Mein

Bermatingen Jede Menge Hasen und Schafe fürs Fest

Über 1100 Besucher statten Ostermarkt des Vereins Kulturkessel einen Besuch ab

Bermatingen (keu) Schafe, wohin man blickte: Beim Ostermarkt des Vereins Kulturkessel gab es die Tiere aus Holz, Filz, mit originalem Fell, aus Papier, gestickt auf Handtüchern und als komplette Herde mit Schäfer. Aber auch andere österliche Vorboten wie Ostereier, Hasen, Hennen, viel Buntes und phantasievolle Gestecke machten Lust auf Frühling und das Fest.

Die Angebote der Kunsthandwerker und anspruchsvollen Hobbybastler zogen diesmal außerordentlich viele Besucher ins Dorfgemeinschaftshaus: Über 1100 Besucher hatten Luana (12) und Linda (10) bis 16 Uhr gezählt, die Nora und Nathalie an der Kasse abgelöst hatten. Die Kinder der Vereinsmitglieder hatten diesmal den Eintritt kassiert, da der Erlös Lucas Tylla aus Salem-Mimmenhausen zugute kommt. Der Zweieinhalbjährige ist an Leukämie erkrankt. Die Kosten der Typisierungsaktion sind noch nicht gedeckt. Andrea Kunemann, die den Markt wieder organisiert hatte, freute sich über den guten Zulauf, der sich auch in der Nachfrage nach den selbstgemachten Kuchen und Torten ausdrückte. Dieser waren schon eine Stunde vor Schluss ausverkauft.

„Schön, interessant“, beurteilte Otto Buschle das Angebot der rund 35 Aussteller, unter ihnen eine neue Anbieterin mit Schlamperle-Puppen. Sie schätzen wie die Besucher die „schöne Atmosphäre“. Platz bot der Markt auch für junge Waffelbäckerinnen: Einnahmen und Spenden dienen der Finanzierung der neuen Turnanzüge der Geräteturngruppe Sonja Benzing.

Bildergalerie im Internet:

www.suedkurier.de/bilder

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren