Mein
18.05.2012  |  0 Kommentare

Ravensburg Lohn für vorbildliches Verhalten

Ravensburg -  Die Sieger des Zivilcouragepreises 2011 im Kreis Ravensburg durften als Anerkennung mit einem Polizeiboot auf dem Bodensee fahren.

Die Preisträger (v.l.) Werner Brand, Mona Ritthaler und Arthur Parvu mit dem Ravensburger Polizeichef Uwe Stürmer auf dem Bodensee.  Bild: Polizei



Die Preisträger Mona Ritthaler, Werner Brand und Arthur Parvu errangen im Dezember 2011 beim Zivilcouragepreis des Landkreises Ravensburg in der Kategorie Gewalt gegen Menschen und Sachen den Erwachsenenpreis. Sie sprachen vor fast genau einem Jahr nachts zwei Randalierer in der Ravensburger Innenstadt an und hielten den Haupttäter bis zum Eintreffend der Polizei fest.

Aufgeregt und voller Vorfreude haben die Sieger des Zivilcouragepreises 2011 im Kreis Ravensburg vergangene Woche ihren Preis eingelöst. Sie hatten eine Fahrt mit dem Polizeiboot auf dem Bodensee gewonnen. An Bord wurden sie vom Ravensburger Polizeichef Uwe Stürmer empfangen. „Sie haben hingeschaut und gehandelt“, begrüßte er die Gewinner. „Ihr Einschreiten war vorbildlich und verdient eine besondere Anerkennung.“

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014