Mein
 

Friedrichshafen Elfjährige muss nach Schwelbrand ins Klinikum

Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung musste am Montagnachmittag gegen 17 Uhr ein elfjähriges Mädchen nach einem Schwelbrand in der Graf-von-Soden-Straße in das Klinikum Friedrichshafen gebracht werden. Dies teilt die Polizei eben mit.

Im Keller eines Wohnhauses in der Graf-von-Soden-Straße hat ein Kabelbrand zu starker Rauchentwicklung geführt, heißt es im Polizeibericht. Das Mädchen schaute nach einem Hund und war deswegen den Rauchgasen ausgesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Sachschaden entstand durch den Schwelbrand nicht, berichtet die Polizei.

Shop-Newsletter kostenlos abonnieren und 5 Euro bei Ihrem ersten Einkauf im SÜDKURIER Online-Shop sparen!
SÜDKURIER Inspirationen
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren