Mein
 

Horgenzell Autofahrer (75) wird bei Unfall getötet

Ein 75-Jähriger ist am Donnerstag bei einem schweren Unfall in der Ortsdurchfahrt von Horgenzell im Kreis Ravensburg tödlich verletzt worden.

Ein 75 Jahre alter Lenker eines Mercedes B-Klasse fuhr nach Polizeiangaben gegen 11 Uhr von der Straße Am Tobel an die vorfahrtsberechtigte Durchgangsstraße heran und achtete dabei offenbar nicht auf einen von links kommenden Audifahrer.

Während der Mercedeslenker ohne anzuhalten langsam in die Kreuzung einfuhr, prallte der 28 Jahre alte Audifahrer mit großer Wucht in dessen linke Fahrzeugseite. Beide Autos schleuderten im weiteren Verlauf von der Straße und kamen auf dem angrenzenden Gehweg zum Stillstand.

Der 75-Jährige zog sich bei der Kollision lebensgefährliche Verletzungen zu. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen eines Notarztes starb der Mercedesfahrer noch an der Unfallstelle. Der 28-Jährige wurde nicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 35 000 Euro, so die Polizei.

SÜDKURIER Inspirationen
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Horgenzell
Horgenzell
Horgenzell
Horgenzell
Horgenzell
Horgenzell
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren