Mein

Kressbronn 17-Jähriger verliert Kontrolle über Roller und stirbt bei Unfall

Ein 17-jähriger Fahrer eines Rollers ist nach einem Verkehrsunfall seinen Verletzungen erlegen. Laut Polizeibericht ist der Jugendliche am Mittwoch wohl wegen eines Fahrfehlers gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt.

Seinen schweren Verletzungen erlegen ist ein 17-Jähriger, der am Mittwoch gegen 12.30 Uhr nach einen Unfall an der Einmündung Tettnanger/Raiffeisenstraße in ein Krankenhaus eingeliefert worden war. Laut Polizeibericht bog der 17-Jährige mit seinem Roller von der Raiffeisenstraße in die Tettnanger Straße ab, verlor vermutlich wegen eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und prallte mit dem Kopf gegen den herannahenden Wagen eines 20-Jährigen.

Der 20-jährige Autofahrer hatte noch abgebremst und war nach rechts in eine angrenzende Wiese ausgewichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Leichtkraftradfahrer nicht mehr verhindern. Der 17-Jährige war mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Kressbronn
Kressbronn -
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren