Friedrichshafen Packende Duelle: Space Taxi siegt bei lustiger Regatta mit fantasievollen Flößen

Das Space-Taxi unter der Führung von Kapitän Johannes Kirscht geht als Sieger der Lustigen Regatta hervor. Ob es die roten Rauchschwaden waren, die aus dem Floß, das als Raumfähre getarnt war, zogen oder die tolle Gestaltung, das konnte am Ende keiner sagen.

Gegen acht andere Teilnehmer setzte sich so das Team der 7b der Bodenseeschule durch. Den zweiten Platz nahm das Team "Frische Fische" entgegen – ebenfalls von der 7b der Bodenseeschule liebevoll gestaltet. Den dritten Platz erreichte das "Müllrad" – die Schüler der 7c des Karl-Maybach-Gymnasiums gaben ihrem Werk den Untertitel "Alle Flüsse fließen ins Meer und der Müll fließt hinterher".
 

Fünf der neun Regatta-Teilnehmer.
Fünf der neun Regatta-Teilnehmer. | Bild: Kerstin Mommsen

Aber auch die anderen sechs Teams hatten sich tolle Regatta-Flöße ausgedacht, sehr zur Freude des Publikums und der Jury. Die Pestalozzischule hatte ihr Boot Rektor Johannes Brugger gewidmet: "Danke Herr Brugger" stand auf einer großen Tafel, die die 6a gestaltet hatte. Weitere Teilnehmer waren "No Name – Ab in den Urlaub" von der 7b des GZG, das Basketboot der 7a des GZG, "Käsesahne" der Klasse 7 des GZG, die "schwimmenden Schmetterlinge" der Klassen 3,6, und 7 der Merianschule und "Mini-FN" der Klasse 7a des GZG.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen/Konstanz
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Ravensburg
Friedrichshafen/Berlin
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren