Mein

Hagnau:  Auto prallt gegen Reisebus – Fahrer schwer verletzt

03.06.2012

Das mit dem Reisebus auf der Bundesstraße 31 bei Hagnau kollidierte Auto.  Bild: Manuela Klaas

Stark beschädigt wurde der Reisebus vorne link bei dem Zusammenprall mit dem Auto auf der Bundesstraße 31.  Bild: Manuela Klaas

Schlagwörter
Weitere Bildergalerien


Schwer verletzt wurde ein 41 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 31 nahe Hagnau. Er war mit seinem Auto auf einen Reisebus geprallt.

Das Fahrzeug des 41-Jährigen geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Meersburg auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich links frontal mit einem französischen Reisebus. Der Fahrer des neuwertigen Busses reagierte offenbar geistesgegenwärtig und zog den Bus nach rechts in die Leitplanken, womit er laut Polizeiaussage schlimmere Folgen für die Businsassen verhinderte. Busfahrer und Reisegäste blieben unverletzt. Der schwer verletzte Autofahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Bundesstraße 31 zwischen Meersburg und Hagnau war für mehrere Stunden komplett gesperrt. In beide Fahrtrichtungen hatten sich kilometerlange Staus gebildet, ebenso auf der Umleitungsstrecke auf der Bundesstraße 33 bei Stetten und Markdorf. (mkl)

Hagnau
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014