Mein

Nachrichten aus Immenstaad

Charles Sampson (r.) kam mit Bronze von der Karate-Weltmeisterschaft zurück. Mit Don Deppler gab er eine kleine Demonstration des Kampfsports, der das Brett nicht Stand hielt. Bild: Gisela Keller

26.11.2016 | Immenstaad

Immenstaad feiert seine Sportler

Zahlreiche Immenstaader Athleten haben Außergewöhnliches geleistet und wurden bei einer Feier für ihre Leistungen geehrt. Darunter auch Beachvolleyballerin Chantal Laboureur, die international erfolgreichste Sportlerin der Gemeinde.

11.11.2016 | Immenstaad Anzeige

Ferienwohnpark Immenstaad mit Highspeed-Internet

Wenn es um die Entscheidung fürs Ferienquartier geht, ist schneller Zugriff aufs Internet ein wichtiges Buchungskriterium geworden. „Freies WLAN gehört für viele Gäste inzwischen zum Standard, sie fragen schon vor der Buchung danach“, erklärt Jochen Kirchhoff, geschäftsführender Gesellschafter der Ferienwohnpark Immenstaad Verwaltung GmbH. Der Ferienwohnpark konnte seinen Gästen bislang nur zwei Internet-Räume bieten. Ab der kommenden Saison wird das anders: Dann kann der Ferienwohnpark mit flächendeckendem Highspeed-Internet punkten.
Mit Jemina, Luca und Jennifer (hinten) hat der Immenstaader Friseurmeister Helmut Bosch drei tolle Azubis im Geschäft. Als Juniorteam gehört für sie auch immer wieder die Arbeit an Modellen (vorn) zum Programm.

09.11.2016 | Immenstaad Anzeige

Wir in Immenstaad - Hochklassige Ausbildung für Friseure

Auf die Ausbildung seiner Mitarbeiter legt der Immenstaader Friseurmeister Helmut Bosch größten Wert. „Wir haben schon immer ausgebildet und dadurch auch das große Glück, sehr gute Mitarbeiter zu haben“, freut er sich. „Ausbildung ist eine lohnende Investition in die Zukunft“. Dass er zur Zeit mit Jemina, Luca und Jennifer drei tolle Azubis hat, freut ihn besonders, denn es ist auch in seinem Handwerk schwieriger geworden, gute Auszubildende zu finden.
Freuen sich über das Reparatur-Café (von links): Manfred Stauss und Initiator Wolfgang Nosse (vorne) sowie Wolfgang Sobtzick, Gemeinwesenarbeiterin Sabine Jung-Baß, Oliver Finkenbeiner (Volksbank Überlingen), Inge Polap (Bürgertreff) und Kerstin Hornstein (Sparkasse Salem-Heiligenberg), Bild: Georg Wex

28.10.2016 | Immenstaad

Immenstaad hat sein Reparatur-Café

Ab kommenden Mittwoch, 2. November, gibt es ein neues Angebot des Bürgertreffs Immenstaad in Kooperation mit den Lebensräumen für Jung und Alt. Erstmals öffnet das Reparatur-Café, in dem defekte Elektrogeräte mithilfe von drei Experten von Einwohnern repariert werden können.

13.10.2016 | Immenstaad Anzeige

Gute Fahrt dank guter Sicht

D er Berufsverband deutscher Augenärzte schätzt, dass jährlich rund 300 000 Verkehrsunfälle durch mangelnde Sehleistung verursacht werden. 60 Prozent der deutschen Autofahrer fühlen sich durch eine schlechte Sicht beim Autofahren beeinträchtigt.

10.10.2016 | Immenstaad Anzeige

Für Finanzen und rechtliche Fragen

K anzlei Wagener & Graf: Einkommenssteuer, Erbschaftssteuer, internationale Besteuerung oder Zinsabschlagssteuer – wenn es um ihre Finanzen oder um rechtliche Fragen geht, sind Kunden jeder Größenklasse und aus allen Branchen in der Steuerkanzlei Wagener & Graf GbR in Immenstaad in den richtigen Händen.
Helmut Bosch, Wolfgang Hiß und Manfred Schadow (hintere Reihe) veranstalten zusammen mit Heidi Ley-Schwörer und Susanne Schwörer das erste Oktoberfest im Winzerkär. Los geht's am Samstag, 8. Oktober, um 19 Uhr. <em>Bild: privat</em>

06.10.2016 | Immenstaad

Freikarten für Oktoberfest im Winzerkär sind ausgelost

Fünf SÜDKURIER-Leser haben mit je einer Begleitung freien Eintritt zum Oktoberfest, das am Samstag, 8. Oktober, ab 19 Uhr im Immenstaader Winzerkeller stattfindet. Jeweils zwei Freikarten haben gewonnen: Walburga Köhler, Roswitha Potrick-Maier, Beate Mecking – alle aus Immenstaad. Außerdem Angelika Vogel und Inge Platzer aus Friedrichshafen. Die Karten liegen an der Abendkasse bereit.
Regiostars

Ihre Regiostars in Immenstaad