Mein
 

Ravensburg Begnadete Stimme aus Portugal

Die portugiesische Sängerin Dona Rosa und ihr Ensemble geben am Donnerstag, 21. Februar, um 20 Uhr ein Konzert in der Zehntscheuer in Ravensburg. Die blinde Sängerin Dona Rosa aus Lissabon wurde 1999 als Straßenkünstlerin durch Andre Heller für seine TV-Produktion „Stimmen Gottes“ entdeckt, die erste CD „Historias da Rua“ folgte 2000.Die Musik von Dona Rosa ist tief bewegend.

Sie umfasst Lebenslust und Trauer, melancholischen Fado und beschwingte Weltmusik. In Ravensburg stellt Dona Rosa auch die Stücke ihres neuen Albums „Sou Luz“ (Mein inneres Licht) vor. Mit ihr auf der Bühne stehen Ciro Bertini (Akkordeon), Raul Abreu (Portugiesische Gitarre) und Sofia Borges (Perkussion). Karten für 18/16 Euro gibt es unter Telefon 08 00/9 99 17 77.

Werden Sie jetzt SK Plus-Mitglied - für nur 99 Cent im 1. Monat. Übrigens: Abonnenten des SÜDKURIER beziehen SK Plus dauerhaft für nur 99 Cent / Monat.
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Ravensburg
Bad Wurzach
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2015