Mein

Nachrichten aus Immenstaad

Lange Staus auf der B31 gab es heute Morgen nach einem Unfall bei Immenstaad. Bild: Fabiane Wieland

15.12.2016 | Immenstaad

Stau auf B 31 nach Unfall

Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 31 bei Immenstaad kam es heute Morgen zu langen Staus. Laut Polizei ist der Unfallverursacher offenbar eingeschlafen und mit seinem Wagen gegen einen Lastwagen geprallt.

Neben dem denkmalgeschützten Haus Michael sollen zwei große Neubauten entstehen. Jeder davon soll breiter, tiefer und höher werden als der Gasthof Hirschen, der zum Abriss vorgesehen ist.

15.12.2016 | Immenstaad

Geplantes Neubauprojekt: Schatten fällt auf das Haus Michael

Edmund Kammerer, Eigentümer des denkmalgeschützten Hauses Michael in Immenstaad, ist entsetzt: In unmittelbarer Nachbarschaft ist ein Neubauprojekt geplant, das dem Haus Michael nah auf die Pelle rücken würde. Es ist von den Dimensionen her größer als das Gasthaus Hirschen, das abgerissen wird. Der Technische Ausschuss stimmte den Bauplänen mehrheitlich zu.

07.12.2016 | Immenstaad Anzeige

Der Nikolaus sagt für den HGV Dankeschön

Familiäre, Atmosphäre, Lichterglanz und weihnachtlich dekorierte Buden gibt es auf dem Immenstaader Weihnachtsmarkt in der Ortsmitte am 10. und 11. Dezember. Am Samstag wird es spätesten um 17 Uhr dort auch leuchtende Kinderaugen geben, denn zum Weihnachtsmarkt hat der Handelsund Gewerbeverein wieder mehr als 200 Päckchen für die Immenstaader Kinder gepackt. Der Nikolaus wird persönlich auf den Weihnachtsmarkt kommen und diese Geschenke an die Kinder verschenken.
Statt Ferienwohnungen sollen im Erdgeschoss dieses Neubaus Räume für eine Arztpraxis entstehen. So will Immenstaad für Hausärzte attraktiver werden.

07.12.2016 | Immenstaad

Gemeinde Immenstaad will Hausarzt mit neuen Praxisräumen ködern

Immenstaad ist dringend auf der Suche nach einem weiteren Hausarzt. Um für Interessenten attraktiver zu werden, ist die Gemeinde jetzt mit einem Bauherrn handelseinig geworden. Er richtet im Erdgeschoss seines Neubaus statt Ferienwohnungen jetzt Praxisräume ein – und die Gemeinde trägt die Miete, bis ein neuer Hausarzt gefunden ist, der sich hier niederlässt.
Mehrere Jahrzehnte lang waren Monika Schupp und Brigitte Nosse ehrenamtlich als Übungsleiterinnen im Breitensport tätig und sie sind es heute noch. Dafür sagte Bürgermeister Jürgen Beisswenger Dankeschön. Bild: Gisela Keller

26.11.2016 | Immenstaad

Immenstaad feiert seine Sportler

Zahlreiche Immenstaader Athleten haben Außergewöhnliches geleistet und wurden bei einer Feier für ihre Leistungen geehrt. Darunter auch Beachvolleyballerin Chantal Laboureur, die international erfolgreichste Sportlerin der Gemeinde.
Regiostars

Ihre Regiostars in Immenstaad

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017