Mein
05.01.2008  |  0 Kommentare

Überlingen Hohes Lob für langjährigen Mitarbeiter

Überlingen - 

In großer Runde ist Wolfgang Habenicht (3. von re.) für seine 40-jährige Zugehörigkeit zur Firma Diehl Aerospace GmbH in Überlingen geehrt worden.



Überlingen - Wolfgang Habenicht ist in einer Feierstunde für seine 40-jährige Tätigkeit für die Diehl Aerospace GmbH geehrt worden. Oberbürgermeister Volkmar Weber gratulierte persönlich. An der Veranstaltung nahmen von Unternehmensseite Geschäftsführer Manfred Kennel, Fertigungsleiter Peter Ahlering, Betriebsrat Andreas Röhrig sowie Regina Döring und Ernfried Sehnke seitens der Personalabteilung teil.

Wolfgang Habenicht, Jahrgang 1944, wurde in Mährisch Ostrau (ÈSR) geboren. Nach seiner Ausbildung zum Elektromechaniker und dem Abschluss der Technikerschule in Tettnang mit der Prüfung zum staatlich geprüften Techniker (Fachrichtung Elektronik) begann seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit zunächst bei der ehemaligen Firma Bodenseewerk Perkin-Elmer. Er war dann in verschiedenen Aufgaben tätig und lernte alle wichtigen Produkte kennen, die für Fahrzeugnavigationssysteme bis zum A80 gebraucht werden. Als Prüftechniker hat er fast alle Produkte auf Sicherheit und Korrektheit überprüft.

Geschäftsführer Manfred Kennel ließ die berufliche Entwicklung von Wolfgang Habenicht mit seinem vielen Stationen innerhalb der Firma Revue passieren. Er hob die Bedeutung langjähriger und erfahrener Mitarbeiter für den Erfolg des Unternehmens hervor. Habenicht habe die Diehl Aerospace mit überdurchschnittlichem Engagement und durch außergewöhnliche Leistungen begleitet und dafür gebühre ihm ausdrücklicher Dank. Der Jubilar erhielt die Ehrenurkunde der Diehl Aerospace GmbH und der IHK sowie einen Jubiläumsbrief der Geschäftsleitung.

In seiner Rede hob Oberbürgermeister Weber die Bedeutung des Hoch-Technologie-Unternehmens Diehl Aerospace für die Region Bodensee hervor, dessen Präsenz in Überlingen das Angebot hoch interessanter Arbeitsplätze ermögliche. Er überreichte Wolfgang Habenicht die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg und ein Weingeschenk. Abgerundet wurden die Feierlichkeiten durch ein gemeinsames Mittagessen in der hauseigenen Kantine.

Wolfgang Habenicht hat eine Tochter und einen Sohn und lebt in Owingen. Seit einem Jahr befindet er sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit und hat seitdem mehr Zeit für Familie, Haus und Garten sowie seine Hobbys Wandern, Skifahren und Besuche der Überlinger Sternwarte.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014