Markdorf Neuer Transportwagen bei Hauptübung der Ittendorfer Feuerwehr

Die Feuerwehrabteilung Ittendorf nahm am Samstag ein neues Fahrzeug in Betrieb.

Rund 200 Besucher waren am Samstag bei zwei besonderen Ereignissen der Ittendorfer Feuerwehrabteilung beim Kindergarten St. Martin dabei gewesen. Im Rahmen der Hauptübung nahmen die Wehrleute nach der Fahrzeugweihe ihren neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) offiziell in den Betrieb.

Abteilungskommandant Karl-Heinz Alber erwähnte in seiner Ansprache, dass der alten MTW nach 24 Jahren bei der aktiven Wehr ausgemustert wurde, aber nach wie vor seine treuen Dienste bei der Jugendfeuerwehr Markdorf leiste. Gesamtkommandant Daniel Kneule bezifferte die Anschaffungskosten des neuen Fahrzeuges auf 53 000 Euro. Bürgermeister Georg Riedmann freute sich, neben dem MTW schon bald ein weiteres Fahrzeug für die Markdorfer Wehr anschaffen zu können. Vier Jahre lang habe man Zuschussanträge für ein neues Löschfahrzeug gestellt und habe diesen nun endlich genehmigt bekommen, gab Riedmann bekannt.Die Hauptübung am Kindergarten meisterten die 18 Feuerwehrleute mit Bravour. Der Wasserdruck reichte aus, einziger Mangel sei laut Karl-Heinz Alber gewesen, dass der zweite Hydrant 400 Meter entfernt sei und somit viel Zeit verstreiche, bis der Löschwasseranschluss steht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren