Mein

Friedrichshafen Sogar ein Gebiss wurde abgegeben

Die Stadtverwaltung Friedrichshafen gibt den Fundbericht für den Monat September bekannt. Unter den Fundgegenständen sind neben einem Gebiss zahlreiche Schlüssel, Fahrräder sowie neun Handys.

Friedrichshafen – Im Fundbüro der Stadt wurden im September zahlreiche Haus- und Autoschlüssel, 26 Brillen, ein Cityroller, Computerboxen, ein Fahrradhelm, ein Geldbeutel und neun Handys abgegeben. Unter den Fundsachen sind auch Bargeld, ein Gebiss, eine Kette, ein Kinderwagen, ein Koffer, zwei Ohrringe, ein Ring, ein Rucksack, zwei Taschen, vier Uhren, ein USB-Stick, zwei Tupper-Schüsseln, vier Tüten mit Inhalt und mehrere Kleidungsstücke. Die Fundgegenstände können beim Fundamt im Rathaus (Adenauerplatz 1) abgeholt werden. Alle Fundgegenstände können auch im Internet unter „www.friedrichshafen.de“ rund um die Uhr abgefragt werden. In das Tierheim wurden acht Katzen gebracht. Das Tierheim ist täglich, außer mittwochs, sonntags und an Feiertagen, von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Zufahrt führt an der Zeppelin-Halle vorbei in Richtung Gerbertshaus. Kontakt unter Telefon 0 75 41/63 11. Gefunden wurden zudem 51 Fahrräder, die im Fahrradraum deponiert sind. Der Fahrradraum (Allmannsweiler Straße) ist am 1. und 3. Mittwoch eines Monats jeweils von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Informationen im Internet:

www.friedrichshafen.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren