Mein
Fasnacht

Meersburg Ein Füllhorn voller Klangerlebnisse

Kammerchor und Orchester des Droste-Hülshoff-Gymnasiums begeistern auf höchstem Niveau

Mit einem adventlichen Konzert stimmten der Kammerchor und das Orchester des Droste-Hülshoff-Gymnasiums in der vollbesetzten Seminarkapelle auf die vorweihnachtliche Zeit ein. Die kleinen Ensembles überraschten mit Liedern durch alle Epochen und Stilrichtungen. Unter der Leitung von Matthias Klemm und Peter Herrbold entstanden Klangerlebnisse, die nach der ersten Darbietung zu stürmischem Beifall verleiteten.

Eröffnet wurde der Abend mit einer der frühesten Kompositionen Bachs, dem Konzert D-Dur BWV 1064 für drei Violinen und obligates Violoncello mit Continuo (ohne Orchester). Mitreißend, strahlend und in prächtiger Musizierlaune gingen Elisa Brunnenkant, Maximilian Jocher, Gabriel Kilcher (Violinen) und Antonia Romer am Cello Bachs Werk an. Lebhaft erklangen die schnellen Sätze, herzbewegend schön die langsamen. Tabea Ristow und Paulina Metzler überzeugten mit warmem und sicher geführtem Sopran in Heinrich Schütz kleinem geistlichen Konzert „O lieber Herre Gott“. Naomi Oelke überzeugte mit schnellen virtuosen Läufen in ihrem Solo in Bachs 1. Satz aus dem Klavierkonzert A-Dur BWV 1055. Philipp Dietrich, Jannik Hoffmann, Johannes Markhart und Florian Möhrle bewegten sich mit Budziats „Posaunen-Expresso“ in den Gefilden eines weltoffenen Jazz und brillierten mit kraftvoller Spieltechnik und geschmeidigen Bläsersätzen.

Der 36-köpfige Kammerchor, der den zweiten Teil des Abends bestritt, pflegt ein breites musikalisches Spektrum, das sich schwerpunktmäßig an der gehobenen A-capella-Literatur orientiert.

Die gepflegte Stimmkultur dieses von Peter Herrbold geleiteten Ensembles bildete den Garant für eine Musik, die die Zuhörer unmittelbar ins Herz traf. Morten Lauridsens Vertonung des Rilke-Gedichts „Dirait-on“, mit sichtbarer Freude des Chores vorgetragen, zauberte auf so manches Gesicht ein verträumtes Lächeln. Lang anhaltender Beifall war der Dank für ein eindrucksvolles Konzert, das nicht das letzte in diesem Jahr sein soll: am Freitag, 19. Dezember, um 19 Uhr, lädt die Fachschaft Musik erneut ein: zum Weihnachtskonzert in die Katholische Pfarrkirche.

% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Meersburg
Meersburg
Meersburg
Meersburg
Meersburg
Meersburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017