Bermatingen Erfolgreiche Rettungsschwimmer bei der DLRG

Mitglieder der Ortsgruppe Bermatingen/Markdorf freuen sich über mehrere Podestplätze

Bermatingen – Für die 44. Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Biberach hatten sich auch Mitglieder der DLRG Bermatingen/Markdorf über die Bezirksmeisterschaften qualifiziert. Der Wettbewerb erstreckte sich über zwei Tage und verlangte von den Teilnehmern höchste Konzentration, heißt es in einer Mitteilung der DLRG. Insgesamt nahmen aus dem Bodenseekreis 54 Teilnehmer teil. Der jüngste Teilnehmer war mit neun Jahren Miles Thalmann von der Ortsgruppe Bermatingen/Markdorf. Die erfolgreichsten Einzelteilnehmer waren Annalena Maunz (dritter Platz in der Altersklasse 12 weiblich, Bermatingen/Markdorf), David Jung (zweiter Platz in der AK15/16 männlich, Salem) und Jonas Moll (zweiter Platz in der offenen AK, Bermatingen/Markdorf).

In der Mannschaftswertung kamen folgende Mannschaften aufs Siegertreppchen: Die AK12 weiblich kam auf den zweiten Platz (Lisa Dennenmoser, Jessica Rank, Jessica Köker, Annalena Maunz) ; AK13/14 männlich 1 (Julian Kurz, Alexander Salescu, Susanna Sauter, Luna Barisch und Yannick Spitzig) kam auf den dritten Platz (beide OG Bermatingen/Markdorf). In der offenen Altersklasse schaffte die Herrenmannschaft aus Bermatingen/Markdorf den Sprung auf Platz drei (Jonas Moll, Norbert Haaser, Maximilian Barisch, Stephan Ludwig).

Über eine Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, die Anfang November in Hagen stattfinden werden, wird erst nach dem Sommer entschieden. Bis dahin bleibt die Spannung, wer dort hinfahren darf. Insgesamt waren die Betreuer und Trainer mit den Leistungen ihrer Schwimmer recht zufrieden, heißt es.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren