Nachrichten Salem

Mein
Der von der Deggenhauser Aach abgeleitete Mühlenkanal: Hier will die Gemeinde einen Durchgang für Fische schaffen. Müllermeister Ulrich Wolf stellt das Gelände kostenlos zur Verfügung.

27.03.2015 | Salem

Neuer Durchgang für Fische bei der Mühle

Der Gemeinderat gibt grünes Licht für den Bau einer Fischtreppe.
Die Firma HSM wurde mit der Plakette Partner der Feuerwehr ausgezeichnet. Von links: Andreas Ehinger, Timo Keirath (Kommandant der Feuerwehr Salem), Günther Laur (Vorsitzender des Kreis-Feuerwehrverbands), Hermann Schwelling (Inhaber und Geschäftsführer der Firma HSM), David Keirath, Bürgermeister Manfred Härle, Philipp Elmer, Nadine Allweier, Bärbel Blumenstein und Helmut Laur.

27.03.2015 | Salem

Firma HSM als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet

Mitarbeiter des Unternehmens, die bei der Feuerwehr Dienst tun, können im Einsatzfall jederzeit ihren Arbeitsplatz verlassen. Dafür erhielt die Firma eine Plakette.

26.03.2015 | Salem

Senioren basteln Palmsträußchen

Zur Palmsonntag-Messe, Samstag, 28. März in der Pfarrkirche Neufrach, werden die Senioren selbstgebastelte Palmsträußchen anbieten.
Das Mondscheinkind (links) ist auf der Suche nach dem wahrhaften Glück.

26.03.2015 | Salem

Schüler der Realschule Salem zeigen bewegendes Theaterstück

Die Theater-AG der Salemer Realschule hat sich in ihrem Stück einem ungewöhnlichen Thema gewidmet. Das Mondscheinkind ist auf der Suche nach dem wahrhaften Glück und wird dabei mit dem Leben und Sterben konfrontiert.

26.03.2015 | Salem

Gemeinde Salem: Einnahmen über Kurtaxe 2014 gesunken

Über die Kurtaxe flossen im Jahr 2014 weniger Einnahmen in die Kasse der Gemeinde Salem.
Zum ersten Mal spielte die achtjährige Lena Violoncello und durfte dabei gleich Cellolehrer und Musikschulleiter Urs Läpple zu „Hänschen klein“ begleiten.

26.03.2015 | Salem

Schwund an Musikschülern eklatant

Die Zahl der Musikschüler ist in den vergangenen Jahren von 450 auf 300 gesunken. Den gravierendsten Rückgang gab es bei den Bläsern. Mit verschiedenen Maßnahmen soll der Abwärtstrend gestoppt werden.

26.03.2015 | Salem

Feuerwehr übernimmt Löschfahrzeug aus Daisendorf

Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den Kauf eines gebrauchten Löschgruppenfahrzeugs LF 8/6 Iveco Magirus von der Gemeinde Daisendorf beschlossen.

26.03.2015 | Salem

Kulturforum: Budget nicht voll ausgeschöpft

Wie Sabine Stark, die Sprecherin des Kulturforums, in der Sitzung des Ausschusses für Verwaltung und Kultur berichtete, standen den Einnahmen in Höhe von rund 35 000 Euro Ausgaben von rund 52 000 Euro gegenüber.
Wenn die englische Königin im Juni zum Staatsbesuch nach Deutschland kommt, möchte der Fanfarenzug Salem ihr seine Aufwartung machen. Ein Beitrag über diese Ambitionen der Musiker wird am 26. März im SWR ausgestrahlt.

25.03.2015 | Salem

Der Fanfarenzug Salem ist in der SWR-Landesschau zu sehen

Der Salemer Fanfarenzug hat beim Bundespräsidialamt angeboten, das englische Königspaar mit Pauken und Trompeten in Berlin willkommen zu heißen. Jetzt ist der SWR durch den SÜDKURIER darauf aufmerksam geworden und der Fanfarenzug stand für einen Beitrag vor der Kamera. Ausstrahlung ist am 26. März!
Von Montag bis Donnerstag können die Schüler der Fritz-Baur-Grundschule in Mimmenhausen in der Mensa zu Mittag essen. Laut einer Umfrage schmeckt den meisten Kindern das von der Cateringfirma „Apetito“ gelieferte Essen.

24.03.2015 | Salem

Schulessen wird unter die Lupe genommen

Eine Elternbefragung gab es an der Fritz-Baur-Grundschule zum Thema Schulessen. Der Geschmack des Essens wird gut bewertet, Kritik gibt es hingegen am Zwei-Wochen-Rhythmus der Gerichte. Ein Kind, das beispielsweise immer nur montags in die Mensa gehe, komme so nie in den Genuss der anderen Gerichte.
Tina Häussermann und Fabian Schläper spucken in ihrem neuen Programm „Umtausch ausgeschlossen“ große Töne. Am Freitag sind sie im Prinz Max in Neufrach.

25.03.2015 | Salem

Kulturforum Salem: Kabarettduo „Zu Zweit“ kommt am Freitag nach Neufrach

Das Leben hat leider keinen Rücknahmeschalter, beklagen die Kabarettisten Tina Häussermann und Fabian Schläper. Trotzdem verlost der SÜDKURIER Freikarten für den Kabarettabend.
Der oberschwäbische Mundartdichter Hugo Breitschmid sorgte für gute Unterhaltung beim Fest.

25.03.2015 | Salem

Bechterew-Gruppe feiert 20-jähriges Bestehen

Im Jahr 1995 ist die Bechterew-Gruppe Salem gegründet worden. Nun wurde das 20-Jährige gefeiert.

24.03.2015 | Salem

Gemeindebücherei: Zahl der Ausleihen sinkt 2014 leicht

Die Zahl der Ausleihen sinkt 2014 geringfügig von 33 900 auf 33 400. Auf diesem Level habe sich die Zahl der Ausleihen in den zurückliegenden zehn Jahren eingependelt, erklärte Sabine Stark, die für die Bücherei zuständige Sachbearbeiterin, bei der Vorlage der Jahresstatistik im Ausschuss für Verwaltung und Kultur.
Der Männerchorvorsitzende Manfred Straub (hinten links) ehrte die Vereinsmitglieder (vorne, von links) Günther Maurer und Siegfried Raither. Glückwünsche übermittelte auch Chorleiter Ulrich Raither (hinten, Zweiter von links). Neu gewählt wurden die Beisitzer Fritz Kanz (und Wilhelm Gindele (hinten, Dritter und Vierter von links).

24.03.2015 | Salem

Dem Chor seit 40 Jahren treu

Der Männergesangverein Eintracht 1860 Salem-Neufrach hat zwei neue Ehrenmitglieder. Günther Maurer und Siegfried Raither sind seit 40 Jahren dabei. Die vordringliche Aufgabe des Chors ist die Suche nach neuen Sängern.
Salem-Neufrach

24.03.2015 | Salem

Neufrach: Weit mehr als lästiger Verkehr

Gemeinde-Check in Salem-Neufrach: 12 000 Fahrzeuge passieren täglich die Markdorfer Straße, das belastet die Bewohner in Salem-Neufrach. Trotzdem gibt es viele gute Gründe, sich hier niederzulassen
Sie sind seit 25 Jahren im aktiven Dienst der Feuerwehr Salem und dürfen künftig das Feuerwehrehrenzeichen in Silber an ihrer Uniform tragen. Von links: Bärbel Blumenstein, Norbert Walser, Klaus Erber, Gerhard Heudorf und Georg Kessler.

23.03.2015 | Salem

Freiwillige Feuerwehr Salem war 2600 Stunden lang im Einsatz

Bilanz aus einem vergleichsweise ruhigen Jahr. Kommandant mit Sorge bei Personalstand.
Wilhelm Gindele (rechts) muss nach kurzer Zeit bereits zum zweiten Mal seinen Eimer leeren. Georg Kißler (links) hatte sich gleich mit einem großen Müllsack auf den Weg gemacht.

23.03.2015 | Salem

Salem räumt auf – Gemeindeputzete und jede Menge Helfer

Mehr als 300 Menschen haben sich an der diesjährigen Gemeindeputzete beteiligt

21.03.2015 | Salem

Marstall glänzt in barocker Pracht

Der Marstall des einstigen Zisterzienserklosters Salem zeigt sich in neuem Glanz. Der barocke Pferdestall mit Wandgemälden des Malers Georg Brueder und reich verzierten Pferdeboxen wurde von einem Team aus zehn Fachleuten restauriert, teilt die Schlossverwaltung mit.

21.03.2015 | Salem

Zweckverband Flussbau: Abflusssteuerung besteht erste Bewährungsprobe

Der Zweckverband Flussbau Salemer Aach tagte und wählte dabei den Vorsitzenden. Auch der Haushaltsplan und wichtige Neuerungen standen auf der Tagesordnung.
Auf der freien Fläche in der Bildmitte soll die Neue Mitte Salem entstehen.

21.03.2015 | Salem

Neue Flächen für Wohnungsbau

Der Gemeindeverwaltungsverband stimmt einem Salemer Antrag zu, den Flächennutzungsplan zu ändern.
Bei „Der SÜDKURIER gibt einen aus“ wurde unter der Moderation von Martin Baur (links), Leiter der Überlinger Lokalredaktion, rege diskutiert.

20.03.2015 | Salem

Das sagen die Bürger über Mimmenhausen

Gemeinde-Check: Nach dem großen Ortsporträt am Dienstag sprechen 30 Mimmenhausener bei „Der SÜDKURIER gibt einen aus“ in der Aach Stube Anna darüber, was sie bewegt.
Der Vorstand des Fördervereins der Förderschule Salem (von links): Vorsitzende Elke Dilger, Rektor Gerd Magino und Kassenwartin Rosmarie Keller.

18.03.2015 | Salem

Förderverein der Förderschule Salem: Wo Geld fehlt, springt er ein

Der Förderverein der Förderschule Salem sorgt für Zusatzangebote an der Schule. Auch Zuschüsse fürs Mittagessen, Ausflüge oder den Wintersporttag stellt der Verein zur Verfügung.

18.03.2015 | Salem

Landratsamt kippt Entscheidung

Der Ausschuss für Umwelt und Technik in Salem hatte eine Überschreitung des Baufensters bewilligt. Im Landratsamt sieht man die Einhaltung der Baugrenze allerdings restriktiver.

18.03.2015 | Salem

Mindestabstand zur Straße gilt für alle

Ein Hausbesitzer im Neufracher Neubaugebiet Lichtenberg muss sich an den Mindestabstand von 2,50 Meter der Garage zum Straßenraum halten. Das hat der Ausschuss für Umwelt und Technik beschlossen.
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015