Meckenbeuren SV Kehlen stemmt aufwändige Sanierung des Vereinsheims

In der Hauptversammlung des Sportvereins Kehlen stimmten die Mitglieder zu, dass der Sanitärtrakt des Gebäudes für 500 000 Euro saniert wird. Außerdem gestaltete der Verein den Vorstand um: An die Stelle eines Vorsitzenden tritt ein vierköpfiges Führungsteam.

Meckenbeuren-Kehlen – 120 Mitglieder hat der scheidende Vorsitzende des Sportvereins Kehlen (SVK), Thomas Glas, zur Jahresversammlung begrüßt. Angesichts der Weg weisenden Punkte der Tagesordnung war diese Rekordbeteiligung nicht verwunderlich, standen doch der Umbau des Vorstands durch Satzungsänderung, Neuwahlen, eine Beitragserhöhung sowie die Beschlussfassung über die Sanierung des Vereinsheims an, wie es in einer Mitteilung des Vereins heißt. 930›Mitglieder hatte der SV Kehlen zum Jahresende 2016. Geschäftsführerin Heike Otto-Danz zeigte auf, dass die Turnabteilung mit 430 Mitgliedern die zahlenmäßig größte Abteilung im Verein ist.

„2017 werden wir unsere bisherigen Schulden komplett zurückbezahlt haben.“ Mit dieser Aussage belegte Kassierer Wolfgang Barth die wirtschaftliche Leitungsfähigkeit des Vereins. Diese Schuldenfreiheit wird aber für den SV wohl nur eine Momentaufnahme bleiben: Eine aufwändige Sanierungsmaßnahme am Sanitärtrakt des Vereinsheims wird notwendig, weil sich Feuchtigkeit in Wänden, Böden und Decken gebildet hat. Über den Umfang der zu beschließenden Maßnahme entwickelte sich in der Versammlung eine lebhafte Diskussion. Schließlich werden die zu erwartenden Gesamtkosten bei der Maximalvariante von rund 500 000 Euro den Verein auf Jahre hinaus belasten. In der Abstimmung entschied sich die Versammlung mit einer deutlichen Mehrheit für diese Maximalvariante. Im Zusammenhang mit dem Sanierungsvorhaben wurde eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrags beschlossen. Um bis zu 10 Euro pro Mitglied soll dieser steigen, die Vergünstigungen wie Familienbeitrag und Sozialtarif bleiben erhalten.

Bereits vor einem Jahr hatte Thomas Glas angekündigt, dass er nach 17 Jahren im Vorstand nicht mehr zur Verfügung stehen wird. So wurde im Vorgriff auf die Wahlen die satzungsgemäße Zusammensetzung des Vorstands neu geregelt. Statt der bisherigen Gliederung mit einem Vorstand an der Spitze wird der Verein künftig von einem vierköpfigen Gremium vertreten. Die Aufgaben sind nach fachlichen Ressorts gegliedert: in Organisation/Recht (verbunden mit der Sprecheraufgabe), Technik, Finanzen und Verwaltung. Unterstützt wird der Vorstand weiterhin durch sieben Beisitzer. Im Zuge der Wahlen wurde Rudi Bucher zum Vorstandssprecher bestimmt, Heike Otto-Danz (Ressort Verwaltung) sowie Wolfgang Barth (Finanzen) gehören dem Gremium weiterhin an. Neu im Vorstand ist Daniel Mundt im Ressort Technik.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Meclkenbeuren
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren