Nachrichten Owingen

Mein

24.02.2015 | Owingen

Abenteuerliches aus Kirgisistan

Bigi Möhrle und Laurens Krämer aus Owingen engagieren sich seit 2006 für das Sozialdorf Manas, ein Projekt für jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung in Kirgisistan/Zentralasien. Jedes Jahr reisen sie nach Kirgisistan um zu sehen, was im Projekt geschehen ist und wo es Hilfe braucht.
Christine Lippner füttert ihre Schafe, deren Milch sie zu vielfältigen Käsevarianten verarbeitet.

21.02.2015 | Owingen

Lernort Bauernhof: Unter Tieren fürs Leben lernen

Die Familie Lippner produziert auf ihrem Schafhof in Taisersdorf nicht nur Käse. Kinder können auf dem „Lernort Bauernhof“ die tägliche Arbeit, die Nähe zu Tieren und zur Natur direkt erleben

18.02.2015 | Owingen

Owinger Räuber müssen sich vor Gericht verantworten

Ein 25-jähriger aus dem Landkreis Sigmaringen ist angeklagt, am 4. August 2014 in Owingen 29 000 Euro erbeutet zu haben. Der 19-jährige Mitangeklagte soll das Fluchtauto gefahren haben.

17.02.2015 | Owingen

Neues Umfeld für Kindergarten

Gesamte Erscheinungsbild des Kindergartens Billabü soll noch weiter aufgewertet werden. Vorgesehen ist unter anderem eine klare Gliederung und Strukturierung der verschiedenen Funktionsbereiche durch unterschiedliche Oberflächenbeläge.

14.02.2015 | Owingen

Bebauungsplan Priel-Nikolauskapelle: Erschließung muss gesichert werden

Der Satzungsbeschluss zur Änderung des Bebauungsplans Priel-Nikolauskapelle verzögert sich um einige Wochen.
Sandra Stengele von den Owinger Nebelspaltern wird bei der Suche nach dem Rathausschlüssel gern unterstützt.

12.02.2015 | Owingen

Frühlingsgefühle im Owinger Rathaus

Die Owinger Nebelspalter hatten beim Rathaussturm alle Hände voll zu tun. Einerseits lag tatsächlich das ganze Dorf in dichtem Nebel, andererseits musste Ortsvorsteher Henrik Wengert beim jahreszeitlichen Geschenkereigen mit allerlei guten Ratschlägen bedacht werden.

12.02.2015 | Owingen

Hiobsbotschaft vom Finanzamt

Dieser Anruf des Finanzamts mitten in der närrischen Zeit war gar nicht lustig. „Wir müssen einer Owinger Firma für das Jahr 2013 voraussichtlich noch einen höheren sechsstelligen Betrag an Gewerbesteuer zurückerstatten“, deutete Bürgermeister Henrik Wengert in der jüngsten Sitzung an, ehe der mittelfristige Finanz- und Investitionsplan zur Beratung aufgerufen wurde.
Uwe Mingo machte mit dem Männerchor Stimmung.

09.02.2015 | Owingen

Hexen heizen im Kessel mächtig ein

Für eine begeisternde Show sorgten die Narren beim „Kessel Buntes“ in der Billafinger Gerbe. Geboten wurden närrische Spitzen, brasilianische Samba und Viva Las Vegas. Ein Gastspiel der Owinger Hexen brachte die Gemeinde näher zusammen.
Konoplianka und Schweinsteiger: Ukrainische Fußballnationalspieler sind ebenso Vorbild wie die Bayern.

07.02.2015 | Owingen

So viel Spaß kann Sport machen

Die dritte Auflage der Sport-Gala fand an der Owinger Auentalschule statt. Die Schüler stellten dabei die Freude an der Bewegung unter Beweis und zeigten ein vielfältiges Repertoire.

06.02.2015 | Owingen

Seniorenfastnacht mit Herz und Hirn

Mit humorvollen Auftritten kommt die Veranstaltung des katholischen Altenwerks beim närrischen Publikum bestens an.

06.02.2015 | Owingen

Hexen kochen Kessel Buntes

Die fünfte Jahreszeit geht auch in Owingen in die heiße Phase. Bevor am Donnerstag die Narren wieder das Regiment übernehmen, fiebern die Owinger Hexen ihren großen Auftritten entgegen.
Heizten im schwarz-goldenen Outfit in der Ringerhalle kräftig ein (hinten, von links): Kerstin Stengele, Carina Lohr, Anja Martin sowie (vorne, von links) Lea Härmle, Anna Lena Steurer, Kati Gommeringer, Joana Kuhn.

03.02.2015 | Owingen

Las Vegas liegt am Bodensee – wenigstens bei der Taisersdorfer Steinbockzunft

Sketche und Tanzeinlagen sorgen im Programmteil schon für super Stimmung und bilden eine gute Grundlage für die anschließende Party.
Organisator Peter Feiler.

03.02.2015 | Owingen

Owinger Sozialverband feiert Fasnet – und wie!

Kappennachmittag im Gasthaus Adler gefällt den Gästen – und ein bisschen frivol wird es auch.

31.01.2015 | Owingen

Verbund für Breitbandnetz

Bei zwei Gegenstimmen von Alexander Schechter und Arno Schindler hat der Owinger Gemeinderat beschlossen, dem interkommunalen Verbund „Komm.Pakt.Net“ beizutreten, um mittelfristig bessere Karten bei der Entwicklung des Breitbandnetzes zu haben. Ziel sei es vor allem, das Glasfasernetz bis ins Haus weiter auszubauen.

29.01.2015 | Owingen

Forstfachleute rechnen mit 27 000 Euro Einnahmen

Der Wald ist weiter eine sichere Einnahmequelle für die Gemeinde Owingen. Die Forstleute kalkulieren für dieses Jahr vorsichtig 27 000 Euro Gewinn ein.

29.01.2015 | Owingen

Einbruch bei Gewerbesteuer belastet Haushalt 2015

Die Gemeinde Owingen muss in diesem Jahr voraussichtlich 178 000 Euro aus den Rücklagen entnehmen, um den Verwaltungshaushalt 2015 ausgleichen zu können.
Laurens Krämer berichtet in Hohenbodman von seinen Begegnungen mit verschiedenen Kulturen.

27.01.2015 | Owingen

Abenteuer mit dem Motorrad und einem sechsjährigen Sozius

Laurens Krämer aus Owingen hat im Dorfgemeinschaftshaus von Reisen nach Afrika und in den Nahen Osten berichtet. Am liebsten ist er mit drei Freunden unterwegs und dem sechsjährigen Sohn eines seiner Freunde.
Wenn Frank Göpel mit seinem Sohn Artur auf seiner Yamaha in ein afrikanisches Dorf einfuhr, scharten sich sofort alle Einwohner um sie. Hier sind sie gemeinsam mit Laurens Krämer und Georg Pink (nicht im Bild) in Südäthiopien im Grenzgebiet zu Kenia.

22.01.2015 | Owingen

Mit Kind und Motorrad quer durch Afrika

Kann man mit einem sechsjährigen Jungen vorne auf dem Motorrad durch Afrika fahren? Man kann. Wie das geht, berichtet Laurens Krämer aus Owingen am Freitag in Hohenbodman anhand von zwei Dokumentarfilmen über eine besondere Reise.
Helmut Endres, langjähriger Feuerwehrchef, erhielt die Ehrennadel der Gemeinde in Gold.

20.01.2015 | Owingen

Owingen: Bürgermeister Wengert sieht Gemeinde auf gutem Kurs

Der Owinger Neujahrsempfang geht letztmals im Ausweichquartier Sporthalle über die Bühne. Gold und Silber für ehrenamtlich aktive Bürger. Das Akkordeonorchester punktet mit Helene Fischers Hit „Atemlos“
Steinmetz- und Bildhauermeister Peter Wiest vor dem letzten restaurierten Kreuz auf der Gemarkung Billafingen.

16.01.2015 | Owingen

Kleindenkmale in Billafingen glänzen wieder

Die Restaurierung von 14 Feldkreuzen in Owingen-Billafingen ist abgeschlossen. Steinmetzmeister Peter Wiest betreute die Aktion. Die Eigentümer griffen zu Wurzelbürste und Farbpinsel
Ulrich Bartsch liest gerne in seinem bequemen Lehnstuhl.

14.01.2015 | Überlingen

Ulrich Bartsch: Am liebsten vertieft er sich in die Bibel

Lesezeit: Für Ulrich Bartsch bieten Bücher die Chance, sich eine Auszeit zu nehmen. Der Diakon erblindete vor 27 Jahren plötzlich. Sieben Jahre später kehrte die Sehkraft zurück. Seither liest er am liebsten die Bibel.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015