Nachrichten aus Frickingen

Hängt: Sicher an einem Spezialkran hängt das neue Einlaufbauwerk aus Beton am Haken.

01.08.2017 | Frickingen

82 Tonnen Beton gegen Hochwasser

Frickingen beendet bald den ersten Bauabschnitt seines Hochwasserschutz-Konzeptes mit Kosten von 1,4 Millionen Euro. Das bedeutete neben einem Spektakel für Beobachter auch Entlastung für die Autofahrer, denn Umleitungen entfallen.

Aaron Thiekötter aus Altheim mit seiner Alltagprothese. Er hat sich entschieden, nach Leverkusen zu ziehen, um dort für die Paralympics 2020 zu trainieren. Bild: Reiner Jäckle

15.07.2017 | Frickingen

Aaron Thiekötter aus Altheim möchte zu den Paralympics 2020

Der 18-jährige Aaron Thiekötter aus Altheim bei Frickingen hat im Herbst 2016 bei einem Camp für beinamputierte Jugendliche sein Talent für die Leichtathletik entdeckt. Jetzt zieht er nach Leverkusen, um bei Bayer 04 Leverkusen unter professionellen Bedingungen zu trainieren und eine Ausbildung zu machen. Sein Ziel sind die Paralympics 2020 in Tokio.
Der Frickinger Gemeinderat bei seinem Waldgang mit Förster Walter Städele und Rainer Wendt vom Regierungspräsidium Freiburg (Neunter und Zehnter von links) und Michael Strütt, dem Leiter des Forstamtes Bodenseekreis, sowie Bürgermeister Jürgen Stukle (rechts und Dritter von rechts).

05.07.2017 | Bodenseekreis

Frickingen stellt im Wald die Weichen für zehn Jahre

Alle zehn Jahre einmal geht der Frickinger Gemeinderat in den Wald. Oberhalb von Birkenweiler auf etwa 650 Meter Höhe ließen sich am Dienstagnachmittag Bürgermeister Jürgen Stukle und die Gemeinderatsmitglieder von Walter Städele die Lage vor Ort erklären. Städele, Förster und Gemeinderat, hatte dazu zwei Waldbilder ausgewählt, die für ihn typisch für den Frickinger Gemeindewald sind.
Sie sitzen gemeinsam auf dem Stoff für nachhaltiges Bauen im Frickinger Wald Rickenwiesen: (von links) Architekt Manfred Fetscher aus Illmensee, Gemeinderat Gottfried Grundler, Bürgermeister Jürgen Stukle und Gemeinderat und Revierförster Walter Städele.

12.06.2017 | Frickingen

Frickingen Sieger im Wettbewerb Holz-Pro-Klima

Die Gemeinde Frickingen ist seit Jahren mit Erfolg auf dem Holzweg: Jetzt wurde sie für ihren konsequenten Einsatz von Holz bei kommunalen Bauten mit dem Landessieg im Wettbewerb Holz-Pro-Klima belohnt. Nächstes Projekt soll der neue Schulkomplex werden, der Anfang 2018 als Wettbewerb ausgeschrieben wird.
Regiostars

Ihre Regiostars in Frickingen