Mein

Nachrichten aus Meersburg

Neu-DaisendorferThomas Pfau.

08.02.2016 | Meersburg

Wiezuber-G'schwätz: Deftig und kurios in der Männer-Bütt

Auch beim 64. „Wiezuber-G'schwätz“ im Dreifach-Jubiläumsjahr 2016 – Glonke (60), Hänsele (40) und Burghexen (20) – wurde Deftiges und Kurioses in der Männerrunde in den „Winzerstuben“ an der Steigstraße serviert. Denn in und aus der historischen Stadt mit Alter Burg und Neuem Schloss gab's bei Weißwurst und Weißbier und zur „Schützenliesl“ und Schunkelmelodien der Dutzend-Musiker-Stadtkapelle viel närrische Wahrheit unverblümt und farbenfroh zu verkünden: Organisier- und Polizeibüttel der „Schnabelgiere“-Zunft, Thomas Bergmoser, verhieß laut „G'schwätz“-Ordnung von 1952 den „sieben Schwätzern auf einen Streich“ im Wiezuber Straffreiheit für jede bewiesene und unbewiesene Aussage.

02.02.2016 | Meersburg

Kunst aus der Psychiatrie

Die Wanderausstellung des Kunstpreises Landespsychiatrietag wird erstmalig im Neuen Schloss Meersburg vom 8. bis 29. April zu sehen sein. Der Kunstpreis „so gesehen“ zeigt Arbeiten auf Papier sowie einen Sonderpreis Kurzfilme, teilt das Diakonische Werk Württemberg als Veranstalter mit.

02.02.2016 | Meersburg

Räte wollen mehr Licht

Mehr Licht wünschten sich Stadtrat Markus Waibel (FW) und Achim Homburger, Ortsvorsteher von Baitenhausen-Schiggendorf, in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik. Waibel bat die Verwaltung, die Treppe zum Ratskeller, der als Speisesaal für Flüchtlinge genutzt wird, zu illuminieren.

02.02.2016 | Meersburg

Wohnbaudichte wird überprüft

Ein Bauherr in Baitenhausen hat sich den Einbau einer Wohnung in einen Garagenschopf, mit der er laut Ortsvorsteher Achim Homburger bereits begonnen hat, vom Ausschuss für Umwelt absegnen lassen wollen. Doch das Gremium vertagte einen Beschluss über das Vorhaben im Schlossbühlweg, das der Ortschaftsrat bereits abgelehnt hatte.
Das Trio (von links) Vilja Godiva Speidel, Rita Klose und Ukko Speidel begeisterten die Besucher des Neujahrsempfangs im Augustinum Meersburg

30.01.2016 | Meersburg

Neujahrsempfang im Augustinum

Mit einem klassischen Konzert hat das Augustinum Meersburg den Neujahrsempfang für seine Bewohner und Gäste gestaltet. Das „triotoninton“ mit Rita Klose am Klavier, Vilja Godiva Speidel, Violine und Ukko Speidel, Violoncello beeindruckte die Zuhörer im großen Saal mit dem Klaviertrio in B-Dur Nr.
Die Mesmer-Sonderausstellung im künftigen Vineum war 2015 ein Riesenerfolg.

29.01.2016 | Meersburg

Martin Brütsch: Der Fokus liegt auf Wirtschaftlichkeit

Bürgermeister Martin Brütsch im Interview: In Meersburg stehen auch 2016 einige Pflicht- und Wunschprojekte auf der Liste. Man muss letztere laut Brütsch aber nochmals kritisch durchgehen und nach Prioritäten sortieren. Bei allen Vorhaben müsse auch im Fokus stehen, welche Folgekosten sie generierten. Sylvia Floetemeyer hat nachgefragt.
Regiostars

Ihre Regiostars in Meersburg

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt