Überlingen „Perle“ glänzt im Doppelpack

Birgit Nolte-Michel steht bei ihrer vierten Episode erstmals mit Sabine Martin auf der Bühne der Culture Lounge in Überlingen.

Gut, dass „Perle“ den Brief ihres Otto an seine „liebe Mama“ nicht zu Ende gelesen hatte und damals verzweifelt aus dem Haus gestürmt war. Sonst wäre das Überlinger Nolte-Publikum nicht in den Genuss des vierten Teils der Serie gekommen. In „Perle quatscht“ glänzt Birgit Nolte-Michel erstmals im Doppel mit Sabine Martin, die ihr als Freundin Steffi seelischen Beistand leisten und neue Wege aus dem drohenden Single-Dasein aufzeigen will. Nicht nur das Stück hatte in der Culture Lounge Premiere, erstmals stand auch die Überlinger Schauspielerin Sabine Martin im Nolte-Keller auf der Bühne. „Ganz zufällig sind wir uns begegnet“, erinnert sich Oliver Nolte: „Doch wir haben schnell gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen.“

Der Startschuss für „Perle quatscht“ nach der Sommerpause bestätigt dies nur. Sabine Martin passt als Partnerin und Freundin am Sorgentelefon bestens ins Konzept. Als schniefende Heulsuse zeigt Birgit Nolte-Michel ebenso wie mit ihrer tollen Stimme bei den neuen Liedern, dass „Perle“ ganz die alte ist. Eine echte Bereicherung ist das Crescendo der Ping-Pong-Dialoge mit Sabine Martin an der Psycho-Couch, über der allgegenwärtig das Traumbild John Travolta hängt. In dessen „Grease“-Rausch tanzen sich die Freundinnen, ehe sie dem Star eine Nachricht zukommen lassen.

Birgit Nolte-Michel hat nicht nur das Stück und die Liedtexte geschrieben, sie hat auch einen Teil der Musik dazu komponiert. Mit viel Gespür begleitet Michael Lauenstein die beiden auf dem Piano. Quasselstrippe Steffi scheucht „Perle“ in alle Social Networks, postet und twittert auf allen Kanälen. Doch nur halbherzig macht sich die Trauernde auf Partnersuche.

„Die stärkste Waffe der Frau ist das Leid“, formuliert „Perle“, wie sie Otto mit ihrem Leiden das Leben schwer machen will. Wobei ihr das „Mit-leid“ allerdings immer wieder in die Quere kommt. Gut, dass die Freundinnen noch zum Ende des Briefs vorstoßen und Otto wieder eine Chance hat. Schließlich will auch Oliver Nolte wieder ins Spiel kommen. Er weiß schon wie. Zumindest der Titel der fünften Episode steht schon: „Otto schraubt…“

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Leute
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren