Mein

Überlingen 15-Jährige am Überlinger Busbahnhof sexuell belästigt

Ein 15-jähriges Mädchen hat bei der Polizei in Überlingen Anzeige wegen sexueller Nötigung erstattet. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Vorfall hat sich laut Polizeibericht bereits am Mittwoch vergangener Woche (27. Januar) ereignet. Ihrer Aussage zufolge saß die 15-Jährige gegen 19 Uhr an der Bushaltestelle und wartete auf ihren Bus. Zwei bislang unbekannte Männer hätten sich anschließend neben sie gesetzt, einer von ihnen habe einen Arm um ihre Hüfte gelegt. Nachdem sie den Arm des Mannes weggestoßen habe, sei dieser zudringlich geworden und habe sie im Genitalbereich angefasst.

Die 15-Jährige wandte sich deshalb zunächst an eine Frau, die ebenfalls an der Bushaltestelle wartete, aber sie offensichtlich nicht verstand. Ein älterer Herr, der vermutlich den Vorfall beobachtet hatte und den beiden Männern mit der Polizei drohte, wartete daraufhin mit dem Mädchen, bis diese in ihren Bus einsteigen konnte. Die beiden Männer entfernten sich zu Fuß in Richtung eines Kiosks.

Bei dem Täter soll es sich nach Polizeiangaben um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann mit dunklem Teint handeln, der schlank ist und kurze dunkle Haare hat. Personen, denen am Busbahnhof die beiden Männer aufgefallen sind, insbesondere der ältere Mann, der bei der 15-Jährigen geblieben war, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Telefon 0 75 51/80 40, zu melden.

 

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Überlingen
Hagnau
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren