Mein
07.04.2012  |  0 Kommentare

Bodenseekreis Bodensee-Weine im Mittelpunkt

Bodenseekreis -  Eine Bodensee-Weinmesse findet am Samstagabend, 21. April, von 16 bis 21 Uhr im Friedrichshafener Dornier-Museum statt. Die positiven Erfahrungen des vergangenen Jahres bewogen die Winzer dazu, die Weinpräsentation erneut dort zu veranstalten, teilt der Vorstand des Veranstalters „Bodenseewein“ mit.


Deutsche Winzer aus der Region von Lindau bis nach Hohentengen stellen die Weine des neuen Jahrganges vor. Seit 2008 sind Kollegen aus der Schweiz dabei. Vom Schaffhausener Blauburgunderland wird ein Gemeinschaftsstand mit Weinen unterschiedlicher Betriebe von der Qualität der edlen Tropfen aus dem Nachbarland zeugen. Außerdem werden auch Kollegen aus den Weinbauregionen Thurgau und Rheintal/St. Gallen erwartet, teilen der Veranstalter mit. Als Begleitprogramm zur Messe werden um 17 und 19 Uhr Sensorik-Seminare angeboten. Weinkenner und solche, die es werden wollen, können unter fachmännischer Anleitung die Grundlagen professionellen Weingenießens erleben und erlernen. Nicole Vaculik, internationale Weinfachberaterin, führt durchs Programm. Anmeldungen für das Seminar unter Telefon 01 71/4 14 16 78 oder per E-Mail: nicole.vaculik@vinesse.de; der Kostenbeitrag für das Seminar beträgt 10 Euro, zu entrichten am Eingang zur Messe. Der Eintritt zur Weinmesse kostet 10 Euro, der Eintritt ins Museum 9 Euro (bis 18 Uhr). Ein Kombiticket kostet 15 Euro.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014