Friedrichshafen Alles dreht sich um den Seehas

Friedrichshafen feiert sein Kinder- und Heimatfest: Die Einholung des Seehas, die Verteilung des Hasenklees, das Entenrennen sowie sportliche Programmpunkte standen am Wochenende auf dem Programm. Alle Bilder sehen Sie hier!

Der Seehas ist wieder da. Aufgetaucht aus den Fluten des Bodensees freute er sich am Samstag schon darauf, möglichst vielen Kindern Freude zu bereiten. Flankiert von Musikern und seinen beiden Seehäsle kam er am Samstagnachmittag in Friedrichshafen an. Begrüßt wurde er nicht nur von vielen Besuchern, sondern auch mit den Böllerschüssen der Bürgergarde. Im Seehasenkostüm steckt zum zweiten Mal Peter Sikora.



<strong>Seehas, Seehas!</strong> So schallte es laut aus den Kehlen der Erstklässler. Alle warteten auf dem Adenauerplatz sehnsüchtig auf ihn. Im Kostüm und geschmückt mit Hasenohren freuten sie sich auf ihren Hasenklee. Süßigkeiten, Spielsachen und ein Seehas-Plüschtier fanden sie in der Tasche. Vorher sangen die Kinder dem Seehas aber noch das Hasenklee-Lied. "Darauf habe ich mich ein ganzes Jahr lang gefreut", sagte der Seehas.
Seehas, Seehas! So schallte es laut aus den Kehlen der Erstklässler. Alle warteten auf dem Adenauerplatz sehnsüchtig auf ihn. Im Kostüm und geschmückt mit Hasenohren freuten sie sich auf ihren Hasenklee. Süßigkeiten, Spielsachen und ein Seehas-Plüschtier fanden sie in der Tasche. Vorher sangen die Kinder dem Seehas aber noch das Hasenklee-Lied. "Darauf habe ich mich ein ganzes Jahr lang gefreut", sagte der Seehas. | Bild: Claudia Wörner




<strong>Beim Seehasenschießen</strong> feierten die Schüler ein regelrechtes Schützenfest. Bei bestem Wetter hatten bereits nach wenigen Minuten drei Schützen das Seehasenei getroffen: Lutz Zindel, Luigi Casella und Zafer Erdogan. Wolfgang Vogt (Bild) von der Schützengesellschaft zeigte Lisa Schönfeld den sicheren Umgang mit der Armbrust.
Beim Seehasenschießen feierten die Schüler ein regelrechtes Schützenfest. Bei bestem Wetter hatten bereits nach wenigen Minuten drei Schützen das Seehasenei getroffen: Lutz Zindel, Luigi Casella und Zafer Erdogan. Wolfgang Vogt (Bild) von der Schützengesellschaft zeigte Lisa Schönfeld den sicheren Umgang mit der Armbrust. | Bild: Lukas Schäfer




<strong>Packende Duelle</strong> lieferten sich die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe und des Schwimmvereins beim Fischerstechen am Gondelhafen. Am Samstag siegte "Tarzan" (Marco Bublewitz) vor "Hänsel" (Markus Gröner) und Manuel Wolferseder.
Packende Duelle lieferten sich die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe und des Schwimmvereins beim Fischerstechen am Gondelhafen. Am Samstag siegte "Tarzan" (Marco Bublewitz) vor "Hänsel" (Markus Gröner) und Manuel Wolferseder. Am Sonntag setzte sich „Mondfee“ (Sebastian Helms) vor „Conchita Wurst“ (Christian Sander) und „Baghira“ (Mario Landthaler) durch. | Bild: Christian Lewang





<strong>Wer hat im Ziel den Schnabel vorn?</strong> Das Entenrennen des Lions-Club war wieder ein echter Seehasenrenner. Zum Zehnjährigen haben sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen: Ein Zusatzrennen, bei dem es um sieben unterschiedlich farbige Enten geht und deren Reihenfolge im Ziel. Dann kommt es, wie es kommen muss: Wer zuerst den Schnabel in den Wind hält, hat in der Regel schon verloren. Und so wird das Entenrennen auf der Zielgeraden entschieden. Die Namen aller Gewinner sind auf der Internetseite www.lions-fn.de veröffentlicht. Die Hauptgewinner werden benachrichtigt.
Wer hat im Ziel den Schnabel vorn? Das Entenrennen des Lions-Club war wieder ein echter Seehasenrenner. Zum Zehnjährigen haben sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen: Ein Zusatzrennen, bei dem es um sieben unterschiedlich farbige Enten geht und deren Reihenfolge im Ziel. Dann kommt es, wie es kommen muss: Wer zuerst den Schnabel in den Wind hält, hat in der Regel schon verloren. Und so wird das Entenrennen auf der Zielgeraden entschieden. Die Namen aller Gewinner sind auf der Internetseite www.lions-fn.de veröffentlicht. Die Hauptgewinner werden benachrichtigt. | Bild: Brigitte Geiselhart




<strong>Entspannung pur</strong> bot die Molke-Chill-Out-Area im Uferpark. Hier nahmen sich Besucher wie (von links) Melanie, Nadine, Heidi, Ina, Jörn, Thomas, Frank, Felix, Hans und Andrea aus Friedrichshafen eine Auszeit.
Entspannung pur bot die Molke-Chill-Out-Area im Uferpark. Hier nahmen sich Besucher wie (von links) Melanie, Nadine, Heidi, Ina, Jörn, Thomas, Frank, Felix, Hans und Andrea aus Friedrichshafen eine Auszeit. | Bild: Christian Lewang






Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Seehasenfest: Das Seehasenfest hat in Friedrichshafen Tradition. Zum 69. Mal findet es vom 13. bis 17. Juli 2017 statt - Festzug, Feuerwerk und Einholung des Seehasen inklusive. Alle Informationen und Bilder zum beliebten Kinder- und Heimatfest finden Sie hier im SÜDKURIER-Themenpaket.
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen/Konstanz
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Ravensburg
Friedrichshafen/Berlin
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren