Mein
 

Bodenseekreis Überblick: Hier lodern die Funken im Bodenseekreis

Am Wochenende werden im Bodenseekreis wieder etliche Funkenfeuer entzündet. Wo wann welcher Funken brennt, erfahren Sie in unserem Überblick.

Am ersten Fastenwochenende werden in und um Überlingen, Markdorf und Friedrichshafen wieder zahlreiche Funken zum symbolischen Winterende entzündet.

(Ist kein gesondertes Datum angegeben, brennt der Funken am Sonntag, 14. Februar)


 


Funken in Überlingen und Umgebung

Überlingen
  • Der Funken am Funkenplatz unterhalb der B 31 wird am Sonntag, 14. Februar, um 19 Uhr entzündet.
  • Auch der Funken in Aufkirch wird um 19 Uhr abgebrannt.
  • Der Funken in Überlingen-Bambergen brennt um 19 Uhr.
  • Im Bereich der Ortseinfahrt Lippertsreuter Straße wird um 19 Uhr der Funken in Andelshofen entzündet.
  • Funken am Schellenberg in Lippertsreute: 19.30 Uhr.
  • Um 19 Uhr geht es auf dem Hödinger Berg los.
  • Auch in Überlingen-Deisedorf brennt der Funken um 19 Uhr ab.

Uhldingen-Mühlhofen
  • Der Narrenverein Puper Unteruhldingen lässt am Samstag, 13. Februar, 19 Uhr, den Funken im Hafenbereich abbrennen. Bewirtung gibt es ab 17 Uhr, der Fackelumzug durchs Dorf startet um 18.45 Uhr.
  • Bei den Funkenhexen Mühlhofen gibt es am Funkensonntag, 14. Februar, ab 14 Uhr am Funkenplatz am Selseberg Kaffee und Kuchen, der Fackelumzug von der Grasbeurerstraße zum Funkenplatz startet um 18.15 Uhr, um 19 Uhr wird der Funken abgebrannt.
  • Am Bahndamm beim Hofgut Möking, Seefelden, lädt die Narrengesellschaft Oberuhldingen am Funkensonntag um 19 Uhr zum Funkenabbrennen.
 
Daisendorf
Der Daisendorfer Funken (Ortsausgang Daisendorf Richtung Baitenhausen) wird am Funkensonntag um 19 Uhr angezündet.



Frickingen
Die Funken in Altheim und Leustetten brennen um 19 Uhr.


Heiligenberg
  • Der Funken des Narrenvereins Wolkenschieber wird auf der Amalienhöhe errichtet, ab 11 Uhr gibt es am Funkensonntag eine Bewirtung, Funkenzündung ist um 19 Uhr.
  • Das Steigemer Funkenteam lädt ab 19 Uhr zum Funken auf dem Silberberg ein.
  • Der Funken auf dem Grillplatz in Heiligenholz wird ebenfalls am Sonntag, 14. Februar, um 19 Uhr angezündet, Veranstalter ist der Narrenverein Bodemännle
  • Der Funken der Narrengemeinschaft Wintersulgen wird am Funkensonntag, 19 Uhr angezündet.
  • Auch die Echbecker Quellgeister laden zum Funkenabbrennen. In Echbeck geht’s am Sonntag, 14. Februar, 19 Uhr los.
Meersburg
Die Funkenbuben der Narrenzunft Schnabelgiere verabschieden den Winter am Wetterkreuz. Der Funken wird am Funkensonntag um 19 Uhr angezündet.
 
Owingen
In Owingen, am Panoramaweg in Taisersdorf und Hohenbodman, brennen ab 19 Uhr die Funken. Am Funkenplatz in Hohenbodman gibt es ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen.
 
Salem
Alle Funken in Salem lodern am Sonntagabend, 14. Februar, ab 19 Uhr: In Salem direkt, in Oberstenweiler, Altenbeuren (19.01 Uhr), Tüfingen, Neufrach, Grasbeuren, Beuren, Mimmenhausen, Weildorf und Rickenbach.
 
Stetten
Auch der Funken auf der Schamergeten in Stetten wird um 19 Uhr abgebrannt.




 
Funken in Markdorf und Umgebung

Markdorf
In Markdorf und Umgebung brennen am Funkensonntag ab 19 Uhr drei Funkenfeuer. Der Funken der Historischen Narrenzunft Markdorf am Gehrenberg (Panzerwiese), der des Narren- und Brauchtumsvereins Hepbach beim Hofgut Brugger und der des Narrenvereins Guggenbichler auf dem Funkenplatz in Ittendorf.
 
Deggenhausertal
  • Mennwangen: Die Funkenbar in Mennwangen wird am Samstag, 13. Februar, um 17 Uhr eröffnet. Am Funkensonntag lädt der Narrenverein Schlossbühler ab 11 Uhr zum Frühschoppen, der Funken wird um 19 Uhr abgebrannt.
  • Untersiggingen: Auch der Funken der Untersigginger Füchse brennt am Funkensonntag ab 19 Uhr.
  • Urnau: Die Funkenbar der Urnauer Narren hat am Sonntag ab 14 Uhr in der Kiesgrube geöffnet, 19 Uhr: Funkenabbrennen

Bermatingen
  • Die Funkenbar der Funkengilde Bermatingen ist am Samstag, 13. Februar, ab 20 Uhr geöffnet. Am Sonntag beginnt um 10.30 Uhr ein Frühschoppen, ab 14 Uhr werden Kaffee und Kuchen angeboten. Um 19 Uhr wird der Funken abgebrannt.
  • Ahausen: Die Funkenbar mit Lagerfeuer ist am Samstag, 13. Februar, ab 19 Uhr sowie am Sonntag, 14. Februar, ab 13 Uhr geöffnet. Am Funkensonntag gibt es ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen, auch in Ahausen brennt der Funken ab 19 Uhr.
 




 

Funken in Friedrichshafen und Umgebung

Friedrichshafen

  • Fischbach: Mit einem Frühschoppen beginnt um 11 Uhr der Funkensonntag in Fischbach. Ab 14 Uhr findet weitere Bewirtung statt und um 18 Uhr beginnt das Funkenabbrennen auf dem Fildenplatz.
  • Kluftern: Auf dem Funkenplatz in Efrizweiler gibt es am Sonntag ab 14 Uhr an der Funkenbude der Narrenzunft Kluftern Kaffee und Kuchen, belegte Brote und Getränke für Sonntagsspaziergänger und Funkeninteressierte, ab 17 Uhr werden auch Grillwürste angeboten. Der Funken wird dann von der Funkenmannschaft gegen 19 Uhr angezündet. Sobald der Funken brennt, gibt es das traditionelle Scheibenschlagen.
  • Schnetzenhausen: Die Landjugend Ailingen-Schnetzenhausen zündet am Sonntag ab 18.30 Uhr den Funken an.
  • Ettenkirch: Das große Feuer wird am Sonntag um 19 Uhr auf der Anhöhe Lehorn entzündet.
  • Lottenweiler: Am Sonntag brennt die Narrenzunft Lottenweiler den Funken um 19 Uhr ab.

 
Immenstaad
Das Funkenfeuer der Funkenbuben Immenstaad findet am Sonntag, im Bereich des Gewerbegebietes Alte Ziegelei, beim ehemaligen Reitstall der Familie Knoblauch statt. Beginn ist gegen 18 Uhr.

 
Oberteuringen

  • Bitzenhofen: Funken am 14. Februar, um 19 Uhr, in der Weilerstraße, Veranstalter ist die Narrenzunft Bitzenhofen
  • Hefigkofen: Der Funken der Narrenzunft Hefigkofen wird am Sonntag um 19 Uhr am Funkenplatz (Richtung Bibruck) entzündet, Bewirtung ab 17 Uhr. Für Kinder gibt es nach dem Entzünden eine Funkenbrezel.

 

Meckenbeuren
  • Liebenau: Die Funkengemeinschaft Liebenau zündet dieses Jahr zum 25. Mal den Funken im „Oberen Bezirk“ an. Das geschieht bereits am Samstag um 19 Uhr auf dem Funkenplatz in der Stiftung Liebenau. Auch dieses Jahr gibt es einen Kinderlampionumzug. Treffpunkt ist um 18.45 Uhr am Feuerwehrhaus.
  • Brochenzell: Am Samstag sammeln die Funkengesellen die Christbäume in Brochenzell ein. Bitte die Bäume abgeschmückt ab 8 Uhr am Straßenrand bereitlegen. Am Funkensonntag, 14. Februar, wird um 19 Uhr der Funken angezündet und zum Glühen gebracht, musikalisch begleitet von der Musikkapelle Brochenzell.
  • Gerbertshaus: Begonnen wird am Samstag um 17 Uhr mit dem Funkenringwürfeln. Die Funkengemeinschaft Gerbertshaus-Lochbrücke beginnt am Sonntag um 18 Uhr mit einem Kinder-Lampion-Umzug. Treffpunkt ist beim evangelischen Gemeindehaus. Jedes Kind mit einem Lampion bekommt einen Funkenring. Im Anschluss wird das Feuer entfacht.

 
Eriskirch
2016 wird der Eriskircher Funken erstmals am Samstag angezündet. Am 13. Februar soll das Feuer um 18.30 Uhr auf dem Funkenplatz neben der Schussen entzündet werden. Ab 15 Uhr kann der aufgebaute Funken bei Kaffee und Kuchen begutachtet werden.

Tettnang
Bürgermoos: Am Sonntag beginnt um 18 Uhr der Fackelumzug zum Funkenplatz auf dem Sportgelände des SC Bürgermoos. Dort wird dann der Funken abgebrannt.
 
Kressbronn
Auf dem Strandbad-Parkplatz wird am Sonntag in Kressbronn der Funken abgebrannt. Beginn ist 19 Uhr.
 
Langenargen

  • Malerecke: Das Funkenabbrennen der Jugendfeuerwehr Langenargen, das ursprünglich für Samstag, 13. Februar, geplant war, wurde aufgrund des zu hohen Wasserstandes im Bereich der Malerecke aus Sicherheitsgründen abgesagt.
  • Oberdorf: Der Funken brennt am Sonntag ab 19 Uhr hinter dem Friedhof.

 

Hier fehlt ein Funken? Schreiben Sie uns - ganz einfach per E-Mail an friedrichshafen.online@suedkurier.de!
 
 

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bodenseekreis
Bodenseekreis
Bodenseekreis
Überlingen
Tettnang
Bodenseekreis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren