Mein
27.06.2012  |  0 Kommentare

Überlingen Frau fährt in ungesicherte Baustelle

Überlingen -  Eine ungesicherte Baustelle wurde am Dienstagnachmittag einer 56-jährigen Seatfahrerin zum Verhängnis.


Die Frau war nach Polizeiangaben vom Parkplatz des Finanzamts in die Mühlenstraße eingebogen und dort mit dem rechten Vorderrad ihres Autos in eine nicht abgesicherte Ausgrabung der Straße geraten. Dadurch wurden die rechten Seitenairbags ihres Fahrzeugs aktiviert. Die 56-Jährige erlitt einen Schock und musste ins Helios-Spital eingeliefert werden. Der Seat war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der für die Baustellenabsicherung verantwortliche Vorarbeiter erhält eine Anzeige.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014