Mein
 

Kreis Ravensburg Attacke mit Pflasterstein auf Unterkunft für Asylbewerber

Die Staatsanwaltschaft Ravensburg und die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Konstanz ermitteln gegen unbekannte Täter, die am Dienstag gegen 22.30 Uhr in Kißlegg-Waltershofen (Landkreis Ravensburg) ein Oberlicht der als Flüchtlingsunterkunft dienenden Oskar-Farny-Halle mit einem Pflasterstein eingeworfen haben.

Laut Polizeibericht haben Splitter des eingeworfenen Oberlichts eine Jugendliche getroffen, die sich zufällig dort aufhielt. Sie habe leichte Verletzungen am Hinterkopf erlitten. Wahrscheinlich sei auch ein Mann verletzt worden, wobei unklar sei, ob die Knöchelverletzung mit der Sachbeschädigung in direktem Zusammenhang stehe.

Ein Sicherheitsbediensteter beobachtete aus einiger Entfernung, wie drei bis vier Personen flüchteten. Einer der Täter habe beim Davonlaufen eine fremdenfeindliche Parole gerufen. Der Polizei liegen folgende Beschreibungen vor: männlich, 30 Jahre alt, alle dunkel gekleidet; einer der Täter trug eine schwarze, hüftlange dicke Winterjacke und eine weiße Kapuze; ein anderer ein dunkle Jacke mit Fellbesatz an der Kapuze. Hinweise an die Kriminalpolizei Friedrichshafen, Telefon 0 75 41/70 10, oder an das Polizeirevier Wangen, Telefon 0 75 62/97 65 50.

.

Entdecken Sie die Heimat rund um Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein mit SÜDKURIER Inspirationen!
Hallo Frühling – Neue Produkte bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Wangen
Bad Wurzach
Kreis Ravensburg
Baienfurt
Wangen im Allgäu
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren