Salem Lauf bringt Spende von über 10.000 Euro

Schule Schloss Salem sammelt für Behindertenheim in Russland und reist jetzt zur Spendenübergabe sowie Mitarbeit

391 Teilnehmer sind beim traditionellen Benefizlauf der Schule Schloss Salem angetreten und haben eine Spendensumme von 10.542 Euro erlaufen. Das teilt die Schule mit. Unter den Teilnehmern waren Schüler, Lehrer und Eltern, die trotz Dauerregen auf einem Rundkurs um das Schloss Salem gelaufen sind. Im Durchschnitt habe jeder Teilnehmer 8,48 Kilometer bewältigt, so kamen insgesamt 3317 Kilometer und die Spendensumme zusammen. Eltern dienten dabei als Sponsoren und spendeten einen Beitrag pro Runde, für die Gesamtleistung aller oder einen Festbetrag.

Das Geld soll dem Sozialprojekt Peterhof zugute kommen und persönlich übergeben werden: Am kommenden Sonntag, 28. Mai, brechen sieben Schüler der zehnten und elften Klasse mit zwei Lehrern ins russische St. Petersburg auf. Dort werden sie für zehn Tage helfen. Der Peterhof ist ein Heim für mehr als 1000 erwachsene Menschen mit Behinderungen. Der Kontakt zum Heim kommt laut Pressemitteilung durch den Verein Perspektiven, den das Round-Square-Team der Schule seit zehn Jahren unterstützt. Der Verein selbst arbeitet bereits seit September 2000 im Peterhof und hilft, die Bedingungen zu verbessern.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Salem
Salem
Salem
Salem
Salem
Salem
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren