Mein

Langenargen Auftakt für Kunstgenuss unter freiem Himmel

Die jüngste Auflage des Langenargener „Kunstparks am See“ ist am Freitagabend eröffnet worden. Zum ersten Mal hat Kulturreferentin Daniela Geissler durch diese Open-air-Ausstellung geführt.

Mehr als 50 Kunst- und Kulturbeflissene trotzten am Freitagabend zunächst Wind und Regen, ehe sich bei der Eröffnung des „Kunstparks am See“ zaghaft die ersten Sonnenstrahlen zeigten. Die Gemeinde Langenargen bietet erneut bis zum 31. Oktober die Möglichkeit, Kunst unter freiem Himmel zu genießen. Thema ist dieses Mal das Gedenken an „100 Jahre Erster Weltkrieg“ und „Frieden“.

„Über alle Jahrhunderte dominierte die Darstellung des Krieges über der Darstellung des Friedens. Unsere Künstler haben eigens Bilder zum Thema Frieden erarbeitet, eingebettet in unsere friedvolle Uferanlage.“ So hieß Bürgermeister Achim Krafft die Besucher vor dem Schloss Montfort zur Eröffnung des Kunstparks willkommen. Krafft erklärte weiter: „Sie alle haben Gelegenheit, diese einzigartige Kunstpräsentation zu erleben und innezuhalten. Denn Frieden ist ein Prozess, der immer wieder neu gestaltet werden muss, wie auch die neuesten bedrohlichen Ereignisse zeigen.“

Frieden sei auf verschiedenen Ebenen wichtig, und die meisten Menschen wünschten sich nichts sehnlicher, als in Frieden zu leben, sagte die neue Kulturreferentin der Gemeinde, Daniela Geissler, die die Führung und Gestaltung des diesjährigen Kunstparks übernommen hat. „Dabei kann Frieden für die meisten Menschen etwas ganz anderes bedeuten, gerade auch für Menschen aus verschiedenen Weltreligionen und verschiedenen Kulturen“, ergänzte Geissler. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Werke von sechs hochkarätigen Künstlern aus der Region bekommen haben, so Geissler: Barbara Ehrmann (Ravensburg), Hubert Kaltenmark (Tettnang), Andrea Lohrmann (Weissensberg), Brigitte Messmer, (Friedrichshafen), Dietlinde Stengelin und Annette Weber (Langenargen) sowie von Una Kim (Osaka) die derzeit Kavaliershaus-Stipendiatin ist. Alle haben mit ganz unterschiedlichen Techniken gearbeitet und stellen mehrere Sichtweisen zum Thema dar.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Langenargen
Friedrichshafen
Langenargen
Langenargen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren