Mein

Friedrichshafen Seminar an der Bodensee-Schule: Sozialkompetenz der Schüler fördern

Rund 20 Lehrer besuchen das Seminar "Lions Quest" in Friedrichshafen. Ziel des Projekts ist es, den Mensch an sich mit seinen Gefühlen, mit Kreativität und sozialen Kompetenzen zu fördern.

Friedrichshafen – Das deutsche Bildungssystem wird nicht erst seit gestern oder der ersten Pisa-Studie von 2000 kritisiert. Bildungsforscher wünschen sich – nach aus ihrer Sicht vielen gescheiterten Reformen – gar eine ganze Revolution. Ein Schüler soll mehr als nur "Humankapital" sein, das auf das Wirtschaftssystem vorbereitet wird. Vielmehr soll der Mensch an sich mit seinen Gefühlen, mit Kreativität und sozialen Kompetenzen gefördert werden. Genau darauf zielt das Seminar "Lions Quest" ab. 18 Pädagogen der Bodensee-Schule in Friedrichshafen und drei externe Lehrer haben die Fortbildung des Lions Club absolviert. Mit einem Sponsorenlauf haben die Schüler dieses Seminar im vergangenen Jahr quasi selbst finanziert. Rund 10 000 Euro wurden gesammelt, um sie nun in die nachhaltige Förderung der Schüler zu investieren.

Ins Leben gerufen und fortlaufend weiterentwickelt wurde das Seminar vom internationalen Lions Club. "Inzwischen ist das Lions-Quest-Seminar in ganz Deutschland hoch angesehen und Bestandteil in den Lehrplänen vieler Schulen", sagt Andreas Rossbach, Präsident des Lions Club Friedrichshafen. Der Häfler Club hatte im vergangenen Jahr die Idee des Sponsorenlaufs gehabt und so die ganze Aktion ins Rollen gebracht. "Hier wird die Kompetenz vermittelt, ein erwachsener Mensch zu werden, der mit seiner Umwelt umgehen kann. Im echten Leben kommt es immer wieder zu Situationen, in denen man unterschiedlicher Meinung ist, in denen etwas nicht klappt und man Kompromisse machen muss. Genau darauf wollen wir die Schüler der Region vorbereiten und nachhaltig unterstützen."

Seminarleiterin Claudia Hegedüs-Schrafstetter sagt es ganz drastisch: "Dieses viel zitierte Humankapital ist völlig wertlos, wenn ein Mensch zwar in seinem Handwerk gut ausgebildet ist, aber mit seinem Umfeld nicht umgehen kann, Rückschläge nicht verkraftet und mit seinen Mitmenschen nicht zurechtkommt. Auch diese Kompetenzen müssen im Schulalltag vermittelt werden."

Die Bodensee-Schule geht bereits mit gutem Beispiel voran. So beginnt jeder Unterrichtstag mit einer freien Stillarbeit, in der sich die Schüler zwar mit den klassischen Schulfächern beschäftigen, jedoch eigenständig und vor allem kreativ. Schulleiter Gerhard Schöll wird von Gästen der Schule immer wieder ob des besonderen Klimas angesprochen: "Ich habe das Gefühl, dass unsere Schüler diesen Ort nicht als Last ansehen, sondern gerne kommen." Bei den Schulsanitätern, der Werkstatt oder in der Schulfirma gilt es auch nach Unterrichtsschluss, Verantwortung zu übernehmen. "Dort machen die Schüler zum Beispiel ihr eigenes Eis und bekommen Rückmeldung von den Kollegen. So lernen sie ihren Platz in der Gesellschaft kennen und merken, dass sie gebraucht werden. Dieses Selbstvertrauen kann kein Diktat mit 1,5 Fehlern herstellen", so Schöll weiter.

Er dankte dem Lions Club dafür, dass er die Initiative ergriffen hat, denn "die Inhalte dieses Seminars sind uns ein Riesenanliegen", betont Gerhard Schöll.

Die Schule

Die freie katholische Bodensee-Schule St. Martin wurde schon 1971 als Ganztagsschule geplant und eröffnet. Insgesamt 1100 Schüler besuchen die Ganztagsschule, die vom Grundschulalter über die Werksrealschule bis hin zum beruflichen, sozialwissenschaftlichen Abitur alle Altersgruppen abdeckt. "Die Schule soll der Lebensraum unserer Schüler sein. Hier lernen die Schüler nicht nur, sondern wachsen zu einer Person, zu einem Teil der Gesellschaft heran", erklärt Gesamtschulleiter Gerhard Schöll. Mit Mensa, Nachmittagsbetreuung, Ganztagsunterricht, Aktivitäten und Arbeitsgemeinschaften ist das Angebot groß, um den Schülern neben lesen, schreiben und rechnen auch Kompetenzen wie Gemeinschaft und sozialen Umgang zu vermitteln.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Bodenseekreis
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017