Nachrichten aus Tettnang

18.07.2017 | Friedrichshafen/Tettnang

Raubüberfälle auf Tettnanger Unternehmer und Meerburger Hotelier werden vor Gericht verhandelt

Zwei Männer im Alter von 34 Jahren und ein 47-Jähriger müssen sich seit Dienstag wegen eines Raubüberfalls am 5. März 2016 auf ein Unternehmerehepaar in Tettnang vor der 7. Großen Strafkammer des Landgerichts Ravensburg verantworten. Die Beute betrug knapp über 30.000 Euro. Der 34-jährige Hauptangeklagte wird zudem beschuldigt, mit mindestens einem weiteren Täter an einem Raubüberfall auf einen Hotelier in Meersburg am 8. August 2016 beteiligt gewesen zu sein, wobei rund 31 000 Euro erbeutet wurden. In beiden Fälle waren die Täter mit Gas- beziehungsweise Schreckschusspistolen und Messern bewaffnet.
Symbolbild

02.07.2017 | Tettnang

Körperverletzung: Im Streit einen Zahn ausgeschlagen

Die Polizei ermittelt gegen einen 41-Jährigen wegen Körperverletzung und wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Dem Mann wird vorgeworfen, er habe auf einem Fest im Tettnanger Schlosspark einem Mann ins Gesicht geschlagen. Dadurch verlor das Opfer einen Schneidezahn und erlitt eine Platzwunde. Auch gegenüber der Polizei sei der 41-Jährige aggressiv gewesen.
Symbolbild

29.06.2017 | Tettnang-Obereisenbach

Schwerer Verkehrsunfall: Auto schleudert nach Zusammenstoß gegen Gefahrguttransporter

Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem 67-jährigen Nissan-Fahrer und einer 70-jährigen VW-Fahrerin hat sich am Donnerstag gegen 16.45 Uhr auf der Landesstraße 326 in Tettnang-Obereisenbach ereignet. Laut Polizei erlitten der Fahrer sowie die Fahrerin schwere Verletzungen. Der VW wurde gegen einen Gefahrguttransporter geschleudert. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 48 000 Euro geschätzt.
Regiostars

Ihre Regiostars in Tettnang