Mein

Überlingen Tauchnotfall in Überlingen - eine Person vermisst

Die Schnelleinsatzgruppe des DRK Überlingen wurde am Samstagvormittag gegen 11 Uhr zu einem Tauchnotfall nach Überlingen West im Bereich des Landesgartenschaugeländes gerufen.

Die Einsatzkräfte wurden alarmiert nachdem ein Taucher seine Tauchpartnerin in großer Tiefe aus den Augen verloren hatte. Nach der Alarmierung der Einsatzkräfte bildeten die Helfer des DRK Rettungsdienstes zusammen mit der DLRG und der Feuerwehr eine gemeinsame Einsatzleitung.

Der Begleiter der Taucherin wurde zur Überwachung ins Helios-Spital Überlingen verbracht. Für die Suche nach der vermissten Taucherin wurden DLRG Kräfte aus dem Bodenseekreis und dem Kreis Konstanz alarmiert, ebenso die Feuerwehr Überlingen und die Schnelleinsatzgruppe des DRK Überlingen.

„Die Rettungstaucher des DLRG werden von uns medizinisch abgesichert, ebenso haben wir ein beheiztes Zelt für die Taucher und die Angehörigen und Freunde der Vermissten aufgestellt,“ so Thomas Weber Leiter der SEG Überlingen. Die Suche nach der Vermissten wurde um ca. 13 Uhr erfolglos abgebrochen.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Überlingen/Friedrichshafen/Radolfzell
Überlingen
Überlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017