Mein

Bodenseekreis "Laufcup See³": Neue Laufserie von Sportlern für Sportler stellt sich vor

Der "Laufcup See³" vereint die Läufe von Fischbach, Hagnau und Kressbronn. Derzeit werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht.

Im Hagnauer Rathaus wurde die zur Jahreswende erstmals gemeldete Laufserie "Laufcup See³" offiziell vorgestellt. Sie sei nach Angaben der Veranstalter "nicht kommerziell, sondern von Sportlern für Sportler". Die Serie umfasst die Läufe von Fischbach (22. April), Hagnau (24. Juni) und Kressbronn (16. September). Läufer, die alle drei Veranstaltungen beenden – sogenannte "Finisher" – nehmen in Kressbronn automatisch und kostenlos an einer großen Tombola teil.

"Was genau es alles geben wird, wissen wir noch nicht. Wir werden bis zum letzten Tag noch Preise annehmen", versprach Silke Birk aus Kressbronn. Hagnaus Bürgermeister Volker Frede ergänzte: "Es wird auf jeden Fall Gutscheine aus der heimischen Gastronomie geben." Um dabei zu sein, können die Läufer die Einzelwettbewerbe frei wählen. Am weitesten muss man in Kressbronn laufen. Dort gibt es nur die Langstrecken Marathon (42,2 Kilometer) und Halbmarathon (21,1 Kilometer). In Fischbach kann man wählen zwischen dem Halbmarathon und dem "Viertele" (10,4 Kilometer), der Hagnauer Seelauf bietet neben Halbmarathon und zehn Kilometern auch einen Fünf-Kilometer-Lauf an.

Ganz besondere Preise bekommen die jeweils drei schnellsten Frauen und Männer, die bei allen drei Läufen den Halbmarathon gewählt haben. "Da addieren wir einfach die Zeiten und die Schnellsten werden geehrt", erzählt Frede. Der sei – so der Organisator des Fischbacher Laufs Harald Sewcz – "ein Glücksfall für den Sport. Wenn der Bürgermeister und die Verwaltung hinter so einem Lauf stehen, dann macht das vieles einfacher." Besonders zu kämpfen haben alle drei mit der Helferzahl.

"Wir suchen noch dringend Ehrenamtliche, vor allem als Streckenposten", wendet sich Sewcz an die Fischbacher. Da ist auch im 14. Jahr noch Bedarf. "Bei uns sind ja schon ganze Generationen ersetzt worden", blickt Birk stolz auf die vergangenen 44 Jahre zurück. Doch auch sie bangt jedes Jahr aufs Neue. Frede verlässt sich bei der zweiten Auflage wieder auf die Vereine und die Einwohner: "Die eine Hälfte läuft, die andere hilft", zeigt er sich optimistisch.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Hagnau
Hagnau
Hagnau
Hagnau
Hagnau
Hagnau
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017