Mein

Friedrichshafen - GZG führt die "Odyssee" als Musical auf

Die Musical AG des Graf-Zeppelin-Gymnasiums bringt den klassischen Stoff im Jugendzentrum Molke auf die Bühne. "Viele Songs haben Ohrwurmpotenzial", sagt Musiklehrer Arno Kleiß. Premiere ist am Sonntag, 28. Mai.

Unter dem Motto „tausend Inseln – ein Ziel“, sticht die Musical AG des Graf- Zeppelin-Gymnasiums am 28. und 29. Mai auf den Spuren von Odysseus in See. Das gleichnamige Musical von Wulf-Henning Steffen holt den berühmten Helden der griechischen Mythologie in die Gegenwart und seine Abenteuer auf die Bühne. Doch Jule (Olia Harapi), die aus dem Buch am Rand der Bühne liest, nimmt schließlich die Entwicklung der Geschichte über die zehnjährige Irrfahrt mit Abenteuern und Unglücksschlägen selber in die Hand: „Ich will nicht, dass das Buch so aufhört“, fordert sie und schlägt dem wütenden Odysseus, der die Freier seiner geliebten Penelope töten will, mit Liebe die Waffe aus der Hand.

Unter der Regie von Theaterpädagogin Gabi Gerdau singen und spielen 23 Schüler der Klassen sechs bis acht, Tobias Rädle hat dazu die Begleitung der dreiköpfigen Band mit Klavier, Cajon und Flöte einstudiert. „Viele Songs haben Ohrwurmpotenzial“, findet Arno Kleiß, der das Projekt leitet und auch die eingängige Musik schätzt, die einerseits die Schüler fordert, aber andererseits nicht zu schwierig ist. So sorgen Elemente griechischer Tanzmusik, osteuropäischer Volkslieder und Balladen à la Reinhard Mey für unterhaltsame Abwechslung. Für die Bühnentechnik sorgen weitere drei Schüler zusammen mit einem Profi, ein Elternteam fertigte die Kostüme an, schminkt griechische Schönheiten und Götter und hilft beim Bühnenbild. „Meine Motivation, ein Musical aufzuführen, ist, den Schülern eine Gelegenheit zu geben, an ihren Rollen zu wachsen“, sagt Musiklehrer Arno Kleiß. Ende Januar erarbeitete sich das Team die Grundfertigkeiten, die es auf der Bühne braucht, probte dann zusätzlich zu den beiden wöchentlichen AG-Stunden an sieben Samstagen je vier Stunden lang.

So haben sich für die Schüler über Wochen und Monate einzelne Puzzleteile zusammengefügt. Die Generalprobe am 26. Mai wird zeigen, ob alles zusammenpasst. Daran hat Kleiß keinen Zweifel: „Am Ende steigern sich alle noch enorm und interagieren ganz konzentriert“.

Das Musical „Odysseus“ wird am Sonntag, 28. und Montag, 29. Mai sowie bei Bedarf am Dienstag, 30. Mai, um 18 Uhr im Jugendzentrum Molke in der Meistershofener Straße in Friedrichshafen aufgeführt. Karten für 3 Euro sind im Sekretariat, sowie am Dienstag von 9 Uhr 15 bis 9 Uhr 30 in der Aula des Graf-Zeppelin-Gymnasiums erhältlich. Info unter kleiss.arno@gzg-fn.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen-Kluftern
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren