Nachrichten Friedrichshafen

Mein
Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Friedrichshafen, die in der so genannten Anschlussunterbringung von der Stadt betreut werden. Nun sollen sich zwei Mitarbeiter des DRK um diese Menschen kümmern, dazu wird eine Koordinierungsstelle eingerichtet.

03.03.2015 | Friedrichshafen

Stadt rüstet sich für Flüchtlingsbetreuung

Drei neue Stellen werden geschaffen, um die Flüchtlingsarbeit zu übernehmen. Beim Amt für Soziales wird eine Koordinationsstelle eingerichtet.
Guido Wolf stellte sich den Fragen der ZU-Studenten.

03.03.2015 | Friedrichshafen

Zeppelin-Universität: Guido Wolf stellt sich Fragen der Studierenden

Die Bildungspolitik hat Guido Wolf als ein zentrales Thema für den Landtagswahlkampf ausgemacht. Das passt zu Ort seines Auftritts: die Zeppelin-Universität in Friedrichshafen. Das Interesse war bescheiden: Nur 15 Studenten kamen zur Veranstaltung.
Elisabeth Selbert (Iris Berben) kämpft 1948 für die Gleichstellung von Mann und Frau im Grundgesetz.

03.03.2015 | Friedrichshafen

Am Weltfrauentag ins Kino Studio 17

In Kooperation mit der Frauenbeauftragten des Bodenseekreises präsentiert das Kino Studio 17 in Friedrichshafen zum Weltfrauentag am Sonntag, 8. März, drei unterschiedliche Filme zum Thema Frau. Bereits ab Donnerstag, 5. März, flimmert der deutsche Film „Anderswo“ (2014), der von einer jungen deutsch-israelischen Frau auf der Suche nach sich selbst erzählt, über die Leinwand: Seit acht Jahren studiert die Israelin Noa in Berlin. Dennoch hat sie das Gefühl, ihren Platz noch nicht gefunden zu haben.
Alessandra Weigl und Jannik Werner begeistern sich für dieses Salzwasser-Aquarium. Clownfisch Nemo und Kollegen zeigen sich in kräftigen, schillernden Farben.

03.03.2015 | Friedrichshafen

Aqua-Fisch bietet Hobbys zum Eintauchen

Die Friedrichshafener Messe Aqua-Fisch beginnt am Freitag, 6. März, um 19 Uhr. Auf rund 15 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden Neuheiten und Trends im Angeln, Fliegenfischen sowie in der Aquaristik gezeigt. Laut Veranstalter werden mehr als 160 Aussteller aus 13 Nationen erwartet.

03.03.2015 | Friedrichshafen

Erleichterung bei Bauzuschüssen

Der Gemeinderat hat am Montagabend einstimmig beschlossen, die Richtlinien für das Baukindergeld zu lockern. Die so genannte Grundförderung beim Baukindergeld gibt es nunmehr auch unabhängig von energetischen Maßnahmen.
Alice Babathuler

03.03.2015 | Friedrichshafen

Krimi-Autorin liest für Schulklassen

Die Schweizer Jugendbuchautorin Alice Gabathuler liest für Schulklassen der Stufen 8 und 9 am Donnerstag, 12. März, um 10.30 Uhr, im Häfler Kiesel aus ihrem Buch „Blue blue Eyes“. Das ist der erste Band einer Reihe über die „Lost Souls LTD“ – eine Untergrundorganisation, bei der alle jungen Mitglieder ein schweres Verbrechen überlebt und einen Teil ihrer Seele verloren haben. Ihr Ziel: Jugendliche die in Gefahr sind, aufzuspüren und zu versuchen, sie vor den Verbrechern zu schützen.

03.03.2015 | Friedrichshafen

Ausstellung zu Nachtfaltern

Im Naturschutzzentrum Eriskirch ist ab 5. März eine neue Ausstellung über Nachtfalter zu sehen.

03.03.2015 | Friedrichshafen

„We want Sex“ im Kino zu sehen

Der Bezirksverband des katholischen Frauenbundes des Dekanats Friedrichshafen lädt am Donnerstag, 19. März, um 19 Uhr im Kino KiTT in Tettnang zu einem besonderen Kinoabend ein. Das teilt der Frauenbund mit.

03.03.2015 | Friedrichshafen

ZF-Betriebsrat fordert Jubiläumsprämie

Achim Dietrich-Stephan, Chef des Betriebsrates der ZF Friedrichshafen, erneuert seine Forderung nach einer Jubiläumsprämie während einer Betriebsversammlung am Montag vor rund 2500 Beschäftigten in der Messe von Friedrichshafen. Verhandlungen zu dieser Prämie zwischen Gesamtbetriebsrat und Vorstand sollen bald beginnen.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Stadt muss Fiskus Steuern in Millionenhöhe nachzahlen

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes müssen Einnahmen aus städtischen Parkplätzen versteuert werden.

02.03.2015 | Friedrichshafen

20-jähriger Fahrer schiebt bei Unfall zwei Autos zusammen

Ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Hamburg schob am Sonntag, gegen 3 Uhr, in der Schmidstraße in Friedrichshafen mit seinem Wagen einen geparkten Saab gegen einen ebenfalls geparkten VW. Den durch den Unfall entstandenen Schaden beziffert die Polizei mit rund 13 000 Euro.
An Ständen wie diesem von Manuela Stadler (Bild) und Ulrike Int-Veen aus Fischbach hat es beim Klufterner Ostermarkt viel Auswahl gegeben.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Ostermarkt beliebt wie eh und je

Ein breit gefächertes Angebot an kunstvollen Handarbeiten hat es am Sonntag beim jüngsten Hobbymarkt im Klufterner Bürgerhaus gegeben.
Martin Elff.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Neuer Professor an Zeppelin-Universität

Martin Elff ist als Professor auf den Lehrstuhl für Politische Soziologie berufen worden.
Ehrung für besonderes Engagement in Schützenvereinen (v.l.): Gerhard Ströer, Rudolf Stohr, Andreas Gessler und Franz-Josef Pfeiffer vom Schützenverein Kau, Kreisoberschützenmeister Richard Pfleghar und Lothar Wolf vom Schützenverein Tannau.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Schützen ehren verdiente Mitglieder

In jüngster Versammlung des Schützenkreises Bodensee in Friedrichshafen-Heiseloch sind am Freitagabend steigende Mitgliederzahlen bilanziert worden. Die Kreisumlage bleibt bei einem Euro je Mitglied. Des Weiteren sind engagierte Schützen geehrt worden.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Erfreuliche Entwicklung bei Musikkapelle

Praktisch nur Positives gab es bei der Mitgliederversammlung der Musikkapelle Schnetzenhausen zu berichten.
Zufriedene Gesichter im Vorstand (von links): Timon Freund, Selina Freund, Norbert Kesenheimer, Tina Häffner, Susanne Fischerkeller (Schriftführerin), Norbert Garni und Winfried Gipser.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Trotz Spielermangel sehr aktiv

Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins „akkordia 92“ im Hotel Waldhorn in Friedrichshafen gab es einen Rückblick auf das Vereinsjahr. Der musikalische Höhepunkt war die Beteiligung beim Jahreskonzert des Harmonika-Orchesters Fischbach.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Die Gefäßmedizin von morgen

Aus der Sektion Gefäßchirurgie am Klinikum Friedrichshafen ist eine Hauptabteilung geworden, die Chirurgische Klinik III.
Ein Loblied auf Frieda Moor, die den Männergesangverein Immenstaad seit 15 Jahren dirigiert, (v.li.) Kassenwart Herbert Loser, 2. Vorsitzender Horst Stockburger, Schriftführer Klaus Reinke, Ex-Schriftführer Hubert Hofmann und Vorsitzender Jakob Kiefer.

02.03.2015 | Friedrichshafen

40 Sänger und viel Herzblut

Verein kann auch im 151. Jahr gut mithalten. Eugen Vestner zum Ehrenmitglied ernannt.
Der neue Vorstand der Ortsgruppe Friedrichshafen des Schwäbischen Albvereins (von links): Vorsitzender Klaus Förster, Zweite Stellvertreterin Irene Förster, Schriftführerin Hilde Hester, Kassiererin Martha Vanek und Erster Stellvertreter Daniel Maiwald.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Klaus Förster übernimmt Vorsitz

Hanna Aich seit 70 Jahren im Schwäbischen Albverein

02.03.2015 | Friedrichshafen

Barockmusik mit derber Wortwahl

Ein Raritätenkonzert mit dem Büchele-Quartett hat es in der alten Schule in Eriskirch gegeben. Es wurde barocke Klostermusik mit oberschwäbischer Mundart kombiniert.

02.03.2015 | Friedrichshafen

Hitlers Opfer in Nazi-Verkleidung

Die Komödie „Sein oder Nichtsein“ von Nick Whitby wird vom Staatstheater Cottbus in Friedrichshafen aufgeführt. Am Donnerstag, 5. März, ist sie um 19.30 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus zu sehen.

01.03.2015 | Friedrichshafen

Betrunkener randaliert vor Kiosk

Ein Mann muss sich wegen Widerstands und Beleidigung von Polizeibeamten verantworten. Laut Polizeibericht war er betrunken und hat gegen die Scheiben eines Kiosk geschlagen.
Das Mädchen (Olivia Delauré) und der General (Christian Grygas).Stimm- und bildgewaltig interpretiert die Staatsoperette Dresden den Musical-Klassiker „Evita“ von Andrew Lloyd Webber im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus.

01.03.2015 | Friedrichshafen

Darstellungen voller Hingabe

Die Staatsoperette Dresden hat mit Andrew Lloyd Webbers „Evita“ im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus begeistert: Chor, Kinderchor, Ballet, Orchester und Solisten haben eine überzeugende Gesamtleistung geboten.
Von George Crumb bis Slayer: Kai Schumacher an der ZU.

28.02.2015 | Friedrichshafen

Manche Dinge vertragen keine Kompromisse

Zeppelin-Uni: Kai Schumachers Kombination von Rock, Klassik und Neuer Musik geht nicht auf
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015