Nachrichten Heiligenberg

Mein
28.01.2015 | Heiligenberg

Grünes Licht für Mehrfamilienhaus

Der Gemeinderat hat einem zweigeschossigen Neubau in der Röhrenbacher Straße in Heiligenberg jetzt zugestimmt. 
Tanzen und Party feiern in Wintersulgen, jeder kam auf seine Kosten.

26.01.2015 | Heiligenberg

Blechrebellen bringen in Heiligenberg-Wintersulgen den Saal zum Kochen

In Heiligenberg-Wintersulgen sah es zunächst noch etwas aufgeräumt aus, als der Sportverein Heiligenberg seinen Fastnachtsball „Hanz!“ im Gemeindehaus eröffnete. Aber dann kamen doch etliche zum Tanzen und zum Feiern.

24.01.2015 | Heiligenberg

Nicht alle Räte sind mit neuen Schulden einverstanden

Ein Kredit in Höhe von 375 000 Euro möchte die Gemeinde Heiligenberg aufnehmen, um alle Investitionsvorhaben im Jahr 2015 umzusetzen. Das gefällt nicht allen Gemeinderäten.

23.01.2015 | Heiligenberg

Regeln für Wahlwerbung im Mitteilungsblatt

Mit zwölf Ja-Stimmen, ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen, hat der Gemeinderat Heiligenberg die Regeln bezüglich Wahlwerbung im Mitteilungsblatt Heiligenberg beschlossen. An der Abstimmung nahm Bürgermeister Frank Amann als Kandidat der kommenden Bürgermeisterwahl aus Gründen der Befangenheit nicht teil. Eigentlich hätte es eines erneuten Beschlusses durch das Ratsgremium gar nicht bedurft, weil ein nahezu identisches Regelwerk bereits im Jahr 2007 beschlossen wurde und dieser Beschluss noch Rechtskraft hat, erläuterte Erster Bürgermeisterstellvertreter Alfred Rock, der diesen Tagungsordnungspunkt leitete.
Bürgermeister Frank Amann (links) gratuliert August Schmid.

23.01.2015 | Heiligenberg

Wintersulgen: August Schmid bleibt Abteilungskommandant der Wehr

Seit ununterbrochen 15 Jahren hat August Schmid das Amt des Abteilungskommandanten für die Abteilungswehr Wintersulgen der Freiwilligen Feuerwehr Heiligenberg inne. Nach Ablauf seiner dritten fünfjährigen Amtzeit wurde Schmid kürzlich von den Mitgliedern der Feuerwehrabteilung Wintersulgen für weitere fünf Jahre einstimmig wiedergewählt.

22.01.2015 | Heiligenberg

Fasnachtsparty mit Blechrebellen

Der Sportverein Heiligenberg veranstaltet am Samstag, 24. Januar, ab 20 Uhr im Gemeindesaal Wintersulgen den Fasnachtsball „Hanz!“

21.01.2015 | Heiligenberg

Gute Laune und viele Spiele in Wintersulgen

Auf Einladung der Landfrauen oberer Linzgau haben Senioren und Junggebliebene einen unterhaltsamen Spiele-Nachmittag im Saal des Gemeindehauses Wintersulgen verbracht.
So kraftvoll und agil wie 27 Mitglieder des Rollerclubs Heiligenberg bei ihrer Jahresversammlung den Vereinsruf „Roller roll!“ skandieren, so lebhaft und voller Aktivitäten ist das Vereinsleben des kleinen, aber feinen Vereins.

15.01.2015 | Heiligenberg

Rollerclub ist auch abseits der Straße aktiv

Mehr als nur Ausfahrten veranstaltet der Rollerclub Heiligenberg. Die Mitglieder packen auch mit an, wenn es die Lindenallee und den Karl-Echo-Platz zu säubern gilt.

10.01.2015 | Heiligenberg

Gemischter Chor sucht Verstärkung

Der Gemischte Chor Heiligenberg wirbt um neue Mitglieder. Interessierte können drei Proben unverbindlich mitsingen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.
Derzeit sind Arbeiten der Aquarellmalerin Traude Baron (links) und der Textilkünstlerin Daniela Marion Göing (Hutkreationen) in den Räumen des Künstlerhauses „AllerArt“ in Heiligenberg ausgestellt.

09.01.2015 | Heiligenberg

Landschaftsbilder und Hutkreationen in einer Ausstellung

Traude Baron und Daniela Marion Göing stellen ihre Arbeiten derzeit in den Räumen von „AllerArt“ aus.
Zwischen Salem-Beuren und Heiligenberg wurde eine Erdgasleitung verlegt.

08.01.2015 | Heiligenberg

Heiligenberg investiert massiv in zukünftige Entwicklung

Bürgermeister Frank Amann blickt auf bewegtes Jahr zurück. Insgesamt 3,5 Millionen Euro werden für die Sanierung des Freibads und das neue Baugebiet Amalienhöhe ausgegeben
Zwischen Schweizer Glastropfen hängt der Baumschmuck aus Hans-Peter Kliemchens Kindheit.

03.01.2015 | Heiligenberg

Leben in einer Weihnachtswunderwelt

Hans-Peter Kliemchen aus Frickingen hat sich der Weihnachtsdekoration verschrieben. Unter anderem zieren mehr als 170 Engel sein Haus. Die ersten Engel hat er in seiner Kindheit mit seiner Mutter gebastelt.
Auf dem Betenbrunner Rodelbuckel war trotz des eisigen Windes Hochbetrieb. Kinder und Erwachsene jagten auf dem Schlitten den Hang hinunter.

29.12.2014 | Heiligenberg

Linzgau: Neuschnee sorgt für Spaß und Unfälle

Auf dem ersten liegengebliebenen Schnee kommen die Schlitten und Räumfahrzeuge wieder zum Einsatz
Gut 300 Zuschauer hatten ihren Spaß bei dem Theaterstück im Sennhof und spendeten reichlich Applaus.

29.12.2014 | Heiligenberg

Wintersulger Dorftheater: Turbulente Komödie im Sennhof

Funke zum Publikum springt dank Wortwitz und ständig wechselnder Situationskomik schnell über. Darsteller mit herausragender Mimik und Gestik ##__BLANK__##Funke zum Publikum springt schnell über. Darsteller mit herausragender Mimik und Gestik.

29.12.2014 | Heiligenberg

Wolkenschieber begrüßen neues Jahr

Mit großem Feuerwerk und einer Party im Schlossvorhof feiert Heiligenberg den Jahreswechsel
In der Pfarr- und Wallfahrtskirche Betenbrunn spielten (von links) Johannes Linnartz am Violoncello und Hans-Peter Schütz an der Orgel.

23.12.2014 | Heiligenberg

Orgel und Cello am vierten Advent

Organist Hans-Peter Schütz und Johannes Linnartz am Violoncello traten gaben ein Konzert mit adventlichen Melodien in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Betenbrunn.
Sven Rissmann

20.12.2014 | Heiligenberg

Rissmann kündigt Kandidatur an

Nachdem der amtierende Bürgermeister Frank Amann bereits vor einigen Wochen seine Kandidatur zur Wiederwahl für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Heiligenberg angekündigt hat, liegt nun eine Presseerklärung von Sven Rissmann vor, in der er erklärt, bei der Bürgermeisterwahl am 8. März gegen Amann antreten zu wollen. Die offizielle Frist für Kandidaten, innerhalb der sie ihre Bewerbungsunterlagen einreichen müssen, beginnt am 24. Dezember und endet am Montag, 9. Februar 2015, um 18 Uhr. Rissmann ist Bundesbeamter, verheiratet und hat drei Kinder.
„Leberkäse und rote Strapse“ heißt das Theaterstück, dass das Wintersulger Dorftheater am 26. und 27. Dezember im Sennhof am Schloss aufführt. Das Probenbild zeigt eine Szene vor halbfertiger Kulisse mit (von links) Uli Straßburger, Manfred Fritz, Berthold Schreiber und Cristof Ley.

20.12.2014 | Heiligenberg

Dortheater Wintersulgen: Rauschende Party statt Ehealltag

Das Dorftheater Wintersulgen zeigt das Lustspiel „Leberkäse und rote Strapse“. Vorstellungen finden am 26. und 27. Dezember statt.
Die Jugendkapelle des Musikvereins Wintersulgen unter der Leitung von Felix Lorenz zeigte beim Jugendvorspiel ihr beachtenswert hohes Niveau.

19.12.2014 | Heiligenberg

Musikverein Wintersulgen: Nachwuchs beeindruckt beim Vorspielen

Schon immer hat sich der Musikverein Wintersulgen in Kooperation mit dem Musikverein Altheim selbst um die Ausbildung der Jungmusikanten gekümmert. Wie erfolgreich, im allerbesten Sinn, diese Jugendarbeit ist, hat sich jetzt beim Jugendvorspiel im Gemeindehaus Wintersulgen deutlich gezeigt.
Hans-Peter Schütz an der Orgel beim Konzert in der Pfarrkirche St. Martin.

19.12.2014 | Heiligenberg

Adventskonzert in der Wallfahrtskirche Betenbrunn

Organist Hans-Peter Schütz und Cellist Johannes Linnartz spielen am 21. Dezember zusammen in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Maria

19.12.2014 | Heiligenberg

Gemeinde feiert Waldweihnacht im Friedwald

Feier beginnt um 18 Uhr am Kreuz des Bellvue-Platzes

19.12.2014 | Heiligenberg

Waldführungen im Friedwald

Ein Begräbnis unter einem Baum ist im Friedwald Heiligenberg seit 11. Mai 2007 möglich. Wie das Unternehmen Friedwald mit Sitz in Darmstadt mitteilt, führen Förster Interessenten durch ihr Revier im Friedwald Heiligenberg und informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzung.
Gerlinde Kriese

18.12.2014 | Heiligenberg

Neue Ausstellung in Galerie Ariadne

Gerlinde Kriese und Gerd-Ulrich Schubert stellen in Heiligenberg aus.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014