Mein

Kreis Lindau Autofahrer (25) aus dem Kreis Lörrach stirbt bei Unfall auf der B 31

Ein Autofahrer ist am Montagmorgen bei einem Unfall auf der B 31 bei Bodolz-Bruggach ums Leben gekommen. Vier weitere Personen wurden verletzt. Die Bundesstraße war bis zum Nachmittag voll gesperrt.

Ein 25-jähriger Autofahrer, der auf der Bundesstraße in Richtung Lindau unterwegs war, geriet Polizeiangaben zufolge gegen 8.30 Uhr bei nahezu geradem Straßenverlauf auf den Gegenfahrstreifen. Die Ursache hierfür ist noch unklar und Gegenstand der Unfallermittlungen durch die Polizei Lindau. Dem Fahrer eines entgegenkommenden Lastwagens gelang es nicht mehr, einen Zusammenstoß zu verhindern.

Der Lastwagen geriet im weiteren Verlauf in den Straßengraben, der 66-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. In die Unfallstelle fuhren drei weitere Wagen. Dabei wurden drei weitere Personen verletzt, zwei davon schwer. Der Unfallverursacher aus dem Landkreis Lörrach musste durch die alarmierte Lindauer Feuerwehr mittels technischen Geräts aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er erlag der Schwere seiner erlittenen Verletzungen.



Die Bundesstraße 31 wurde im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt, der Verkehr wurde über die „alte B 31“ umgeleitet, weshalb es zu deutlichen Stauungen kam.


 

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bodenseekreis
Bodenseekreis
Bodenseekreis/Zürich
Bodenseekreis
Bodenseekreis/Kreis Sigmaringen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren