Mein

Friedrichshafen Musiker aus dem Kongo bei den Afrikatagen

Hif & Zanga geben mit ihrer Band am Samstag ein Konzert im Haus der kirchlichen Dienste

Im Rahmen der Afrikatage in Friedrichshafen findet am Samstag, 20. Mai, 20 Uhr, ein Konzert von Hif & Zanga statt. Hif & Zanga, das ist afrikanische, beschwörende Percussion, eine zirpende Gitarre und das virtuose Saxophon, gespielt von Bandleader Hif Anga Belowi. Die Musiker singen und spielen Rhythmen und Lieder aus dem Kongo und anderen afrikanischen Ländern, die mit sprühender Energie und Freude das Publikum ansprechen und zum Tanzen anregen. Hif lässt in seinen Arrangements ganz verschiedene Rhythmen und Lieder aus dem Kongo zusammenfließen. Was dabei herauskommt, ist eine Mischung aus afrikanischer Exotik, treibenden Trommelrhythmen, jazzigen Saxophonsoli – eine tiefschwarze Weltmusik, die stets wieder zu den afrikanischen Wurzeln zurückkehrt. Begleitet werden die Beiden von Profimusikern aus Afrika und Europa. Das Konzert findet im Haus der kirchlichen Dienste (Katharinenstraße 16) statt. Eintritt 12 Euro, bis 16 Jahre ermäßigt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen-Kluftern
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren