Mein

Tettnang Listerien: Bergpracht Milchwerk ruft Käseprodukte zurück

Das Unternehmen Bergpracht Milchwerk aus Tettnang ruft wegen Bakterien Käseprodukte zurück. Lesen Sie, welche Produkte hiervon betroffen sind.

"Es ist nicht auszuschließen, dass einige Packungen Bakterien der Art Listeria monocytogenes enthalten", teilte das Tettnanger Unternehmen am Dienstag mit. Dieser Keim könne besonders bei Personen mit geschwächtem Immunsystem und bei kleinen Kindern, Schwangeren und Senioren zu Erkrankungen führen.

Betroffen seien jeweils die 150-Gramm-Packungen von „Bioland Bio Hofkäse“ und „Unsere Heimat Hofkäse“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 21. März sowie der „Bioland Bio Hofkäse“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 31. März.

Das Bakterium kann grippeähnliche Symptome oder Durchfall verursachen. Verbraucher können die Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Die betroffenen Chargen wurden Unternehmensangaben zufolge an Edeka-Südwest, Bio-Fachmärkte und Großhändler geliefert. Die Produkte seien unter anderem in Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen verkauft worden.
 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Tettnang
Tettnang
Tettnang
Tettnang
Tettnang
Tettnang
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren