvorsitzender Gerhard Schreiber ernennt Hans-Joachim Huber zum Ehrendirigenten des Gesangverein Albbruck und hält in seiner Laudatio Rückschau auf Erfolge der letzten drei Jahrzehnte.

Albbruck (de) Nach drei Jahrzehnten Dirigententätigkeit beim Gesangverein Albbruck wurde Hans-Joachim Huber zum Ehrendirigenten ernannt. Damit würdigte der Chor dessen Verdienste um den Gesang und die Entwicklung des Vereins. Ehrenvorsitzender Gerhard Schreiber hielt in seiner Laudatio Rückschau auf die verflossene Zeit.

Damals sei der plötzliche Rücktritt des früheren Dirigenten Günter Schulz für die Sängerinnen und Sänger völlig überraschend gekommen. "Über Nacht waren wir handlungsunfähig", so Gerhard Schreiber. Mit großer Erleichterung habe man die spontane Zusage des damals jüngsten Sängers "Hansi" Huber aufgenommen, als dieser sich bereit erklärte die Leitung des Albbrucker Gesangvereins zu übernehmen.

Niemand hätte seinerzeit daran gedacht, dass daraus eine so lange und hoffentlich noch viel längere Zeit werden würde, ist man sich im Gesangverein Albbruck einig. Viele musikalische Höhepunkt hatte Hans-Joachim Huber in all den Jahren für die Vereinsmitglieder und viel Publikum erlebbar gemacht. Höhen und Tiefen seien, so Gerhard Schreiber, gemeinsam bewältigt worden.

Immer wieder sei es auch der mit viel Optimismus ausgestattete "Hansi", gewesen, der den Blick nach vorne richtete und gesanglich spezielle Projekte ansteuerte. Auf Initiative von Hans-Joachim Huber seien Kontakte zu anderen Gesangvereinen geknüpft und mit gemeinsamen Auftritten neue Wege beschritten worden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Albbruck
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren