Nachrichten aus Bodenseekreis

Cornelia Wagner und Jörg Enssle (rechts) gehören zur siebenköpfigen Crew von Skipper und Eigner Willy Wagner (Mitte). Hier auf derm Achter "Edit" in Bodman-Ludwigshafen vor Wagners Werftgebäude. "Edit" geht beim Word Cup in Norwegen an den Start.

11.08.2017 | Bodenseekreis

Segeln und Feiern mit König Harald von Norwegen

Fünf Segelcrews vom Bodensee, darunter Willy Wagner aus Bodman-Ludwigshafen und sein Team, sind mit ihren Meterjachten beim World Cup in Norwegen am Start. Dort erwartet sie eine illustre Einladung: König Harald V. von Norwegen empfängt alle teilnehmenden Crews anlässlich seines 80. Geburtstags zu einem Dinner auf seiner königlichen Jacht, mit der er ebenfalls beim World Cup teilnimmt.

Simon Neitzel, der die Exkursionen von "Wir -Bio-Power vom Bodensee" organisiert, untersucht die Durchwurzelug durch Klee und die Knöllchenbakterien, die den Luftstickstoff nutzbar machen.

03.08.2017 | Bodenseekreis

Bauernhof-Netzwerk verbessert Fruchbarkeit der Böden

Ein Netzwerk von Bauernhöfen am Bodensee engagiert sich für Qualitätsverbesserung bei Böden. Eine Exkursion auf den Rimpertsweiler Hof in Salem zeigt aktuelle Probleme auf, aber auch Wege, wie die Qualität von Böden verbessert werden kann. Ein Bodenfruchtbarkeitsfonds unterstützt Biolandwirte mit einem finanziellen Beitrag.
Unabhängig vom Diesel-Gate auf den Straßen: Die Tage der Dieselloks oder -triebwagen – hier ein Zug der Bodensee-Oberschwaben-Bahn bei Gerbertshaus – sind gezählt. Ab Dezember 2021 steht die Südbahn unter Strom.

02.08.2017 | Bodenseekreis

Südbahn ab Dezember 2021 unter Strom

Der Baubeginn für die Elektrifizierung Südbahn soll im Frühjahr 2018 starten. Bis die gesamte Strecke zwischen Ulm und Friedrichshafen umgebaut ist, wird es wohl bis Dezember 2021 dauern. Von September bis Dezember 2018 steht zudem eine komplette Schließung der Strecke an. Der notwendige Schienenersatzverkehr bereitet noch Probleme.
Stellten sich den Fragen der Landwirte auf dem Stüblehof der Familie Mock: Fünf Bundestagskandidaten aus dem Bodenseekreis (am Tisch, von links: Markus Böhlen (Grüne), Lothar Riebsamen (CDU), Christian Steffen-Stiehl (FDP), Leon Hahn (SPD) und Claudia Haydt (Linke).

27.07.2017 | Bodenseekreis

Bundestagswahl: Bauern fordern von Kandidaten Einsatz für weniger Bürokratie

Ökologische versus konventionelle Landwirtschaft, Enteignung von Boden, Verbraucherschutz und Subventionen waren Themen, die leidenschaftlich und engagiert am Mittwochabend auf dem Markdorfer Stüblehof der Familie Mock diskutiert wurden. Eingeladen hatte der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband etliche Bundestagskandidaten im Wahlkreis Bodensee, um von ihnen zu hören, was sie und ihre Partei zu landwirtschaftlichen Themen zu sagen haben. Geladen waren sechs, gekommen sind fünf: Claudia Haydt (Die Linke), Leon Hahn (SPD), Christian Steffen-Stiehl (FDP), Lothar Riebsamen (CDU) und Markus Böhlen (Bündnis 90/Die Grünen). Alice Weidel (AfD) war eingeladen, hatte sich aber nicht gemeldet und fehlte aber auf dem Podium.